Reingard Spannring / Karin Schachinger / Gabriela Kompatscher / Alejandro Boucabeille (Hg.)

Disziplinierte Tiere?

Perspektiven der Human-Animal Studies für die wissenschaftlichen Disziplinen

Nichtmenschliche Tiere wurden bislang in den Human-, Geistes- und Sozialwissenschaften aufgrund des vorherrschenden Anthropozentrismus, der radikalen Ablehnung jeglichen Anthropomorphismus sowie des biologischen Essentialismus kaum berücksichtigt. Die Beziehungsformen zwischen nichtmenschlichen Tieren und Menschen sind historisch, kulturell, aber auch innergesellschaftlich sehr heterogen, ambivalent und widersprüchlich; ihre Wechselbeziehungen sind multidimensional.
Angesichts dessen stellen die Beiträge des Bandes die Frage danach, was die Berücksichtigung nichtmenschlicher Tiere und der Tier-Mensch-Beziehungen für die jeweilige wissenschaftliche Disziplin bedeutet und welche Herausforderungen sich für deren Forschungsfelder, Theorien und Methoden ergeben.
Mit Vorworten der beiden Ethologen Marc Bekoff und Kurt Kotrschal.


 

Reingard Spannring (Univ.-Ass. Mag. Dr.) lehrt im Bereich Bildung-Generation-Lebenslauf an der bildungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck.
Karin Schachinger (BA), Germanistin, unterrichtet Deutsch als Zweitsprache und absolviert Masterstudien in »Gender, Culture and Social Change« und Sprachwissenschaft.
Gabriela Kompatscher (Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. phil.) lehrt Latinistik und Human-Animal Studies an der Universität Innsbruck.
Alejandro Boucabeille (Mag., BA) absolviert ein PhD-Studium in Geschichte und ein Masterstudium in Soziologie sowie in Friedensstudien (Peace Studies).

Homepage:
Kompatscher-Gufler
www.life-tierrechte.org

»Die Aufsätze des Sammelbandes sind als Einführungen in die jeweilige Disziplin und ihre wichtigsten Implikationen für das Mensch-nicht-menschliches-Tier-Verhältnis sehr geeignet. Sie sind auch für Fachfremde verständlich und gewähren einen Überblick.«
Leonie Bossert, TIERethik, 7/11 (2015)
»Für alle, die eingehender in den Themenkreis eindringen möchten, eine Fundgrube.«
anima, 31/1 (2015)
Besprochen in:

www.fellbeisser.net, 2 (2015), Volker Wöhl
Bündnis Mensch & Tier/Buchempfehlungen, 10 (2015)
www.vegan.at, 16.06.2015
DNGPS Working Paper, 1/B (2015), Clelia Minnetian
Tierbefreiung: 86 (2015), M. Kurth
Tierstudien 9 (2016), B. Kleinhans

Soziologie, Literaturwissenschaften, Philosophie, Bildungswissenschaften, Sprachwissenschaften, Theologie, Geschichtswissenschaften, Kunst, Rechtswissenschaften und weitere Disziplinen

Print 34,99 €

01/2015, 394 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-2518-9

Artikel-Nr.: 2518

-2518-9: Spannring et al. (Hg.), Disziplinierte Tiere?

Perspektiven der Human-Animal Studies für die wissenschaftlichen Disziplinen

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 34,99 €

PDF-Download, 2,00 MB
01/2015, 394 Seiten
ISBN 978-3-8394-2518-3

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Tiere – Texte – Transformationen Reingard Spannring, Reinhard...
Tiere – Texte – Transformationen

Weitere Titel zum Thema

Mensch, Tier

Weitere Titel aus der Reihe

Human-Animal Studies