Klaus W. Hempfer / Jörg Volbers (Hg.)

Theorien des Performativen

Sprache - Wissen - Praxis. Eine kritische Bestandsaufnahme

Das »Performative« ist in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe im Theorierepertoire der Geisteswissenschaften geworden. Seine nachgerade ubiquitäre Verwendung verdankt sich dabei vielfach einem wenig präzisen Verständnis, das – teilweise gegenstrebige – Aspekte von Performanz, Wirklichkeitskonstitution, Emergenz und Präsenzeffekten verbindet.
Dieser Band zieht eine kritische Bilanz, ohne dabei ein bestimmtes Verständnis zu verabsolutieren. Die Beiträge bereiten das aktuelle Theoriefeld erstmals so auf, dass es einem breiteren, interdisziplinären Leserkreis zugänglich wird.


 

Klaus W. Hempfer ist Professor für Romanische Philologie an der FU Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Literaturtheorie und der italienischen und französischen Literatur der Renaissance, der Aufklärung und der (Post-)Moderne.
Jörg Volbers (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der FU Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Praxistheorie (Wittgenstein, Heidegger und der Pragmatismus) sowie bei Theorien der Subjektivität und der Subjektivierung (Foucault und Cavell).

»Der Band ist hilfreich, weil er, ohne selbst ein einheitliches Theoriedesign zu verfechten, doch in Auseinandersetzung mit einschlägigen Konzeptionen von Performanz und Performativität sehr zu einer Präzisierung der Begrifflichkeit beiträgt.«
Till Kinzel, Informationsmittel (IFB) – digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft, 10 (2011)
Besprochen in:

Zeitschrift für Theaterpädagogik, 27/59 (2011), Florian Vaßen
GERMANISTIK, 53/3-4 (2012)

Philosophie, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Theaterwissenschaft, Kulturwissenschaft, Wissenschaftsgeschichte

Print 22,80 €

04/2011, 164 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-1691-0

Artikel-Nr.: 1691

-1691-0: Hempfer/Volbers (Hg.), Theorien des

Sprache - Wissen - Praxis. Eine kritische Bestandsaufnahme

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 20,99 €

PDF-Download, 0,77 MB
03/2014, 164 Seiten
ISBN 978-3-8394-1691-4

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Selbsterkenntnis und Lebensform Jörg Volbers
Selbsterkenntnis und Lebensform

Weitere Titel zum Thema

Kultur, Sprache

Weitere Titel aus der Reihe

Edition Kulturwissenschaft