Anja Dreschke / Ilham Huynh / Raphaela Knipp / David Sittler (Hg.)

Reenactments

Medienpraktiken zwischen Wiederholung und kreativer Aneignung

Reenactments als Medienpraktiken des Wiederaufführens, Nacherlebens und Reaktualisierens sind nie »bloße« Wiederholungen dokumentierter oder fiktionaler Ereignisse, sondern stets kreativ-produktive Medienaneignungen, die ihrerseits neue mediale Formen schaffen. Am Beispiel von Verfahren der bildenden Kunst, des Theaters und des Films, anhand populärkultureller Praktiken der Geschichtsaneignung und des Literaturtourismus und anhand von Reinszenierungen in der Alltagsinteraktion geht der Band der Frage nach, welche Bedeutung dem Rekurs auf mediale Repräsentationen (Filme, Bücher, Computerspiele) zukommt. Mit Beiträgen aus der Ethnologie, der Kultur-, der Medien-, der Geschichts- und der Literaturwissenschaft sowie der Linguistik.


 

Anja Dreschke (M.A.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt »Trancemedien und Neue Medien« an der Universität Siegen.
Ilham Huynh (M.A.) und Raphaela Knipp (M.A.) sind wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am Siegener DFG-Graduiertenkolleg »Locating Media«.
David Sittler (M.A.) forscht am medienwissenschaftlichen Institut der Universität Siegen.

Homepage:
www.uni-siegen.de/locatingmedia/

Medienwissenschaft, Ethnologie, Literaturwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Linguistik, Theaterwissenschaft, Filmwissenschaft, Kunstwissenschaft, Soziologie, Game Studies, Kulturwissenschaft, Performance Studies, Postcolonial Studies

Print ca. 39,99 €

10/2016, 384 Seiten, kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN 978-3-8376-2977-4

Artikel-Nr.: 2977

-2977-4: Dreschke et al. (Hg.), Reenactments

Medienpraktiken zwischen Wiederholung und kreativer Aneignung

erscheint vorauss. im  Oktober 2016

 
 
 

E-Book ca. 39,99 €

PDF-Download
09/2016, 384 Seiten
ISBN 978-3-8394-2977-8

erscheint vorauss. im September 2016

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel zum Thema

Medien, Theater

Weitere Titel aus der Reihe

Locating Media