Features
Die Dämonisierung der Anderen
María do Mar Castro Varela, Paul Mecheril (Hg.)

Die Dämonisierung der Anderen

Rassismuskritik der Gegenwart

Angriffe, Übergriffe, Pauschalisierungen – der gegenwärtig grassierende Rassismus hat viele Gesichter. Die Beiträge des Bandes zeigen, dass die rassistische Dämonisierung der Anderen vor allem der Bewahrung materieller und symbolischer Privilegien dient.

Die Welt reparieren
Andrea Baier, Tom Hansing, Christa Müller, Karin Werner (Hg.)

Die Welt reparieren

Open Source und Selbermachen als postkapitalistische Praxis

Weltweit entstehen neue Räume des Selbermachens. Das Buch widmet sich dieser vielversprechenden innovativen Praxis und bietet zugleich eine gesellschaftliche Einordnung der neuen »Labore« postkapitalistischen Fabrizierens.

Systemtheorie und Gesellschaftskritik
Kolja Möller, Jasmin Siri (Hg.)

Systemtheorie und Gesellschaftskritik

Perspektiven der Kritischen Systemtheorie

Systemtheorie meets Kritische Theorie – Muss Gesellschaftskritik heute mit oder gegen das System geübt werden?

Kritische Kollektivität im Netz
Carolin Wiedemann

Kritische Kollektivität im Netz

Anonymous, Facebook und die Kraft der Affizierung in der Kontrollgesellschaft

Das Netz ist nicht nur Medium der Kontrollgesellschaften, sondern auch die Maschine ihrer Kämpfe. Carolin Wiedemann geht neuen Möglichkeiten für Kritik und Kollektivität im Netz auf den Grund.

Ausstellen und Vermitteln im Museum der Gegenwart
Carmen Mörsch, Angeli Sachs, Thomas Sieber (Hg.)

Ausstellen und Vermitteln im Museum der Gegenwart

Wie verändert sich Museumsarbeit, wenn Ausstellen und Vermitteln als integriertes Konzept verstanden werden? Internationale Vertreter_innen verschiedener Museumstypen bieten Einblick in die »großen Entwürfe« von heute und in die Praxis von morgen.

Target Markets – International Terrorism Meets Global Capitalism in the Mall
Suzi Mirgani

Target Markets – International Terrorism Meets Global Capitalism in the Mall

This book is a powerful exploration of how city-central business malls provide a space for a conference between two of the most powerful forces of contemporary culture – corporate capitalism and religious extremism and terrorism.

Rausch – Trance – Ekstase
Michael Schetsche, Renate-Berenike Schmidt (Hg.)

Rausch – Trance – Ekstase

Zur Kultur psychischer Ausnahmezustände

Rausch, Trance und Ekstase – wann sind außergewöhnliche Bewusstseinszustände kulturell willkommen? Wann werden sie als gesellschaftliches Risiko wahrgenommen und was sagt das aus über Alltag und Menschenbilder in der Moderne?

Von Selma bis Ferguson – Rasse und Rassismus in den USA
Michael Butter, Astrid Franke, Horst Tonn (Hg.)

Von Selma bis Ferguson – Rasse und Rassismus in den USA

Auf den Spuren der Bürgerrechtsbewegung in den USA: Was bedeutet Rassismus heute? Was ist aus Martin Luther Kings Vision von einem Amerika der Gerechtigkeit und Selbstbestimmung geworden?

Kennen Sie schon unsere Vorschau? Die Frühjahrsbroschüre 2017 ist da! Als E-Paper sowie PDF.
Kennen Sie schon das Jahrbuch für Kulturpolitik? Der aktuelle Band 15 versammelt Beiträge u.a. von Monika Grütters, Wolfgang Thierse, Norbert Lammert und Michael Schindhelm. »Die Lektüre dieses Buches ist in jeder Hinsicht ein Gewinn«, urteilt Ralf Lunau in den Kulturpolitischen Mitteilungen (155/4, 2016).
Kennen Sie schon unsere Zeitschriften? Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Ausgaben. / POP-Leseprobe: Den Beitrag »Videoüberwachung« von Dietmar Kammerer aus der aktuellen Ausgabe der POP. Kultur und Kritik jetzt als E-Paper lesen.