Autoreninterview

... mit den Herausgebern

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?
Investitionen aus den sogenannten BRIC-Staaten – Brasilien, Russland, Indien und China – haben in Deutschland stark an Bedeutung gewonnen.... >>>
... mit den Herausgebern

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?
Investitionen aus den sogenannten BRIC-Staaten – Brasilien, Russland, Indien und China – haben in Deutschland stark an Bedeutung gewonnen. Gleichzeitig lösen derartige Investitionen in Deutschland immer noch Ängste aus – nicht nur bei Arbeitnehmern, sondern auch bei Unternehmen und in der Öffentlichkeit. Erstaunlicherweise gab es bisher kaum gesicherte Informationen zu den Strategien der Investoren und den Auswirkungen für deutsche Unternehmen und Arbeitnehmer. Das Buch schließt diese Lücke nun endlich.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?
Das Buch vergleicht zum ersten Mal die Investitionen aus allen vier BRIC-Staaten. Dabei werden die Perspektiven von Unternehmern und Arbeitnehmervertretern auf Investitionen aus den BRIC-Staaten verbunden und darauf aufbauend Handlungsempfehlungen abgeleitet – nicht nur für die genannten Gruppen, sondern auch für Wirtschaftsförderungen.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?
Die Auswirkungen von ausländischen Direktinvestitionen sind in aktuellen Forschungsdebatten umstritten – dabei gibt es kaum Studien, die die Betroffenen befragen. Das Buch präsentiert die Ergebnisse der diesbezüglich bisher umfangreichsten Studie. Dabei werden auch Beiträge zu aktuellen Forschungsdebatten um Themen wie Wissenstransfer oder den möglichen Einfluss von kollektiver Macht in der Globalisierung geleistet.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?
Mit Liang Wengen, dem chinesischen Investor, der Putzmeister gekauft hat; oder einem der anderen Investoren aus den BRIC-Staaten.

5. Ihr Buch in einem Satz:
Schluss mit Vorurteilen über ausländische Investoren! <<<


Martin Franz / Sebastian Henn / Jörg Weingarten (Hg.)

BRIC-Investitionen in Deutschland

Chancen und Risiken für Unternehmen und Arbeitnehmer

Investitionen aus den wachstumsstarken BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und China) haben in den vergangenen Jahren in Deutschland stark an Bedeutung gewonnen. Über das tatsächliche Ausmaß des Investitionsgeschehens und die mit den Unternehmen verbundenen Wirkungen liegen bislang aber nur sehr wenige Informationen vor.
Das Buch nimmt dies zum Anlass, Strukturen, Strategien und Beschäftigungseffekte von BRIC-Direktinvestitionen sowie die Unternehmensverantwortung und Einstellung der Investoren gegenüber der Mitbestimmungspraxis zu analysieren und damit die konzeptionelle Debatte um ausländische Investoren um wichtige Aspekte zu erweitern.


 
Autorenbild Franz, Martin;Henn, Sebastian;Weingarten, Jörg;(Hg.)

Martin Franz (Prof. Dr. rer. nat.), geb. 1975, lehrt Humangeographie mit wirtschaftsgeographischem Schwerpunkt an der Universität Osnabrück.
Sebastian Henn (Prof. Dr. rer. nat.), geb. 1977, lehrt Wirtschaftsgeographie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.
Jörg Weingarten (Dr. phil.), geb. 1969, beschäftigt sich als Forscher und Berater mit Fragen des industriellen Wandels und der Mitbestimmungspraxis. Er ist Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität Bochum.

Homepage:
Martin Franz: Uni Osnabrück
Sebastian Henn: www.sebastian-henn.com
Jörg Weingarten: www.pcg-projetktconsult.de

Geographie, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften sowie Praktiker_innen im Bereich Wirtschaftsförderung, Gewerkschaft, Betriebsrat und Politik

Print 24,99 €

06/2016, 230 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-3410-5

Artikel-Nr.: 3410

-3410-5: Franz et al. (Hg.), BRIC-Investitionen in Deutschland

Chancen und Risiken für Unternehmen und Arbeitnehmer

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book ca. 21,99 €

PDF-Download
06/2016, 230 Seiten
ISBN 978-3-8394-3410-9

erscheint vorauss. im Juni 2016

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel zum Thema

Globalisierung, Wirtschaft, Arbeit

Weitere Titel aus der Reihe

Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung