Joachim Renn

Selbstentfaltung – Das Formen der Person und die Ausdifferenzierung des Subjektiven

Soziologische Übersetzungen II

Die Person (als Name für Zerstreutes im Umfeld des Subjektproblems) wird sozial zur Entfaltung bestimmt: Sie wird geformt (sozialisiert, diszipliniert, subjektiviert) – und muss sich zudem, parallel oder widerständig zur Formung, »selbst« entfalten, eigensteuern, individuieren, authentifizieren.
Joachim Renns Studien zeigen: »Selbstentfaltung« als »Ausdifferenzierung« kann die Grundfigur einer pragmatistischen Soziologie des »Subjektiven« in der Gesellschaft sein. Das zentrale theoretische Problem ist dann das Verhältnis zwischen allgemeinen Formen der Genese subjektiver Selbstverhältnisse und der historisch-gesellschaftlichen Varianz des Ineinandergreifens und Auseinandertretens von Subjektformaten und subjektivem »Selbstbezug«.


 

Joachim Renn (Dr. phil.), geb. 1963, ist Professor für Theoriebildung mit dem Schwerpunkt »Soziale Kohäsion« am Institut für Soziologie der WWU Münster. Der Herausgeber der »Zeitschrift für theoretische Soziologie« und Autor mehrerer Bücher zu einer übersetzungstheoretischen Soziologie arbeitet empirisch, methodologisch wie konzeptuell an der Analyse von Formen und Folgen multipler Differenzierung historischer und gegenwärtiger Gesellschaft.

Homepage:
Joachim Renn: Uni Münster

Besprochen in:
ZPID PSYNDEX 2016

Soziologie, Geschichtswissenschaft, Philosophie, Sozialpsychologie, Erziehungswissenschaften, Ethnologie, Literaturwissenschaften

Print 39,99 €

09/2016, 296 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-3359-7

Artikel-Nr.: 3359

-3359-7: Renn, Selbstentfaltung – Das Formen der Person und

Soziologische Übersetzungen II

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 39,99 €

PDF-Download, 2,20 MB
09/2016, 296 Seiten
ISBN 978-3-8394-3359-1

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Performative Kultur und multiple Differenzierung Joachim Renn
Performative Kultur und multiple Differenzierung
Grenzen der Grenzüberschreitung Nicolas Engel, Michael Göhlich,...
Grenzen der Grenzüberschreitung

Weitere Titel zum Thema

Sozialität

Weitere Titel aus der Reihe

Sozialtheorie