Christine Hanke

Zwischen Auflösung und Fixierung

Zur Konstitution von ›Rasse‹ und ›Geschlecht‹ in der physischen Anthropologie um 1900

Die Evidenz von ›Rasse‹ und ›Geschlecht‹ in der physischen Anthropologie um 1900 verdankt sich vor allem metrisch-statistischen Verfahren und mechanisch-objektiven Visualisierungen. Die materialreiche Studie analysiert die anthropologische Wissensproduktion als heterogenen, unabgeschlossenen Prozess, in dem ›rassische‹ und ›geschlechtliche‹ Differenzen hervorgebracht und gleichzeitig unterlaufen werden. Es wird eine medientheoretische und methodische Perspektive entworfen, die Diskursanalyse (Foucault) mit dekonstruktivistischer Lektürepraxis (Derrida, Butler) produktiv verbindet und an aktuelle Science Studies (Latour, Rheinberger) anknüpft.


 

Christine Hanke (Dr. phil.) lehrt Medienwissenschaften und Medientheorie an der Universität Potsdam. Ihr Forschungsschwerpunkt ist Medien- und Filmtheorie sowie die Wissenschaftsgeschichte.

»Die Arbeit bietet eine differenzierte Behandlung und Kritik der Herstellung von ›Rasse‹ und ›Geschlecht‹. Darüber hinaus ermöglicht sie eine Fülle von Einblicken, die in anthropologischen Publikationen durch Reinigungsprozesse in den Hintergrund treten und im Mainstream der Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftsforschung üblicherweise nicht wieder zum Vorschein gebracht werden. Die Perspektiven der Arbeit sind vor allem deshalb beachtenswert, weil sie vielfältige Ansätze für gegenwärtige kritische Gender und ›Race‹-Forschung sowie Einsichten in Verhältnisse zwischen Natur- und Geistes-/Sozialwissenschaften bieten.«
Tino Plümecke, www.querelles-net.de, 4 (2007)
Besprochen in:

NTM, 4 (2008), Wille Staffan-Müller

Medienwissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Gender Studies, Science Studies

Print 29,80 €

03/2007, 298 Seiten, kart.
ISBN 978-3-89942-626-7

Artikel-Nr.: 626

-626-7: Hanke, Zwischen Auflösung

Zur Konstitution von ›Rasse‹ und ›Geschlecht‹ in der physischen Anthropologie um 1900

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 26,99 €

PDF-Download, 12,29 MB
07/2015, 298 Seiten
ISBN 978-3-8394-0626-7

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Game over!? Jan Distelmeyer, Christine Hanke,...
Game over!?

Weitere Titel zum Thema

Wissenschaft, Geschlecht, Rassismus

Weitere Titel aus der Reihe

Science Studies