Features
Bildwissenschaft und Visual Culture
Marius Rimmele, Klaus Sachs-Hombach, Bernd Stiegler (Hg.)

Bildwissenschaft und Visual Culture

Der kommentierte Reader vereint erstmals zentrale Texte der Bildwissenschaft und Visual Culture – ein theoretisches Kompendium, ein verlässliches Nachschlagewerk und ein unverzichtbarer Begleiter für Studium und Lehre.

Sexuelle Revolution?
Peter-Paul Bänziger, Magdalena Beljan, Franz X. Eder, Pascal Eitler (Hg.)

Sexuelle Revolution?

Zur Geschichte der Sexualität im deutschsprachigen Raum seit den 1960er Jahren

Die »sexuelle Revolution« und was von ihr geblieben ist: Der Band stellt Effekte und Erkenntnisse auf den Prüfstand.

Haneke
Katharina Müller

Haneke

Keine Biografie

Fragmente einer Erfolgsgeschichte – der Band rekonstruiert Michael Hanekes Karriere vom Fernsehwerk bis zu »Amour«: am Schauplatz mit Interviews.

»... weil ihre Kultur so ist«
Yasemin Shooman

»... weil ihre Kultur so ist«

Narrative des antimuslimischen Rassismus

Inwiefern lassen sich antimuslimische Diskurse als Ausdruck einer aktuellen Form des Rassismus verstehen? Diese Analyse dominanter antimuslimischer Topoi liefert Anhaltspunkte.

Feminismen heute
Yvonne Franke, Kati Mozygemba, Kathleen Pöge, Bettina Ritter, Dagmar Venohr (Hg.)

Feminismen heute

Positionen in Theorie und Praxis

Quo vadis Feminismus? Dieser kaleidoskopische Blick auf Feminismen präsentiert aktuelle Themen, Ansätze und Ausdrucksformen in Theorie und Praxis.

Weltumsegler
Martina Kleinert

Weltumsegler

Ethnographie eines mobilen Lebensstils zwischen Abenteuer, Ausstieg und Auswanderung

Unter Segeln um die Welt – wie viel Realität verträgt der Traum? Die erste deutschsprachige Ethnographie über den faszinierenden Lebensstil der Fahrtensegler.

Popgeschichte
Alexa Geisthövel, Bodo Mrozek (Hg.)

Popgeschichte

Band 1: Konzepte und Methoden

Pop wird Geschichte – der Band vermisst ein neues Feld der Geschichtswissenschaft: die Popgeschichte. Er zeigt, dass neue Untersuchungsgegenstände neuer Konzepte und Methoden bedürfen.

Popgeschichte
Bodo Mrozek, Alexa Geisthövel, Jürgen Danyel (Hg.)

Popgeschichte

Band 2: Zeithistorische Fallstudien 1958-1988

Fallstudien zur Popgeschichte – unentbehrlich, denn »Wer als Historiker die Geschichte des Pop nicht kennt, der ist nicht in der Lage, das 20. Jahrhundert zu verstehen.« (Thomas Lindenberger)

Subjektbildung
Paul Mecheril (Hg.)

Subjektbildung

Interdisziplinäre Analysen der Migrationsgesellschaft

Eine Analyse der Prozesse und Strukturen der Subjektbildung in den umkämpften Feldern von Geschlecht, Sprache, Religion.

Kinder der Erregung
Insa Härtel

Kinder der Erregung

»Übergriffe« und »Objekte« in kulturellen Konstellationen kindlich-jugendlicher Sexualität
(unter Mitarbeit von Sonja Witte)

Das sexualisierte Kind ist in der (Pop-)Kultur allgegenwärtig – und löst doch Unbehagen aus. Eine kulturwissenschaftliche Analyse grenzüberschreitender Sexualität in Kunst und Medien.

Salafismus
Der Band »Salafismus in Deutschland. Ursprünge und Gefahren einer islamisch-fundamentalistischen Bewegung«, der als Print- und E-Book-PDF sowie auch als EPUB erhältlich ist, gibt Antworten auf alle zentralen Fragen zu dieser Form des islamischen Fundamentalismus in Deutschland und bietet »einige interessante Erklärungsmodelle für die Radikalisierung deutscher Muslime und Konvertiten« (Anne-Beatrice Clasmann, dpa, 05.01.2015).
Frühjahrsvorschau 2015
Stöbern Sie jetzt in unserer Vorschau: ePaper | PDF-Download