Peter Stachel / Martina Thomsen (Hg.)

Zwischen Exotik und Vertrautem

Zum Tourismus in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten

Die ethnische Vielfalt der Habsburgermonarchie und ihrer Nachfolgestaaten prägte einen Tourismus der besonderen Art. Die Beiträge des Bandes nähern sich diesen spezifischen Voraussetzungen aus unterschiedlichen Perspektiven: Die Erschließung städtischer und ländlicher Destinationen wird ebenso thematisiert wie die Entwicklung touristischer Konzepte und deren mediale Vermittlung. Ferner wird untersucht, welche Auswirkungen der Tourismus auf die Herausbildung von kollektiven Identitäten in diesem Raum gehabt hat.
Der Band setzt weiterführende Impulse für eine kulturwissenschaftliche Erforschung des Tourismus.


 

Peter Stachel (Univ.-Doz. Dr.), Dozent für Neuere Geschichte, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien.
Martina Thomsen (Prof. Dr.) ist Juniorprofessorin für die Geschichte Ostmitteleuropas an der Universität Kiel.

Homepage:
www.oeaw.ac.at
www.oeg.uni-kiel.de

»Die Herausgeber und Autoren des Bandes zeigen auf, was ihr prinzipielles Ziel war: neue Perspektiven und Facetten für die tourismushistorischen Forschungen. Die hier genannten potentiellen Untersuchungsfelder mögen daher als Ansporn zur Fortführung und Erweiterung angesehen werden. Auch so kommt dem Buch Pioniercharakter zu. Es verdient eine breite Rezeption.«
Tomasz Przerwa, H-Soz-u-Kult, 22.03.2016
»Die Herausgeber und Autoren des Bandes zeigen auf, was ihr prinzipielles Ziel war: neue Perspektiven und Facetten für die tourismushistorischen Forschungen. Die hier genannten potentiellen Untersuchungsfelder mögen daher als Ansporn zur Fortführung und Erweiterung angesehen werden. Auch so kommt dem Buch Pioniercharakter zu. Es verdient eine breite Rezeption.«
Tomasz Przerwa, H-Soz-u-Kult, 22.03.2016
»Der Band [eröffnet] auf jeden Fall innovative Perspektiven für die Forschung.«
Burkhart Lauterbach, Alltag Kultur Wissenschaft, 2 (2015)
»Der Sammelband leistet in vielerlei Hinsicht Pionierleistung und die einzelnen Beiträge geben einen profunden Einblick in die Vielfalt und Diversität der Habsburgermonarchie. Insbesondere die Konzentration auf kulturelle Aspekte des Tourismus ist gewinnbringend, zeigt sie doch die deutlichen Grenzen auf, die im Binnentourismus des Vielvölkerstaates bestanden.«
Sina Fabian, sehepunkte, 15/2 (2015)
Besprochen in:

http://austria-forum.org, 24.01.2015, Helga Maria Wolf

Geschichte, Tourismuswissenschaft, Kulturwissenschaft, Ethnologie, Geographie

Print 38,99 €

11/2014, 296 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-2097-9

Artikel-Nr.: 2097

-2097-9: Stachel/Thomsen (Hg.), Zwischen Exotik u. V.

Zum Tourismus in der Habsburgermonarchie und ihren Nachfolgestaaten

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
Staffelpreise
Menge Stückpreis
bis beliebig 38,99 €*
bis beliebig 38,99 €*
 
 
 

E-Book 38,99 €

PDF-Download, 6,90 MB
11/2014, 296 Seiten
ISBN 978-3-8394-2097-3

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel zum Thema

Kulturgeschichte

Weitere Titel aus der Reihe

Histoire