Autoreninterview

... mit Thorsten Schneiders

1. »Bücher, die die Welt nicht braucht.« Warum trifft das auf Ihr Buch nicht zu?
Medial inszenierte Enthauptungen, Selbstmordanschläge und sonstige Gräueltaten,... >>>
... mit Thorsten Schneiders

1. »Bücher, die die Welt nicht braucht.« Warum trifft das auf Ihr Buch nicht zu?
Medial inszenierte Enthauptungen, Selbstmordanschläge und sonstige Gräueltaten, verübt von der Terror-Organisation ›Islamischer Staat‹ im Irak und in Syrien. Die ›Scharia-Polizei‹ in Wuppertal. Die Koran-Verteilungsaktionen in deutschen Fußgängerzonen. Das alles sind Ergebnisse gegenwärtiger salafistischer Bestrebungen. Wenig andere Themen stehen derzeit so im Interesse der Öffentlichkeit. Ich denke, Ihre Frage erübrigt sich damit.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?
Das Buch ist ein Novum. Es bietet erstmals im deutschsprachigen Raum eine umfassende Perspektive: von den historischen Anfängen der Idee des Salafismus bis hin zu den gerade erwähnten heutigen Ausdrucksformen dieser Geisteshaltung. Die Leser müssen dank des Buchs nicht mehr mühsam nach fundierten Informationen im Internet oder in anderen Büchern suchen, sie bekommen hier quasi alle Aspekte des Themas en bloc geliefert.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?
Das Thema ist zwar öffentlich in aller Munde. Die Wissenschaft steht aber noch am Anfang. Das Buch wird die Forschungsdebatten weiter vorantreiben. Das stellen schon allein die vielen renommierten Kolleginnen und Kollegen sicher, die sich an dem Buch beteiligt haben. Zudem finden sich gleich mehrere Beiträge mit Aspekten, die im deutschsprachigen Raum bislang kaum oder noch gar nicht wissenschaftlich behandelt wurden.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?
Mit Politikern und Sicherheitsbehörden, weil ihnen eine zentrale Aufgabe beim Umgang mit dem Thema zukommt. Mit Jugendlichen, weil sie am meisten gefährdet sind, in diese Szene abzurutschen. Mit Vertretern anderer Religionen, um über die fanatischen Strömungen unter ihren Dächern zu sprechen. Ich würde auch gerne mit Religionskritikern diskutieren, weil viele von ihnen den Unterschied zwischen einer Religion und deren extremistischen Ausprägungen verwischen.

5. Ihr Buch in einem Satz:
Das Buch ist ein Weckruf an die Gesellschaft, sich ernsthaft und ohne Panikmache mit den Gefahren des Salafismus auseinanderzusetzen. <<<


Thorsten Gerald Schneiders (Hg.)

Salafismus in Deutschland

Ursprünge und Gefahren einer islamisch-fundamentalistischen Bewegung

»Nicht alle Salafisten sind Terroristen, aber alle uns bekannten islamistischen Terrorverdächtigen haben einen salafistischen Hintergrund.«
So beschreiben deutsche Innenpolitiker ein wachsendes Problem: Junge Menschen brechen auf, um in den Krieg nach Syrien oder in den Irak zu ziehen. Manche verüben dort Gräueltaten und rühmen sich damit im Internet. Die meisten bleiben in Deutschland, lehnen Gewalt ab und folgen strengsten Glaubensregeln.
Wer sind die Salafisten, was wollen sie, wen bedrohen sie? Dieser Band gibt umfassend Antworten. Renommierte Experten ordnen den Salafismus in die islamische Geschichte sowie in den deutschen Gesellschaftskontext ein und schlagen Strategien für den Umgang mit dem Phänomen vor. Zudem berichten Betroffene über ihre Erfahrungen mit Salafisten.


 

Thorsten Gerald Schneiders ist Islam- und Politikwissenschaftler, Sozialpädagoge und ausgebildeter Redakteur. Zuletzt lehrte er am Centrum für Religiöse Studien der Universität Münster.

Homepage:
www.thorsten-gerald-schneiders.de

»Die insgesamt 29 Beiträge bilden eine große Bandbreite der aktuellen Forschung ab.«
Riem Spielhaus, Jahrbuch Extremismus & Demokratie, 27 (2015)
»Eines des besten und umfassendsten deutschsprachigen Bücher zum Thema.«
Medienspiegel der Deutsch-Maghrebinischen Gesellschaft, 1-2 (2014)
»[Das Buch] liefert umfassende Information zum Thema Salafismus mit dem klaren Ziel eines Weckrufs an die Gesellschaft, sich ernsthaft und ohne Panikmache mit den Gefahren des Salafismus auseinanderzusetzen.«
Dieter Bach, www.lehrerbibliothek.de, 19.01.2015
»Wer mehr zu diesem Thema wissen will, kommt an diesem Buch [...] nicht vorbei.«
Reinhard Pohl, Gegenwind, 316/1 (2015)
»Einige interessante Erklärungsmodelle für die Radikalisierung deutscher Muslime und Konvertiten.«
Anne-Beatrice Clasmann, dpa, 05.01.2015
»Wegen [des] auffälligen Variantenreichtums im islamischen Fundamentalismus sind die Ausarbeitungen in diesem Buch eine wichtige und kompetente Orientierung. Es ermöglicht Kriterien für eine klärende Beurteilung sowohl der verschiedenen in Deutschland agierenden islamistisch-fundamentalistischen Gruppen als auch ihrer als radikale Impulsgeber wirkenden Prediger.«
Reinhard Kirste, Ein-Sichten, 14.11.2014
Besprochen in:

WAZ, 13.10.2014, Jan Jessen
ZDFmediathek, 17.10.2014
http://dtj-online.de, 30.10.2014
http://www.kulturradio.de., 02.11.2014
http://www.tagesschau.de, 15.10.2014, Patrick Gensing
www.via-bund.de, 11 (2014)
www.derwesten.de, 12.11.2014, Sina Sat/Marc Wolko
http://www.rp-online.de, 21.11.2014, Gabi Peters
www.ruhrbarone.de, 19.12.2014
IDA NRW, 4 (2014)
SWR International, Buchtipps, 1 (2015)
Begegnungszentrum für aktive Gewaltlosigkeit: Rundbrief 1 (2015)
VKRG inform, 2 (2015)
Börsenblatt, 18 (2015), Sabine Schmidt
Portal für Politikwissenschaft, 04.06.2015, Simone Winkens
Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes, 105 (2015), Farid Hafez
Philosophie Magazin, Sonderausgabe ›Der Koran‹, 6 (2015)
inamo, 82 (2015), Irit Neidhardt

Politikwissenschaft, Soziologie, Theologie, Islamwissenschaft sowie Journalisten, Multiplikatoren in Schule und Erwachsenenbildung, Sicherheitsbehörden und die interessierte Öffentlichkeit

Print 27,99 €

10/2014, 464 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-2711-4

Artikel-Nr.: 2711

-2711-4: Schneiders (Hg.), Salafismus in Deutschland

Ursprünge und Gefahren einer islamisch-fundamentalistischen Bewegung

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 24,99 €

PDF-Download, 2,90 MB
10/2014, 464 Seiten
ISBN 978-3-8394-2711-8

EPUB-Download, 1,20 MB
10/2014
ISBN 978-3-7328-2711-4

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel zum Thema

Islam, Religion

Weitere Titel aus der Reihe

Globaler lokaler Islam