Omar Ruiz Vega

Musik – Kolonialismus – Identität

José Figueroa Sanabia und die puerto-ricanische Gesellschaft 1925-1952

Welche Rolle spielt der Geiger José Figueroa Sanabia für die Behauptung der nationalen Identität innerhalb des Kolonialkontextes Puerto Ricos? Omar Ruiz Vega geht auf diese Frage ein und beleuchtet wichtige Charakteristika des Amerikanisierungsprozesses, der während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts durch die US-Regierung auf Puerto Rico eingeführt wurde. Zudem stellt er zentrale Aspekte der damaligen Kunstmusikkultur Puerto Ricos, Paris' und New Yorks dar und bietet eine Reflexion darüber, inwiefern historisch spezifische, sozio-politische und kulturelle Bedingungen das musikalische Urteil prägen können.


 

Omar Ruiz Vega arbeitet für »Expertours Puerto Rico«.

»»Eine wichtige Quelle, um das Leben des Musikers José Figueroa Sanabia und die Unabhängigkeitsträume der Puerto-Ricaner besser zu verstehen – ein ausreichender Grund, um dieses Buch zu feiern.«
Julio Mendivil, DIE TONKUNST, 7/3 (2016)

Musikwissenschaft, Postcolonial Studies, Kulturwissenschaft, Sozialpsychologie, Medienwissenschaft

Print 44,99 €

02/2015, 336 Seiten, kart., zahlr. Abb.
ISBN 978-3-8376-2900-2

Artikel-Nr.: 2900

-2900-2: Ruiz Vega, Musik – Kolonialismus – Identität

José Figueroa Sanabia und die puerto-ricanische Gesellschaft 1925-1952

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 44,99 €

PDF-Download, 5,00 MB
02/2015, 336 Seiten
ISBN 978-3-8394-2900-6

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel zum Thema

Postkolonialismus, Musik

Weitere Titel aus der Reihe

Musik und Klangkultur