Jörn Köppler

Sinn und Krise moderner Architektur

Zeitgenössisches Bauen zwischen Schönheitserfahrung und Rationalitätsglauben

Was ist der Sinngehalt modernen Bauens? Eine offene Frage: Vor dem Hintergrund des Subjektivitätsproblems der Moderne (Habermas) wurden bisher alle Bedeutungsfragen aus den bestimmenden Theorien moderner Architektur verdrängt, was zu der weitestgehenden Inhaltsleere zeitgenössischen Bauens geführt hat.
Jörn Köppler dagegen weist auf eine aus der Erfahrung der Schönheit begründete, sinnbestimmte Architektur hin, die auch heute noch das Bedürfnis des Menschen nach geistiger Heimat erfüllen kann. Das Buch richtet sich damit nicht allein an ein Fachpublikum, sondern an alle Leser_innen, denen das Projekt der Aufklärung ein Anliegen ist.


 

Jörn Köppler (Architekt Dr. Dipl.-Ing.) führt gemeinsam mit seiner Frau Annette Köppler-Türk das in Berlin und Potsdam ansässige Architekturbüro »Köppler Türk Architekten«. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Architektur der Moderne, ihr möglicher Bedeutungsgehalt und dessen Übertragung in eine bauliche Form.

Homepage:
www.koeppler-tuerk.de

»Mancher mag instinktive Vorbehalte haben gegen die intellektuelle Reaktivierung des 18. Jahrhunderts. Es bleibt dazu zu sagen, dass der Autor nur das Beste daraus im Auge behält und beharrlich auf die Trias ›Freiheit, Ästhetik und Natur‹ rekurriert. Wohltuend ist auch, dass er sein Sinnsystem unreligiös verortet und dabei nie in Besserwisserei verfällt.«
Christian J. Grothaus, Deutsche Bauzeitschrift Online (DBZ), 09.08.2010
Besprochen in:
www.gat.at, 10.10.2010, Maria Nievoll
TEC21, 42/43 (2010), Albert Kirchengast
www.swiss-architects.com, 12 (2010), Inge Beckel
Bauwelt, 17 (2011), Wilhelm Klauser
Modulor, 1 (2016)

Architektur, Philosophie, Kunst- und Kulturwissenschaften

Print 29,80 €

01/2010, 300 Seiten, kart., zahlr. Abb.
ISBN 978-3-8376-1247-9

Artikel-Nr.: 1247

-1247-9: Köppler, Sinn und Krise

Zeitgenössisches Bauen zwischen Schönheitserfahrung und Rationalitätsglauben

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 26,99 €

PDF-Download, 123,09 MB
07/2015, 300 Seiten
ISBN 978-3-8394-1247-3

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Die Poetik des Bauens Jörn Köppler
Die Poetik des Bauens

Weitere Titel zum Thema

Ästhetik, Architektur

Weitere Titel aus der Reihe

Kultur- und Medientheorie