Christoph Engemann / Andreas Sudmann (Hg.)

Machine Learning – Medien, Infrastrukturen und Technologien der Künstlichen Intelligenz

Nicht weniger als von einer Revolution ist gegenwärtig die Rede. Neuere Verfahren der Künstlichen Intelligenz greifen in sämtliche Bereiche des sozialen und kulturellen Lebens ein: Maschinen lernen Bilder und Sprache zu erkennen, beherrschen die autonome Steuerung von Fahrzeugen ebenso wie Finanzinvestments und medizinische Diagnostik.
Im digitalen Wandel ist Lernen damit kein Privileg des Menschen mehr. Vielmehr verschieben sich mit maschinellen Lernverfahren die Relationen zwischen Erkenntnismöglichkeiten, technischen Umwelten und humanen Akteuren.
Dieser Band vermittelt erstmals für den deutschsprachigen Raum einen Überblick über die medialen, infrastrukturellen und historischen Voraussetzungen des maschinellen Lernens.


 

Christoph Engemann arbeitet in der DFG-Kollegforschergruppe »Medienkulturen der Computersimulation« der Leuphana Universität Lüneburg. Bei transcript ist von ihm erschienen: »Das Internet der Dinge« (2015, hg. zus. m. Florian Sprenger) sowie »Electronic Government – vom User zum Bürger. Zur kritischen Theorie des Internet« (2003).
Andreas Sudmann lehrt und forscht als Medienwissenschaftler am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien der Freien Universität Berlin. Bei transcript ist von ihm erschienen: »Der Widerspenstigen Zähmung? Zur Politik der Repräsentation im gegenwärtigen US-amerikanischen Independent-Film« (2006).

Homepage:
Christoph Engemann: MECS Uni Lüneburg
Andreas Sudmann: FU Berlin

O-Ton: »Wenn die Maschinen mit der Sprache spielen« – Andreas Sudmann, 2.11.2016, F.A.Z. PLUS
(http://plus.faz.net/evr-editions/2016-11-02/40229/286965.html)
O-Ton: »Machine Learning – der Medienwissenschaftler Andreas Sudmann im Gespräch über die Zukunft der Künstlichen Intelligenz« am 19.9.2016 beim Deutschlandfunk.
(http://ow.ly/dRO9304s9FU)

Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Soziologie, Geschichte, Philosophie sowie die interessierte Öffentlichkeit

Print ca. 32,99 €

12/2017, ca. 450 Seiten, kart.
ISBN 978-3-8376-3530-0

Artikel-Nr.: 3530

-3530-0: Engemann/Sudmann (Hg.), Machine Learning – Medien, ...

erscheint vorauss. im  Dezember 2017

 
 
 

E-Book ca. 32,99 €

PDF-Download
12/2017, ca. 450 Seiten
ISBN 978-3-8394-3530-4

erscheint vorauss. im Dezember 2017

EPUB-Download
12/2017
ISBN 978-3-7328-3530-0

erscheint vorauss. im Dezember 2017

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Internet der Dinge Florian Sprenger, Christoph Engemann...
Internet der Dinge
Der Widerspenstigen Zähmung? Andreas Sudmann
Der Widerspenstigen Zähmung?
Electronic Government – vom User zum Bürger Christoph Engemann
Electronic Government – vom User zum Bürger

Weitere Titel zum Thema

Medien, Technik, Internet

Weitere Titel aus der Reihe

Digitale Gesellschaft