Michael C. Frank / Bettina Gockel / Thomas Hauschild / Dorothee Kimmich / Kirsten Mahlke (Hg.)

Fremde Dinge

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 1/2007

Die materielle Dimension von Kulturen steht im Mittelpunkt des ersten Heftes der Zeitschrift für Kulturwissenschaften. Dinge haben nicht nur Objektcharakter, der sie zu Teilen von Ordnungs- oder Begriffssystemen macht, sondern sie sind in erster Linie widerständig und voller Tücken. In diesem Heft werden die unterschiedlichsten Orte und Quellen fremder Dinge untersucht: Museen, Naturalienkammern, Tatorte, Gemälde, Erzählungen und Labors.


 

Michael C. Frank lehrt Anglistik an der Universität Konstanz.
Bettina Gockel (Prof. Dr.) lehrt Kunstgeschichte an der Universität Zürich.
Thomas Hauschild lehrt Ethnologie an der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg.
Dorothee Kimmich ist Professorin für Neue Deutsche Literaturwissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Literaturtheorie, Philosophie und Literatur sowie die Literatur der klassischen Moderne.
Kirsten Mahlke lehrt Romanistik an der Universität Heidelberg.

Homepage:
Dorothee Kimmich: www.dorothee-kimmich.de
Dorothee Kimmich: Uni Tübingen

Besprochen in:

Frankfurter Rundschau, 19.04.2007, Christian Pries
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.07.2007, Helmut Mayer
EthnoScripts, 2 (2008), Kathrin Wildner

Gesamtspektrum der kultur- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen

Print 8,50 €

02/2007, 158 Seiten, kart.
ISBN 978-3-89942-589-5

Artikel-Nr.: 589

-589-5: Frank et al. (Hg.), Fremde... ZfK 1/2007

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 1/2007

 

leider vergriffen

 
 
 

Weitere Titel

Diskriminierungen Dorothee Kimmich, Schamma Schahadat...
Diskriminierungen
Kulturen in Bewegung Dorothee Kimmich, Schamma Schahadat...
Kulturen in Bewegung
Essen Dorothee Kimmich, Schamma Schahadat...
Essen

Weitere Titel zum Thema

Kultur

Weitere Titel aus der Reihe

ZfK