Populärkultur transnational

Lesen, Hören, Sehen, Erleben im Europa der langen 1960er Jahre

Für die zeitgeschichtliche Analyse populärkultureller Phänomene wird ein Mehrwert transnationaler Perspektiven gern behauptet, aber selten empirisch eingelöst.

Dieser Band versammelt hingegen Fallstudien, die ausnahmslos mehrere Länder betrachten und konsequent vergleichs-, transfer- und verflechtungsgeschichtlich angelegt sind. Sie fokussieren Musik und Film, Fernsehen und Radio, Zeitschriften und Comics, Jugendkultur und Mode. Das Erkenntnisinteresse richtet sich nicht nur auf den Abgleich von Amerikanisierungs- und Europäisierungstrends in den langen 1960er Jahren, sondern auch auf die Relevanz transnationaler Populärkultur für gesellschaftliche und politisch-kulturelle Wandlungsprozesse.

34,99 € *

2017-09-29, 360 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3133-3

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Dietmar Hüser

Dietmar Hüser, Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Deutschland

Autor_in(nen)
Dietmar Hüser (Hg.)
Buchtitel
Populärkultur transnational Lesen, Hören, Sehen, Erleben im Europa der langen 1960er Jahre
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
360
Ausstattung
ISBN
978-3-8376-3133-3
DOI
Warengruppe
1559
BIC-Code
HBTB HBLW JFCA
BISAC-Code
HIS054000 HIS037070 SOC022000
THEMA-Code
NHTB JBCC1
Erscheinungsdatum
2017-09-29
Auflage
1
Themen
Popkultur, Kulturgeschichte
Adressaten
Geschichtswissenschaft, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, European Studies, American Studies, Cultural Studies
Schlagworte
Populärkultur, Transnationale Geschichte, Europa, USA, 1960er Jahre, Medien, Kulturgeschichte, Popkultur, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Zeitgeschichte, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung