Diskurs und Hegemonie

Gesellschaftskritische Perspektiven

Was können diskurs- und hegemonietheoretische Ansätze zur Kritik aktueller gesellschaftlicher Verhältnisse beitragen? Der Band bietet vielfältige Antworten auf diese Frage.

Die Beiträge erarbeiten verschiedene Herangehensweisen zur Analyse und Kritik komplexer und sich überlagernder gesellschaftlicher Ungleichheiten. Hierbei wird auf Theorietraditionen zurückgegriffen, die von gouvernementalitätstheoretischen, queer-feministischen, postkolonialen und neogramscianischen bis hin zu politisch-ökonomischen und raumtheoretischen Ansätzen reichen.

29,80 € *

2012-10-01, 262 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1928-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Iris Dzudzek

Iris Dzudzek, Goethe-Universität Frankfurt a.M., Deutschland

Caren Kunze

Caren Kunze, Universität Kassel, Deutschland

Joscha Wullweber

Joscha Wullweber, Universität Kassel, Deutschland

»Der Band zeichnet sich dadurch aus, dass sich zumindest einige Beiträge kritisch aufeinander beziehen und eine beziehungslose Aneinanderreihung von Texten vermieden wird. Auch der durchgängige Impuls, poststrukturalistische und materialistische Ansätze in ein produktives Dialogverhältnis zu bringen, verleiht den Beiträgen trotz äußerst unterschiedlicher theoretischer und disziplinärer Zugänge eine gemeinsame Stoßrichtung.«
Etienne Schneider, Das Argument, 302 (2013)
»Der Leser/die Leserin gewinnt einen guten Überblick darüber, in welchen vielfältigen Zusammenhängen Hegemonie- und Diskurstheorie fruchtbar angewendet werden können und [der Band] gibt Aufschluss über bestehende Analyseansätze.«
Sebastian Klauke, Zeitschrift Marxistische Erneuerung, 93/3 (2013)
»Die [...] interdisziplinären Beiträge stellen ohne Zweifel einen wichtigen Beitrag dar, gesellschaftskritische Perspektiven zu entwickeln und in den Wissenschafts- und Gesellschaftsdiskurs einzuspeisen.«
Jos Schnurer, www.socialnet.de, 23.11.2012
Autor_in(nen)
Iris Dzudzek / Caren Kunze / Joscha Wullweber (Hg.)
Buchtitel
Diskurs und Hegemonie Gesellschaftskritische Perspektiven
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
262
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-1928-7
DOI
10.14361/transcript.9783839419281
Warengruppe
1733
BIC-Code
JPA JHBA HPS
BISAC-Code
POL010000 SOC026000 PHI019000
THEMA-Code
JPA JHBA QDTS
Erscheinungsdatum
2012-10-01
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Politik
Adressaten
Sozialwissenschaft, Politikwissenschaft, Philosophie, Ökonomie, Geographie, Kulturwissenschaft und Gender Studies
Schlagworte
Diskurs, Hegemonie, Gesellschaftstheorie, Gesellschaftskritik, Poststrukturalismus, Politik, Kämpfe, Materialität, Raum, Gender, Ökonomie, Gesellschaft, Politische Theorie, Soziologische Theorie, Politische Philosophie, Politikwissenschaft, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung