Verkörperungen des Sozialen

Neophänomenologische Grundlagen und soziologische Analysen

Gesellschaftliche Wirklichkeit ist nicht nur, wie der soziologische Mainstream suggeriert, das Ergebnis rational und normorientiert handelnder Individuen. Vielmehr ist sie ebenso sehr das Produkt des Zusammenwirkens verkörperter Subjekte. Leib und Körper sind fundamentale Bedingungen für die Konstitution und Konstruktion, Repräsentation und Reproduktion von Sozialität. Robert Gugutzer entwickelt hierzu auf der Grundlage der Neuen Phänomenologie Eckpunkte einer neophänomenologischen Soziologie und stellt »Verkörperung« als soziologischen Grundbegriff vor. Anhand von sechs Fallstudien zu Sport, Tanz, Film, Religion, Bildung und Identität wird exemplarisch das bisher ungenutzte Erkenntnispotenzial einer Leib-Körper-basierten Soziologie verdeutlicht.

28,80 € *

2012-03-29, 256 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1908-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Robert Gugutzer

Robert Gugutzer, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deutschland

Besprochen in:

Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 1 (2012), Ulla Ralfs
Autor_in(nen)
Robert Gugutzer
Buchtitel
Verkörperungen des Sozialen Neophänomenologische Grundlagen und soziologische Analysen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
256
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1908-9
DOI
10.14361/transcript.9783839419083
Warengruppe
1729
BIC-Code
JHB JHBA HBCF3
BISAC-Code
SOC022000 SOC026000 PHI018000
THEMA-Code
JHB JHBA QDHR5
Erscheinungsdatum
2012-03-29
Auflage
1
Themen
Sozialität, Körper
Adressaten
Soziologie, Kulturwissenschaften, Philosophie
Schlagworte
Körper, Leib, Handlungstheorie, Sozialtheorie, Phänomenologie, Sozialität, Soziologische Theorie, Neue Phänomenologie, Kultursoziologie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung