Benjamin Beil / Gundolf S. Freyermuth / Lisa Gotto (Hg.)

New Game Plus

Perspektiven der Game Studies. Genres – Künste – Diskurse

Der Band »New Game Plus« präsentiert eine vielfältige Auswahl aktueller Methoden und Ansätze der Computerspielforschung. Die Beiträge fragen: Welche Themen beherrschen die Game Studies, nachdem viele ehemals zentrale Debatten allenfalls noch historischen Wert besitzen? Welche (inter-)disziplinären Kooperationen haben sich als fruchtbar erwiesen, welche sind gescheitert? Wie verhalten sich Game Studies und Game Design bzw. Game-Design-Theorie zueinander? Und nicht zuletzt: Wie hat der (massen-)kulturelle Durchbruch digitaler Spiele andere Disziplinen beeinflusst, etwa Literatur-, Kunst-, Theater- und Filmwissenschaft?
Mit Beiträgen von u.a. Ian Bogost, Thomas Hensel, Jesse Schell, Stephan Schwingeler und Eric Zimmerman.


 

Benjamin Beil (Jun.-Prof. Dr. phil.) lehrt Medienwissenschaft mit Schwerpunkt Digitalkulturen am Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln.
Gundolf S. Freyermuth (Prof. Dr. phil.) ist einer der beiden Gründungsdirektoren des Cologne Game Lab der TH Köln. Er lehrt dort Media and Game Studies sowie an der internationalen filmschule köln (ifs) Comparative Media Studies. Seine Forschungsschwerpunkte sind Audiovisualität, Digitale Spiele, Transmedialität und Netzwerkkultur.
Lisa Gotto (Prof. Dr. phil.) ist Professorin für Filmgeschichte und Filmanalyse an der ifs internationale filmschule köln sowie für Media and Game Studies am Cologne Game Lab der TH Köln.

Homepage:
Beil
Freyermuth

»Der Band [legt] eindrücklich Zeugnis davon ab, wie neue Gegenstände untersucht sowie innovative Konzepte erprobt werden und präsentiert sich so als eine wichtige, reichhaltige Fundgrube für die Spieleforschung.«
Peter Podrez, MEDIENwissenschaft, 2 (2015)
Besprochen in:

GMK-Newsletter, 2 (2015)
merz, 59/4 (2015)

Medienwissenschaft, Game Studies, Kulturwissenschaft, Game Design sowie die interessierte Öffentlichkeit

Print 34,99 €

12/2014, 416 Seiten, kart., zahlr. Abb.
ISBN 978-3-8376-2809-8

Artikel-Nr.: 2809

-2809-8: Beil et al. (Hg.), New Game Plus

Perspektiven der Game Studies. Genres – Künste – Diskurse

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 34,99 €

PDF-Download, 126,60 MB
12/2014, 416 Seiten
ISBN 978-3-8394-2809-2

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Der Televisionär Gundolf S. Freyermuth, Lisa Gotto (Hg.)
Der Televisionär
Games | Game Design | Game Studies Gundolf S. Freyermuth
Games | Game Design | Game Studies
Games | Game Design | Game Studies Gundolf S. Freyermuth
Games | Game Design | Game Studies

Weitere Titel zum Thema

Medien

Weitere Titel aus der Reihe

Bild und Bit