Formate der Kunstvermittlung

Kompetenz – Performanz – Resonanz

Begriffe wie »Bildungsstandard« und »Optimierung« haben Wirklichkeiten geschaffen, die uns in einer bestimmten Art und Weise über Bildung nachdenken lassen. In der Kunst haben wir es hingegen mit ereignishaften Singularitäten sowie mit dem Inkommensurablen zu tun. Die letztlich auf Leistungskontrolle fixierte Kompetenzorientierung verfehlt das, was Kunst und Bildung als zentrale Impulse für die menschliche Existenz auszeichnen. Vor diesem Hintergrund stellen die Beiträge dieses Bandes die Dimensionen Performanz und Resonanz als Charakteristik künstlerisch bildender Arbeit heraus.

Mit Beiträgen u.a. von Carl-Peter Buschkühle, Pierangelo Maset, Maria Peters und Rahel Puffert.

24,99 € *

2017-05-11, 194 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3689-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Pierangelo Maset

Pierangelo Maset, Universität Lüneburg, Deutschland

Kerstin Hallmann

Kerstin Hallmann, Universität Lüneburg, Deutschland

... mit den Herausgebern

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?

Dem bildungspolitischen Mainstream der Kompetenzorientierung sollten andere Konzepte entgegengestellt werden, besonders das künstlerische Denken und Handeln zeigt hier vielfältige alternative Wege.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Neu ist, dass die gegenwärtig lebhafte Diskussion zu den Begriffen Resonanz und Performanz in Bezug auf die Vermittlung von Kunst betrachtet und mit dem Begriff der Kompetenz gekreuzt wird.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

Die drei genannten Begriffe sind von hoher Brisanz und Aktualität sowohl in bildungspolitischen wie kulturwissenschaftlichen Debatten.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Mit Kunstvermittler_innen, Bildungspolitiker_innen, Lehrer_innen und Studierenden.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Ein Buch für alle, denen die Kompetenzorientierung nicht ausreicht und die mehr über die Möglichkeiten der zeitgenössischen Kunstvermittlung erfahren wollen.

»Die unterschiedlichen Blickwinkel sowie der fragmentarische Charakter vieler Beiträge fordern den Leser heraus, Verbindungen zwischen einzelnen, auch zum Teil widersprüchlichen Aspekten zu finden.«
Anna Maria Schirmer, Kunst+Unterricht, 419-420 (2018)
»Für Fachleute eine Fundgrube für die Befeuerung der Kulturdebatte.«
Frank Füllgrabe, Landeszeitung, 21.07.2017
Autor_in(nen)
Pierangelo Maset / Kerstin Hallmann (Hg.)
Buchtitel
Formate der Kunstvermittlung Kompetenz – Performanz – Resonanz
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
194
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3689-5
DOI
Warengruppe
1581
BIC-Code
AB
BISAC-Code
ART009000
THEMA-Code
AB
Erscheinungsdatum
2017-05-11
Auflage
1
Themen
Kunst, Bildung
Adressaten
Kunstvermittlung, Kunstpädagogik, Kulturwissenschaften, Ästhetik, Philosophie, Erziehungswissenschaften, Pädagogik, Kunstsoziologie
Schlagworte
Kunst, Kunstvermittlung, Kunstpädagogik, Kompetenz, Performanz, Resonanz, Bildung, Bildungstheorie, Kunsttheorie, Leistungsorientierung, Kompetenzorientierung, Kulturelle Bildung, Kunstwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung