Aufmerksames Sehen

Konzept einer Audioführung zu ausgewählten Exponaten

Audioführungen spielen bei der Vermittlung von Museumsexponaten eine immer wichtigere Rolle. Ihre Erstellung ist inzwischen zu einem festen Bestandteil der museumspädagogischen Arbeit geworden. Doch trotz dieses weit verbreiteten Einsatzes ist das Medium Audioführung in der Museumslandschaft keineswegs unumstritten. Während die einen den Vorwurf der Manipulation durch zu viel »Führung« erheben, führen die Befürworter des neuen Mediums ins Feld, es sei wenig fruchtbar, Museumsbesucher mit den Exponanten »alleine zu lassen«.

Mit der Studie »Aufmerksames Sehen« präsentiert Uwe Christian Dech einen in der Praxis erprobten Ansatz, der aufzeigt, wie Audioführungen sinnvoll eingesetzt werden können. Dabei wird deutlich, welch wertvollen Beitrag die Audioführung im Zusammenspiel mit anderen Begleitmedien zu leisten in der Lage ist.

Open Access

2015-09-27, 164 Seiten
ISBN: 978-3-8394-0226-9
Dateigröße: 14.38 MB

Weiterempfehlen

Uwe Christian Dech

Uwe Christian Dech, Körper- und Psychotherapeut, Deutschland

Besprochen in:

H-Museum, 02.05.2005, Björn Bellmann
Autor_in(nen)
Uwe Christian Dech
Buchtitel
Aufmerksames Sehen Konzept einer Audioführung zu ausgewählten Exponaten
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
164
ISBN
978-3-8394-0226-9
DOI
Warengruppe
1581
BIC-Code
GM JNA
BISAC-Code
ART059000 EDU040000
THEMA-Code
GLZ JNA
Erscheinungsdatum
2015-09-27
Themen
Museum
Adressaten
Museumspädagogen, Kuratoren, Kunstpädagogen, Künstler
Schlagworte
Museumspädagogik, Ausstellungen, Pädagogen, Kunst, Museum, Kulturelle Bildung

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung