Bilder des Verkehrs

Repräsentationspolitiken der Gegenwart

Eine Reflexion der Moderne und Postmoderne vollzieht sich in Kulturkritik, Kulturtheorie und Kultursoziologie, in Fotografien, Filmen und literarischen Texten oftmals durch Bilder des Verkehrs. Thomas Waitz zeigt, aus welchen Gründen und auf welche Weise dies geschieht und wie sich dabei das Selbstverständnis und die Vorlieben jener, von denen diese Reflexion ausgeht – nämlich Intellektuelle – strukturell einschreiben. Seine Studie identifiziert eine Reihe spezifischer Repräsentationspolitiken des Verkehrs und zeigt, dass dessen Verräumlichungen stets von einem unhintergehbaren Eigensinn des Verkehrs bestimmt sind.

29,99 € *

2014-03-21, 244 Seiten
ISBN: 978-3-8376-2599-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Thomas Waitz

Thomas Waitz, Universität Wien, Wien, Österreich

»Für all jene, die sich eingehend mit der Schnittstelle zwischen Verkehr, Gesellschaft, Medien und Architektur beschäftigen wollen, bildet Thomas Waitz gut recherchiertes und vielfältiges Buch eine sehr lohnende Lektüre.«
Henriette Bornkamm, MEDIENwissenschaft, 1 (2015)
Besprochen in:

Stadt und Raum, 5 (2014)
politix, 37 (2015), Stefan Schweigler
Journal of Transport History, 38/2 (2017), Claus Tully
Autor_in(nen)
Thomas Waitz
Buchtitel
Bilder des Verkehrs Repräsentationspolitiken der Gegenwart
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
244
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2599-8
DOI
10.14361/transcript.9783839425992
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD ABA
BISAC-Code
SOC052000 ART009000
THEMA-Code
JBCT ABA
Erscheinungsdatum
2014-03-21
Auflage
1
Themen
Technik, Bild
Adressaten
Medienwissenschaft, Filmwissenschaft, Kulturwissenschaft, Raumtheorie, Verkehrswissenschaft
Schlagworte
Verkehr, Medien, Film, Fotografie, Kulturtheorie, Repräsentation, Bild, Technik, Medienästhetik, Bildwissenschaft, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung