Kulturindustrie reviewed

Ansätze zur kritischen Reflexion der Mediengesellschaft

Fernsehen oder Film wurden in den Sozialwissenschaften lange Zeit überwiegend als abzuwehrende Herausforderung für die Kultur und das politische Gemeinwesen betrachtet. Diese Einstellung konnte solange aufrechterhalten werden, wie diese Medien als etwas der Kommunikation und Wahrnehmung Hinzugefügtes und ihr gegenüber Fremdes gedacht wurden. Mittlerweile setzt sich jedoch ein Medienverständnis durch, das diesen Gegensatz in Frage stellt und stattdessen die Verbundenheit der Massenmedien mit wichtigen Errungenschaften der modernen Gesellschaft betont. Der Band widmet sich diesem Perspektivwechsel und stellt damit auch die Frage nach den Möglichkeiten der Medienkritik neu.

27,80 € *

2006-08-27, 296 Seiten
ISBN: 978-3-89942-430-0

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Barbara Becker (verst.)

Barbara Becker, Universität Paderborn, Deutschland

Josef Wehner

Josef Wehner, Fraunhofer Gesellschaft und Universität Paderborn, Deutschland

Autor_in(nen)
Barbara Becker (verst.) / Josef Wehner (Hg.)
Buchtitel
Kulturindustrie reviewed Ansätze zur kritischen Reflexion der Mediengesellschaft
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
296
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-430-0
DOI
10.14361/9783839404300
Warengruppe
1744
BIC-Code
JFD APFA JFDT APT
BISAC-Code
PER004030 PER010030 SOC052000
THEMA-Code
JBCT ATF JBCT2
Erscheinungsdatum
2006-08-27
Auflage
1
Themen
Medien
Adressaten
Soziologie, Medienwissenschaften, Philosophie, Kommunikationswissenschaften
Schlagworte
Kritik, Medien, Kultur, Film, Fernsehen, Fotografie, Öffentlichkeit, Mediensoziologie, Analoge Medien, Medienwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung