Matratze/Matrize

Möblierung von Subjekt und Gesellschaft. Konzepte in Kunst und Architektur

Die Matratze ist Grundelement des Wohnens, jenes Ding unseres Alltags, auf dem wir schlafen, lieben, faulenzen, träumen, gesunden und sterben. Sie ist Inbegriff von Intimität und Körperlichkeit und zugleich Agentin von Normierungen in Subjektivierungsprozessen und sozialen Beziehungen.

Die Matrize dient in diesem Band als Theoriefigur, um die Matratze und die mit ihr verbundenen Prägevorgänge und Wissenskomplexe am vermeintlich privatesten Ort zu betrachten.

39,99 € *

2016-06-28, 464 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3205-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Irene Nierhaus

Irene Nierhaus, Universität Bremen, Deutschland

Kathrin Heinz

Kathrin Heinz, Universität Bremen, Bremen, Deutschland

»Inspirationen und zahlreiches Material, das im Nachhaltigkeitskontext und im Zusammenhang aktueller Entwicklungen – auch im Medienbereich – von Interesse ist.«
Alexandra Hildebrandt, Huffington Post, 16.10.2016
Besprochen in:

www.harmonyminds.de, 26.10.2016
Autor_in(nen)
Irene Nierhaus / Kathrin Heinz (Hg.)
Buchtitel
Matratze/Matrize Möblierung von Subjekt und Gesellschaft. Konzepte in Kunst und Architektur
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
464
Ausstattung
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-3205-7
DOI
10.14361/9783839432051
Warengruppe
1581
BIC-Code
ABA AM
BISAC-Code
ART009000 ARC010000
THEMA-Code
ABA AM
Erscheinungsdatum
2016-06-28
Auflage
1
Themen
Kunst, Architektur
Adressaten
Kunstwissenschaft, Architektur, Philosophie, Kulturgeschichte, Filmwissenschaft, Geschlechterforschung
Schlagworte
Wohnen, Kunst, Architektur, Interieur, Möbel, Medien, Design, Gender, Gesellschaftskritik, Subjekt, Dinge, Kunsttheorie, Kulturgeschichte, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung