Tausend Bilder und eins

Comic als ästhetische Praxis in der postmigrantischen Gesellschaft

Die sich gegenwärtig global abzeichnenden Umwälzungsprozesse erfordern ein Umdenken und kreatives Handeln auf allen gesellschaftlichen Ebenen, um den hyperkomplexen Problematiken dieser Welt gerecht zu werden.

Ausgehend vom Verständnis des Comics als ein Zwischenraum entfaltet dieser Band ein vielstimmiges, intramediales und transdisziplinäres Kaleidoskop unserer heutigen postmigrantischen Gesellschaft. Er versammelt Comics von Schülern und Studierenden zum Themenfeld Heimat, Fremde, Flucht, Identität, denen Essays und Interviews von Wissenschaftlern und Künstlern gegenübergestellt sind. Das Buch leistet so einen zeitgemäßen Beitrag zu einer lebendigen Wissenschaft und ist zugleich ein Plädoyer für eine sparten-, kultur- und generationenübergreifende Auseinandersetzung mit zentralen Themen unserer Zeit.

29,99 € *

2017-06-27, 480 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3707-6

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Angela Weber

Angela Weber, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

Katharina Moritzen

Katharina Moritzen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

Besprochen in:
Wiener Zeitung, 11./12.02.2018, Martin Reiterer
Autor_in(nen)
Angela Weber / Katharina Moritzen (Hg.)
Buchtitel
Tausend Bilder und eins Comic als ästhetische Praxis in der postmigrantischen Gesellschaft
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
480
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3707-6
DOI
10.14361/9783839437070
Warengruppe
1729
BIC-Code
JFFN JFCA FZG AKLC
BISAC-Code
SOC007000 SOC022000 LIT017000
THEMA-Code
JBFH JBCC1 AKLC1
Erscheinungsdatum
2017-06-27
Auflage
1
Themen
Popkultur, Migration
Adressaten
Medien- und Kulturwissenschaften, Neuere Deutsche Literaturwissenschaften, Soziologie, Literaturwissenschaft, Philosophie, Ethnologie sowie die interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Comic, Transkulturalität, Ästhetische Praxis, Migration, Flucht, Identität, Popkultur, Kulturwissenschaft, Soziologie

Visueller Spaziergang durch das Buch

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung