Dietrich Helms / Thomas Phleps (Hg.)

Thema Nr. 1

Sex und populäre Musik

Sex ist Ekstase – und auch Musik kann Ekstase sein. Sex provoziert – und schafft durch Skandale Öffentlichkeit für die Ware Musik. Sex polarisiert – und ist daher Mittel der Distinktion für die Musik von sozialen Gruppen und Generationen.
Populäre Musik ist ein Kulturprodukt, das in besonderem Maße jugendliche Lebenswelten repräsentiert. Wie kaum ein anderes Medium gibt sie Aufschluss über männliche und weibliche Identitätsmodelle und damit verbundene Machtstrukturen, über Moralvorstellungen, über intime Wünsche, Sehnsüchte, Hoffnungen und Idealvorstellungen in der Gesellschaft.
So umfassend wie in diesem Band wurde das intime Verhältnis von Sex und Musik bisher noch nicht aufgearbeitet.


 

Dietrich Helms (Prof. Dr.) lehrt historische Musikwissenschaft an der Universität Osnabrück.
Thomas Phleps (Prof. Dr.) lehrt am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Universität Gießen.

Homepage:
www.aspm-online.de

»Durchweg sehr lesenswerte Beiträge.«
Stefan Hoffmann, MEDIENwissenschaft, 1 (2012)
»Insgesamt bietet der Band eine gute Übersicht, stellt viele interessante Fragen und zeigt die Vielfältigkeit der Zusammenhänge zwischen populärer Musik und Sexualität.«
Malte Friedrich, Zeitschrift für Sexualforschung, 25 (2012)
»Insgesamt macht der Band auf viele wichtige Details aufmerksam und schärft dadurch den Blick für die kommunikativen Funktionen populärer Musik innerhalb verschiedener kultureller und sozialer Kontexte. Dies dürfte letzten Endes nicht nur für die musikwissenschaftliche Popularmusikforschung, sondern beispielsweise auch für Forscherinnen und Forscher aus den Kulturwissenschaften oder der Soziologie von großem Interesse sein.«
Dr. Stefan Drees, www.socialnet.de, 19.04.2011
Besprochen in:

Leben, 12 (2010), Tanja Braune
FORUM MUSIKBIBLIOTHEK, 32/2 (2011), Stephanie Höhle
Stadtblatt UNIVERCITY, 34 (2011)
FAZ, 16.11.2011, Christiane Tewinkel
Jahrbuch Musik und Gender, 5 (2012), Florian Heesch
Das Historisch-Politische Buch, 61/2 (2013)

Musikwissenschaft, Kulturwissenschaft, Soziologie, Medienwissenschaft, Psychologie, Sexualwissenschaft

Musik zum Buch:





Print 21,80 €

01/2011, 234 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-1571-5

Artikel-Nr.: 1571

-1571-5: Helms/Phleps (Hg.), Thema Nr. 1

Sex und populäre Musik

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 19,99 €

PDF-Download, 1,43 MB
03/2014, 234 Seiten
ISBN 978-3-8394-1571-9

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Speaking in Tongues Dietrich Helms, Thomas Phleps (Hg.)
Speaking in Tongues
Typisch Deutsch Dietrich Helms, Thomas Phleps (Hg.)
Typisch Deutsch
Geschichte wird gemacht Dietrich Helms, Thomas Phleps (Hg.)
Geschichte wird gemacht

Weitere Titel zum Thema

Popkultur, Musik, Geschlecht

Weitere Titel aus der Reihe

Beiträge zur Popularmusikforschung