Bernd Hüppauf / Peter Weingart (Hg.)

Frosch und Frankenstein

Bilder als Medium der Popularisierung von Wissenschaft

Populäre Bilder von Wissenschaft werden von Druck- und elektronischen Medien verbreitet. Sie gehören zum Alltagswissen. Wo kommen sie her und wie werden sie gemacht? Gibt es Beziehungen zwischen den Bildern, die in den Wissenschaften produziert werden, und dem Bild, das sich die Öffentlichkeit von Wissenschaft macht? Wenn ja, wie lassen sich diese Beziehungen beschreiben?
Der Band untersucht den Zusammenhang zwischen Bildern in der Wissenschaft und von der Wissenschaft vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart: Bilder vom Frosch im Laborexperiment bis zu den Phantasiewelten der Nanotechnologie, denen im Spielfilm und anderen populären Medien die Bilder des ›mad scientist‹ wie Frankenstein und Dr. Caligari, aber auch des Fortschritts im Hochtechnologielabor gegenüberstehen. Die Beiträge bieten vielfältige Perspektiven auf das Problem, wie Bilder als Medium die ›Innenwelt‹ der Wissenschaft mit der ›Außenwelt‹ eines Laienpublikums verbinden.


 

Bernd Hüppauf (Prof. Dr.) ist Emeritus für Deutsche Literatur und Literaturtheorie der New York University. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Mentalitäts- und Kulturgeschichte der Moderne. Bei transcript erschien von ihm u.a. »Vom Frosch. Eine Kulturgeschichte zwischen Tierphilosophie und Ökologie« (2011).
Peter Weingart ist em. Professor für Wissenschaftssoziologie an der Universität Bielefeld. Von 1993-2009 war er Direktor des Instituts für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT) an der Universität Bielefeld.

Homepage:
Peter Weingart: DLR Förderschwerpunkt Wissenschaftsforschung
Peter Weingart: ZIF

»Der Band [kann] für sich beanspruchen, vielfältige weiterführende Fragestellungen anzuregen und einzelnen Fachdisziplinen kreative Irritationen aus anderen Disziplinen liefern zu können, nicht zuletzt aufgrund einer umfassenden Berücksichtigung bisheriger Ergebnisse eines kaum mehr zu überschauenden Forschungsfeldes.«
Stefan Udelhofen, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 9 (2010)
»Die allgemeinen Überlegungen zu Beginn des Buches [harmonieren] sehr gut mit den interessanten und unterhaltsamen Einzelfallanalysen, die im Anschluss daran präsentiert werden.«
Ralf Adelmann, H-Soz-u-Kult, 24.06.2009
Besprochen in:

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.04.2009, Manuela Lenzen
www.timm.starl.at, 30.06.2009, Timm Starl
XING, 18 (2010), Peter Weingart

Soziologie, Kulturtheorie, Philosophie, Bildtheorie, Medienwissenschaft

Print 32,80 €

01/2009, 462 Seiten, kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN 978-3-89942-892-6

Artikel-Nr.: 892

-892-6: Hüppauf/Weingart (Hg.), Frosch

Bilder als Medium der Popularisierung von Wissenschaft

 

leider vergriffen

 
 
 

Open Access Open Access

PDF-Download, 12,45 MB
09/2015, 462 Seiten
ISBN 978-3-8394-0892-6

CC BY NC ND

Weitere Titel

University Experiments in Interdisciplinarity Peter Weingart, Britta Padberg (eds.)
University Experiments in Interdisciplinarity
Neue Governance der Wissenschaft Edgar Grande, Dorothea Jansen,...
Neue Governance der Wissenschaft
Was ist Krieg? Bernd Hüppauf
Was ist Krieg?

Weitere Titel zum Thema

Wissenschaft, Bild

Weitere Titel aus der Reihe

Science Studies