Sigrid Baringhorst / Veronika Kneip / Annegret März / Johanna Niesyto (Hg.)

Politik mit dem Einkaufswagen

Unternehmen und Konsumenten als Bürger in der globalen Mediengesellschaft

Eine gegenseitige Durchdringung von Zivilgesellschaft und Markt manifestiert sich in der Politisierung des Konsums und der Selbstinszenierung von Unternehmen als sozial verantwortliche Bürger. Dies wirft grundlegende Fragen zur Neubestimmung von Bürgerschaftskonzepten und zur Erweiterung des Handlungsrepertoires von Protestakteuren in spätmodernen Konsumgesellschaften auf. Dabei fungieren (neue) Medien sowohl als Vermittler unternehmerischen Engagements als auch als Plattform für die Ausbildung neuer Protestformen. Der Band liefert einen Beitrag zur aktuellen Diskussion und versammelt Perspektiven von Wissenschaftlern und Praktikern.


 

Sigrid Baringhorst (Prof. Dr. phil.) lehrt Politikwissenschaft an der Universität Siegen. Ihre Schwerpunkte sind Migrationspolitik und politische Kommunikation. Sie leitet das Teilprojekt »Protest- und Medienkulturen im Umbruch. Transnationale Corporate Campaigns im Zeichen der digitalen Kommunikation« des FK 615 »Medienumbrüche« an der Universität Siegen.
Veronika Kneip und Johanna Niesyto sind wissenschaftliche Mitarbeiterinnen im o.g. Projekt.
Annegret März ist wissenschaftliche Hilfskraft im o.g. Projekt.

Homepage:
www.fk615.uni-siegen.de

Besprochen in:

Forschungsjournal NSB, 21/2 (2008), Benjamin Ewert
Zeitschrift für Politikwissenschaft online, 27.03.2008
Soziologische Revue, 33 (2010)
umwelt & bildung, 3 (2010), Gabriele Sorgo

Medien- und Kommunikationswissenschaft, Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

Print 28,80 €

10/2007, 394 Seiten, kart.
ISBN 978-3-89942-648-9

Artikel-Nr.: 648

-648-9: Baringhorst et al. (Hg.), Politik

Unternehmen und Konsumenten als Bürger in der globalen Mediengesellschaft

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 25,99 €

PDF-Download, 3,11 MB
07/2015, 394 Seiten
ISBN 978-3-8394-0648-9

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel zum Thema

Medien, Zivilgesellschaft, Neoliberalismus

Weitere Titel aus der Reihe

Medienumbrüche