Heike Derwanz

Street Art-Karrieren

Neue Wege in den Kunst- und Designmarkt

Banksy und Shepard Fairey sind zwei Street Art-Künstler, die globale Bekanntheit erlangt haben. Doch wie ist es zu dieser Popularität gekommen? Heike Derwanz betrachtet die Karrieren von Künstler_innen, denen es gelungen ist, sich auf der Straße, in den Medien und auf dem Kunst- und Designmarkt durchzusetzen, und untersucht dabei auch die Rolle von Blogger_innen, Autor_innen, Kurator_innen und Galerist_innen.
Durch mehrjährige Feldforschung in Leipzig, Barcelona, London, Stockholm und New York konnte die Autorin eine weltweite Kunstbewegung aus nächster Nähe erfassen. Ihre Ethnografie ergänzt sie um sozialwissenschaftliche, medienwissenschaftliche und gendertheoretische Perspektiven und erweitert damit das kunsthistorische Verständnis von Künstlerkarrieren.


 

Heike Derwanz (Dr. phil.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Kultur der Metropole an der HafenCity Universität Hamburg.

»Wenn man sich mit Graffiti und Street Art auseinandersetzt und eine wissenschaftliche Studie zum Thema sucht, kommt man kaum an dieser Publikation vorbei. Sie ist eine von wenigen umfassenden Studien, die zu dem Thema verfasst wurden.«
Sascha Schierz, SLR, 69 (2014)
»Der besondere Mehrwert [der] Bestandsaufnahme liegt vor allem in der mehrdimensionalen BeobachterInnenperspektive, welche Kategorien wie Produktion, Repräsentation, Sozialisation, Kontextualisierung, Marketing und Expansion (erstmals) innerhalb eines sozialen Gefüges zusammendenkt und nicht isoliert voneinander betrachtet.«
Katja Glaser, dérive, 55 (2014)
»Derwanz bietet mit ihrer Veröffentlichung ein umfassendes Nachschlagewerk. Wer nach 2013 eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema Street Art verfasst, wird nicht umhinkommen, ›Derwanz, Heike‹ im Quellenverzeichnis aufzulisten.«
http://fk.1just.de, 12.11.2013
Besprochen in:

GMK-Newsletter, 11 (2013)
http://freiburg.subculture.de, 12.12.2013, Deniz Binay

Kunstgeschichte, Kunstwissenschaft, Kulturwissenschaft, Ethnologie, Europäische Ethnologie, Medienwissenschaft sowie die an Street Art interessierte Öffentlichkeit

Print 32,80 €

09/2013, 340 Seiten, kart., zahlr. Abb.
ISBN 978-3-8376-2423-6

Artikel-Nr.: 2423

-2423-6: Derwanz, Street Art-Karrieren

Neue Wege in den Kunst- und Designmarkt

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 31,99 €

PDF-Download, 9,45 MB
03/2014, 340 Seiten
ISBN 978-3-8394-2423-0

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel zum Thema

Neoliberalismus, Kunst, Design, Arbeit

Weitere Titel aus der Reihe

Studien zur visuellen Kultur