Marijana Erstic / Slavija Kabic / Britta Künkel (Hg.)

Opfer – Beute – Boten der Humanisierung?

Zur künstlerischen Rezeption der Überlebensstrategien von Frauen im Bosnienkrieg und im Zweiten Weltkrieg

Der Krieg in Bosnien-Herzegowina (1992-1995) gilt als ein Krieg, bei dem die systematischen Vergewaltigungen von Frauen als politische Strategie eingesetzt wurden. Dies blieb nicht ohne mediales Echo. Im Mittelpunkt des Bandes steht daher die Analyse von künstlerischen Werken, die sich nach dem Krieg mit den weiblichen Überlebensstrategien unter diesen Umständen beschäftigen. Ergänzt werden die Aufsätze mit überblicksartigen Beiträgen zur Geschichte des Bosnienkrieges und den Einfluss der Medien sowie mit exemplarischen Beiträgen über die Rolle der Frauen in Deutschland und Polen um die Zeit des Zweiten Weltkrieges.


 

Marijana Erstic (Dr. phil.) lehrt neuere deutsche Literatur an der Universität Siegen. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Intermedialität.
Slavija Kabic (Prof. Dr.) lehrt neuere deutsche Literatur an der Universität Zadar in Kroatien. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts (Tagebuch als literarische Form, Frauen-, Männer- und Kindheitsbilder, Holocaust etc.).
Britta Künkel ist Doktorandin und Promotionsstipendiatin an der Universität Siegen.

»Der vorliegende Sammelband wird all jenen empfohlen, die sich mit der Problematik des Krieges in Bosnien-Herzegowina aus historischer Sicht, mit dem Einfluss der Medien in totalitären Gesellschaften und/oder mit der künstlerischen Darstellung von Frauen und ihren Überlebensstrategien im Krieg vertraut machen wollen.«
Eldi Grubisic Puliselic, Zagreber Germanistische Beiträge, 21 (2012)
Besprochen in:

Südosteuropa Mitteilungen, 53/5 (2013), Dorothee Maria Baumann

Literaturwissenschaft, Filmwissenschaft, Medienwissenschaft, Geschichte

Print 26,80 €

10/2012, 244 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-1672-9

Artikel-Nr.: 1672

-1672-9: Erstic et al. (Hg.), Opfer – Beute

Zur künstlerischen Rezeption der Überlebensstrategien von Frauen im Bosnienkrieg und im Zweiten Weltkrieg

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 23,99 €

PDF-Download, 3,05 MB
03/2014, 244 Seiten
ISBN 978-3-8394-1672-3

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Körper in Bewegung Marijana Erstic, Walburga Hülk,...
Körper in Bewegung
Avantgarde – Medien – Performativität Marijana Erstic, Gregor Schuhen,...
Avantgarde – Medien – Performativität

Weitere Titel zum Thema

Gewalt, Literatur, Geschlecht, Erinnerungskultur

Weitere Titel aus der Reihe

Gender Studies