Manuel Zahn

Ästhetische Film-Bildung

Studien zur Materialität und Medialität filmischer Bildungsprozesse

Film und Bildung – Manuel Zahn spürt in seinen Studien diesem immer noch ungeklärten Verhältnis nach. In Bezug auf aktuelle medientheoretische, ästhetische und bildungstheoretische Diskurse entwickelt er einen differenztheoretischen Begriff der Medialität des Films und stellt mit der Spurenlese eine »Methode« vor, die eine differenzsensible Empirie des Films ermöglicht. Anhand von Filmbeispielen wird die Spurenlese erprobt und dabei ein Begriff der Film-Bildung skizziert, der die Spurenlese von Filmen als bildende Erfahrung begreift, insofern sie es erlaubt, die Auseinandersetzung des Subjekts mit Filmen auf der Folie der Unmöglichkeit ihrer identifizierenden Aneignung zu denken.


 

Manuel Zahn (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Medienpädagogik und Ästhetische Bildung am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg.

Homepage:
Manuel Zahn: Uni Hamburg

»Das Buch bietet nicht nur exemplarisch Einblicke in die praktische Anwendung, es legt außerdem eine fundierte theoretische Grundlage für das Forschungsfeld ästhetische Filmbildung vor.«
Karin Fest, [rezens.tfm], 25.06.2013
»[Manuel Zahn] schafft die theoretische Grundlage für eine an der Kunst und ihren Verfahren orientierte ästhetische Film-Bildung.«
Nina Rippel, BDK-Mitteilungen, 49/1 (2013)
Besprochen in:

GMK-Newsletter, 2 (2013)
Praxis Deutsch, 237 (2013)
www.ism-info.de, 25.06.2013
IASLonline, 26.09.2013, Tanja Prokic
Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 10.10.2013
MEDIENwissenschaft, 1 (2014), Ates Gürpinar
www.medienpaedagogik.com, 20.01.2014, Wolfgang Ruge
GERMANISTIK, 55/1-2 (2014)

Erziehungswissenschaft, Medienpädagogik, Filmwissenschaft, Philosophie, Kulturwissenschaften

Print 29,80 €

09/2012, 256 Seiten, kart., zahlr. Abb.
ISBN 978-3-8376-2121-1

Artikel-Nr.: 2121

-2121-1: Zahn, Ästhetische Film-Bildung

Studien zur Materialität und Medialität filmischer Bildungsprozesse

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 26,99 €

PDF-Download, 5,52 MB
03/2014, 256 Seiten
ISBN 978-3-8394-2121-5

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel zum Thema

Bildung, Film

Weitere Titel aus der Reihe

Theorie Bilden