Globalisierung im Zwiespalt

Die postglobale Misere und Wege, sie zu bewältigen

Seit mehreren Jahrzehnten prägt Globalisierung die Welt – politisch, wirtschaftlich und sozial. Dies veränderte viele Lebenssachverhalte erheblich, sowohl im Positiven wie im Negativen. Im Ergebnis entstanden Zwiespältigkeit und eine postglobale Misere, die es zu bewältigen gilt.

Jürgen Tureks umfangreiche Analyse geht den Gründen für die Destabilisierung der zivilisatorischen Verhältnisse im Spannungsfeld wirtschaftlicher Dynamik, sozial-kultureller Aufregung und politischer Unsicherheit nach. Seine differenzierte Bestandsaufnahme verschafft Orientierung und schlägt konkrete politische Lösungsstrategien vor.

29,99 € *

2017-03-02, 560 Seiten
ISBN: 978-3-8376-3785-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Jürgen Turek

Jürgen Turek, Centrum für angewandte Politikforschung (C.A.P), Ludwigs-Maximilians-Universität München und Turek Consulting und C.A.P.-Fellow, München, Deutschland

... mit Jürgen Turek

1. Warum ein Buch zu diesem Thema?

Globalisierung verändert in zunehmend starker Weise Handlungsmöglichkeiten und -spielräume von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Es zeigt mit neuen Bezügen und empirischen Fakten die aktuellen Widersprüche und Herausforderungen der Globalisierung auf.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

Es ist hochgradig präsent.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Mit denen, die eine vorurteilsfreie und aufgeklärte Haltung zum Thema einbringen.

5. Ihr Buch in einem Satz:

Das Buch ist eine Handreichung, die Irrglauben, Ängsten und populistischen Versuchungen der Globalisierung mit kritischer Rationalität trotzt und versucht, den Lesern ein attraktives Narrativ zur Bewältigung der globalen Umstellungszumutungen anzubieten.

»Turek bietet eine Vielzahl von Befunden und Prognosen. [...] Die auch als Nachschlagwerk dienende Studie ist [...] lesenswert.
Sehr aufschlussreich und lesenswert.«
Michael Gehler, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.11.2017
»Die thematische Vielfalt ist [...] faszinierend, wobei die kleinteilige Textstruktur mit vielen Überschriften den Leser*innen das Auffinden von Themen und Informationen erleichtert, an denen das Buch reich ist.«
Georg Auernheimer, www.socialnet.de, 23.05.2017
Besprochen in:
www.sueddeutsche.de, 10.04.2017, Johan Schloemann
UmweltBriefe, 5 (2017)
C3 - Bibliothek für Entwicklungspolitik, 5 (2017)
Autor_in(nen)
Jürgen Turek
Buchtitel
Globalisierung im Zwiespalt Die postglobale Misere und Wege, sie zu bewältigen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
560
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-8376-3785-4
DOI
10.14361/9783839437858
Warengruppe
1728
BIC-Code
JFFS JPS
BISAC-Code
POL033000 SOC026000 POL011000
THEMA-Code
GTQ JPS
Erscheinungsdatum
2017-03-02
Auflage
1
Themen
Globalisierung, Politik
Adressaten
Politikwissenschaft, Soziologie, Wirtschaftspsychologie sowie Praktiker_innen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
Schlagworte
Globalisierung, Orientierung, Deutschland, Europäische Integration, Globale Regierungsfähigkeit, Global Governance, Politik, Internationale Politik, Politikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung