Kathrin Audehm / Iris Clemens (Hg.)

GemeinSinn

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 2/2013

Gemeinsinn ist und bleibt aktuell: Sowohl der westliche Zusammenhang von Bürgersinn und sozialem, politischem oder kulturellem Engagement als auch immer komplexer werdende Relationen zwischen Lokalem und Globalem sorgen für ein anhaltendes Interesse. Darüber hinaus stellt sich die Frage, wie Migrations- und Flüchtlingsbewegungen bzw. kulturelle Diaspora auf Gemeinsinn rekurrieren. Und inwiefern fordern jene Solidaritätshandlungen, die sich auf in prekären Verhältnissen von Migration oder Illegalität lebende Gruppen beziehen, den Gemeinsinn der Mehrheitsgesellschaft heraus?
Die Beiträge dieser Ausgabe der ZfK geben Antworten.


 

Kathrin Audehm (Prof. Dr. phil.) ist Professorin für Bildungsorganisation, Gender und lebenslanges Lernen in Europa an der Stiftung Universität Hildesheim.
Iris Clemens (Prof. Dr. phil.) ist Professorin für Allgemeine Pädagogik an der Universität Bayreuth.

Kulturwissenschaft, Ethnologie, Soziologie, Philosophie, Erziehungswissenschaft

Print 8,50 €

12/2013, 136 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-2322-2

Artikel-Nr.: 2322

-2322-2: Audehm/Clemens (Hg.), GemeinSinn, ZfK 2/2013

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 2/2013

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 14,99 €

PDF-Download, 2,70 MB
06/2014, 136 Seiten
ISBN 978-3-8394-2322-6

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Erziehung bei Tisch Kathrin Audehm
Erziehung bei Tisch

Weitere Titel zum Thema

Migration, Kultur, Gesellschaft, Flucht

Weitere Titel aus der Reihe

ZfK