Autoreninterview

... mit Elisabeth Kampmann und Gregor Schwering

1. Warum ein Studienbuch zu diesem Thema?
Das Buch macht neugierig auf medienwissenschaftliche Fragestellungen. Es bietet die Möglichkeit, sich intensiv und fundiert... >>>
... mit Elisabeth Kampmann und Gregor Schwering

1. Warum ein Studienbuch zu diesem Thema?
Das Buch macht neugierig auf medienwissenschaftliche Fragestellungen. Es bietet die Möglichkeit, sich intensiv und fundiert mit Fragen der Medientheorie und Mediengeschichte zu befassen, um in der Schulpraxis sicher und engagiert Medienkompetenz zu fördern.

2. Welche Bedeutung kommt diesem Thema innerhalb des Fachgebiets und der wissenschaftlichen Ausbildung zu?
Nichts wird so stark beklagt wie die mangelnde Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler in Deutschland und das mangelnde Interesse der Lehrerinnen und Lehrer, sich mit Medien auseinanderzusetzen. Im Lehramtsstudium jedoch haben medienwissenschaftliche Kenntnisse bislang keinen nennenswerten Stellenwert. Dieses Buch kann im Selbststudium oder im Rahmen einer Lehrveranstaltung, im Referendariat oder in der Schulpraxis Einsatz finden. Es schließt damit eine der wichtigsten Lücken in der derzeitigen Lehramtsausbildung.

3. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?
Es gibt zahlreiche Veröffentlichungen zur Medienpädagogik aus der Sichtweise der Pädagogen, nicht aber aus der Perspektive der Medienwissenschaften. Das Buch verknüpft den Diskussionsstand der Medientheorie mit den Bedürfnissen der Schulpraxis. Es stellt keinen Leitfaden für das alltägliche Handeln dar, sondern schafft die Grundlage für einen kompetenten und sachverständigen Umgang mit Medien im Handlungsfeld Schule.

4. Ihr Tipp zur weiterführenden Lektüre?
Claus Pias et al. (Hg.): Kursbuch Medienkultur. Die maßgeblichen Theorien von Brecht bis Baudrillard. München (6. Aufl.) 2008.

Jens Schröter (Hg.): Handbuch Medienwissenschaft. Stuttgart 2014. <<<


Elisabeth Kampmann / Gregor Schwering

Teaching Media

Medientheorie für die Schulpraxis – Grundlagen, Beispiele, Perspektiven
(unter Mitarbeit von Linda Leskau, Kathrin Lohse, Arne Malmsheimer und Jens Schröter)

Medien bestimmen heute im Unterricht und auf dem Schulhof den Schulalltag. Demgegenüber steht allerdings häufig die Unsicherheit darüber, wie Medien »richtig« genutzt werden können, was Medien überhaupt sind und was sie zu leisten vermögen.
Dieses Buch macht fit für eine kompetente Medienerziehung an der Schule!
Angehende und erfahrene Lehrer_innen erhalten einen historischen Überblick über die Kontroversen um Chancen und Gefahren der Mediennutzung, eine Auswahl von kommentierten Auszügen klassischer Texte zur Medienreflexion sowie konkrete Anregungen zu einem medienkundlichen Unterricht.
Die verständliche und an den Bedürfnissen des Schulunterrichts orientierte Darstellung der zentralen Konzepte, Entwicklungen und Erkenntnisse der Medientheorie und -geschichte machen den Band zur Pflichtlektüre für Lehramtsstudierende, Referendar_innen und Lehrer_innen unterschiedlicher Fachrichtungen.


 
Autorenbild Kampmann, Elisabeth;Schwering, Gregor

Elisabeth Kampmann (Dr.) ist Lehrerin für die Fächer Deutsch, Kunst, Philosophie an der Goethe-Schule in Bochum und Moderatorin für das Fach Deutsch im Kompetenzteam der Stadt Bochum. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Literatur und ihre Medien an der Ruhr-Universität Bochum. Lehraufträge an den Universitäten Siegen, Göttingen, Duisburg-Essen und Nancy.
Gregor Schwering (PD Dr.) arbeitet am Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft (Abteilung Medienwissenschaft) der Universität Bonn und ist Gastdozent für Medientheorie an der Technischen Universität Kaiserslautern. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Mediengeschichte und -theorie sowie der Medialität der Sprache.

Besprochen in:
GMK-Newsletter, 4(2017)
http://kultur-bildet.de, 04.05.2017

Studierende, Referendare und Lehrer_innen aller Lehrämter und Lehramtsfächer sowie Studierende der Medien- und Literaturwissenschaften

Print 24,99 €

03/2017, 304 Seiten, kart., zahlr. Abb.
ISBN 978-3-8376-3053-4

Artikel-Nr.: 3053

-3053-4: Kampmann/Schwering, Teaching Media Studies

Medientheorie für die Schulpraxis – Grundlagen, Beispiele, Perspektiven
(unter Mitarbeit von Linda Leskau, Kathrin Lohse, Arne Malmsheimer und Jens Schröter)

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 21,99 €

PDF-Download, 2,80 MB
03/2017, 304 Seiten
ISBN 978-3-8394-3053-8

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Media Marx Jens Schröter, Gregor Schwering,...
Media Marx

Weitere Titel zum Thema

Medien, Bildung

Weitere Titel aus der Reihe

Pädagogik