Siegfried Mattl / Elisabeth Timm / Birgit Wagner (Hg.)

Filmwissenschaft als Kulturwissenschaft

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 2/2007

Die Auseinandersetzung mit Film und Kino ist in den letzten Jahren zu einem breiten Forschungsfeld der Kulturwissenschaften und der Cultural Studies geworden. In diesem Heft:
• der Film als Streitobjekt der Kulturtheorie
• filmischer Dokumentarismus und sein Publikum
• Gender und Filmschnitt
• Bollywood und seine Aneignungen
• Kino und cinéphilie
• nationale und internationale Traditionen der Filmwissenschaft


 

Siegfried Mattl (Univ.-Doz. Dr. phil.) ist Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Geschichte und Gesellschaft Wien.
Elisabeth Timm (Prof. Dr.) lehrt Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen u.a. Familie und Verwandtschaft sowie Verhaltenslehren. Bei transcript gibt sie gemeinsam mit Karin Harrasser die Zeitschrift für Kulturwissenschaften heraus.
Birgit Wagner (Prof. Dr.) lehrt Literatur- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der französischen und italienischen Kultur.

Homepage:
Siegfried Mattl: Uni Wien
Elisabeth Timm: Uni Münster
Birgit Wagner: Uni Wien

Besprochen in:

Österreichische Zeitschrift für Volkskunde, 1 (2008), Monika Rabofsky

Filmwissenschaft, Kulturwissenschaften, Gender Studies, Literaturwissenschaft

Print 8,50 €

10/2007, 126 Seiten, kart.
ISBN 978-3-89942-749-3

Artikel-Nr.: 749

-749-3: Mattl et al. (Hg.), Filmwiss. ... ZfK 2/2007

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Heft 2/2007

 

leider vergriffen

 
 
 

Weitere Titel

Vorstellungskraft Siegfried Mattl, Christian Schulte (Hg.)
Vorstellungskraft
Übersetzungen Birgit Wagner, Christina Lutter,...
Übersetzungen
Intersektionalität revisited Sabine Hess, Nikola Langreiter,...
Intersektionalität revisited

Weitere Titel zum Thema

Kultur, Film

Weitere Titel aus der Reihe

ZfK