Der Preis der Wissenschaft

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 1/2015

Der Preis der Wissenschaft wird immer entschiedener berechnet: von Peer-Review-Verfahren über Zeitschriften- und Universitätsrankings, Impactfaktoren bis zu Evaluierungen. Dieser Band macht keine Gegenrechnung auf. Vielmehr wird das Unbehagen an Optimierungsphantasien zum Ausgangspunkt aktueller und historischer kulturwissenschaftlicher Sondierungen. Dabei werden die Instrumente der Inwertsetzung im Hinblick auf ihre praktischen Effekte und ihre diskursive Wahrheitsproduktion untersucht.

Die Autor_innen des Debattenteils widmen sich aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven gegenwärtigen Praktiken ethnologischen Ausstellens und diskutieren mit Christian Kravagna kuratorische Alternativen.

14,99 € *

2015-07-07, 120 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3042-8

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Kathrin Audehm

Kathrin Audehm, Stiftung Universität Hildesheim, Deutschland

Beate Binder

Beate Binder, Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland

Gabriele Dietze

Gabriele Dietze, unabhängige Wissenschaftlerin, Deutschland

Alexa Färber

Alexa Färber, HafenCity Universität Hamburg, Deutschland

»Die Diskussionen und Analysen sind äußerst anschlussfähig an derzeitige Forschungen zu Wissensproduktion und -management. Allein deshalb [...] ist die vorliegende Ausgabe der Zeitschrift ihren Preis wert.«
Karin Bürkert, kulturen, 1 (2016)
Besprochen in:
GMK-Newsletter, 8 (2015)
Buchtitel
Der Preis der Wissenschaft Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 1/2015
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
120
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3042-8
DOI
Warengruppe
3510
BIC-Code
JFC PDR
BISAC-Code
SOC022000 SCI075000
THEMA-Code
JB JBCC PDR
Erscheinungsdatum
2015-07-07
Auflage
1
Themen
Kultur, Wissenschaft
Adressaten
Kulturwissenschaft, Kulturanthropologie, (Europäische) Ethnologie, Volkskunde, Erziehungswissenschaften, Sozialwissenschaft, Literaturwissenschaft, Philosophie, Gender Studies, Wissenschaftsforschung
Schlagworte
Universität, Wissenschaftsorganisation, Reform, Neoliberalismus, Leistungsprinzip, Ökonomisierung, Science Studies, Kultur, Wissenschaft, Kulturwissenschaft, Kulturtheorie, Wissenschaftssoziologie, Cultural Studies, Zeitschrift

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung