Interview

... mit Alexandra Abel und Bernd Rudolf

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?
Jede Interaktion mit Architektur basiert auf Wahrnehmung. Über eine Beschäftigung mit dem Komplex der Architekturwahrnehmung wird... >>>
... mit Alexandra Abel und Bernd Rudolf

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?
Jede Interaktion mit Architektur basiert auf Wahrnehmung. Über eine Beschäftigung mit dem Komplex der Architekturwahrnehmung wird verständlich, welche Architektur wir wann brauchen, wie sich Architektur auf unser Leben, auf unser Wohlbefinden auswirkt, wann Architektur gelingen kann und wann sie scheitern muss.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?
Das Buch trägt der Komplexität der Architekturwahrnehmung Rechenschaft, indem es 15 Experten zu Wort kommen lässt, die sich der Thematik jeweils von einem unterschiedlichen Standpunkt aus nähern. Sie kreisen die Thematik bildlich gesprochen aus allen Richtungen ein und beantworten dabei jeweils für sich die Frage nach den Schlüsselparametern architektonischer Gestaltung.

2. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?
Die Thematik der Architekturwahrnehmung ist die Grundlage für Felder wie: Architektur und Gesundheit, Architekturvermittlung, Experten/Nicht-Experten-Debatte zur Architekturwertung, Grundlagen architektonischen Entwerfens oder Architekturpsychologie. Über die unterschiedlichen Fachdisziplinen hinweg werden hier aktuelle Ansätze deutschsprachiger Experten versammelt. Insofern versteht sich das Buch als Einstieg in die Thematik, gibt einen Überblick und lädt ein zu weiterer Forschung und Diskussion.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?
Entweder mit einer großen Runde: Ganz viele von Architektur betroffene Menschen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen unter Einbeziehung von Architekten, Planern, Soziologie, Architekturtheoretikern ...

Oder: Ich (A.A.) allein und Le Corbusier bei einem Spaziergang am Meer. Denn unsere Diskussion würde wahrscheinlich ein wenig hitzig, an der ein oder anderen Stelle auch laut ...
Und ich (B.R.) mit Studierenden aus unterschiedlichen Kulturkreisen an für die Einzelthemen relevanten Orten (Exkursion).

5. Ihr Buch in einem Satz:
Hier werden 14 Ansätze der Architekturwahrnehmung vorgestellt, die alle der Versuch eint zu erkennen: Welche Architektur braucht der Mensch? <<<


Alexandra Abel / Bernd Rudolf (Hg.)

Architektur wahrnehmen

Architektur beeinflusst uns wie kaum ein anderer Umweltfaktor. Eine intensive Beschäftigung mit ihr ist deshalb in unserem ureigensten Interesse. Architekten, Psychologen, Bildhauer, Kunstdidaktiker, Geschichts- und Medienwissenschaftler, Kunstgeschichts- und Erziehungswissenschaftler widmen sich in diesem Grundlagenwerk den unterschiedlichen Facetten der Architekturwahrnehmung und zeigen dadurch das Potential auf, das in einer Auseinandersetzung mit ihr liegt. So wird nachvollziehbar, was für Menschen geeignete Architektur ausmacht – über alle individuellen Präferenzen hinweg.
Der Band richtet sich an Architektur-Studierende, Architekten, Umweltpsychologen und andere Beschäftigte im Bereich der Architektur sowie ganz ausdrücklich an alle Architektur-Nutzer.
Mit Beiträgen von Alexandra Abel, Axel Buether, Andrea Dreyer, Yvonne Graefe, Roland Gruber, Jörg Kurt Grütter, Gemma Koppen, Rikola-Gunnar Lüttgenau, Luise Nerlich, Peter G. Richter, Bernd Rudolf, Caspar Schärer, Axel Seyler, Tanja C. Vollmer, Jessica Waldera und einem Vorwort von Ulf Jonak.


 
Autorenbild Abel, Alexandra;Rudolf, Bernd;(Hg.)

Alexandra Abel (Dipl.-Psych.) lehrt Architekturwahrnehmung und Architekturpsychologie an der Bauhaus-Universität Weimar.
Bernd Rudolf (Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Des.) ist Universitäts-Professor für Bauformenlehre an der Fakultät Architektur der Bauhaus-Universität Weimar. Seit 2005 ist er Dekan der Fakultät und in zahlreichen Gremien sowie Jurys zu nationalen und internationalen Design- und Architekturwettbewerben engagiert.

Homepage:
Bernd Rudolf: Uni Weimar

Architektur, Urbanisitk, Psychologie, Soziologie, Kunst, Journalistik, Philosophie, Medienwissenschaften, Politologie

Print 34,99 €

12/2017, 400 Seiten, kart., durchgängig farb. Abb.
ISBN 978-3-8376-3654-3

Artikel-Nr.: 3654

-3654-3: Abel/Rudolf (Hg.), Architektur wahrnehmen

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 34,99 €

PDF-Download, 25,69 MB
12/2017, 400 Seiten
ISBN 978-3-8394-3654-7

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel zum Thema

Ästhetik, Architektur

Weitere Titel aus der Reihe

Architekturen