Achim Hölter / Volker Pantenburg / Susanne Stemmler (Hg.)

Metropolen im Maßstab

Der Stadtplan als Matrix des Erzählens in Literatur, Film und Kunst

Stadtpläne übersetzen den dreidimensionalen urbanen Raum in eine zweidimensionale Fläche. In der Verschränkung von Bild, Text und topographischen Daten sind sie ein anschauliches Beispiel für die »Textualität des Raumes«. So generieren Stadtpläne in den unterschiedlichsten Medien innovative Erzählformen.
Aus literatur- und kulturwissenschaftlichem Blickwinkel stellt »Metropolen im Maßstab« die Kartographien von Bleston, Berlin, Paris, London, Istanbul, Los Angeles, New York, Montréal, Havanna sowie Cuzco, Abancay und Chimbote in Peru ins Zentrum und betrachtet ihre Übersetzungen in künstlerische Artefakte. Am Leitfaden von Text-, Bild- und Filmlektüren ergibt sich ein Panorama aktueller raumtheoretischer und urbanistischer Diskurse.


 

Achim Hölter (Dr. phil.) ist Professor für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkte sind Themen-, Diskurs- und Rezeptionsforschung, Intermedialität sowie ästhetische Selbstreferenz.
Volker Pantenburg (Dr. phil.) ist Filmwissenschaftler im Sonderforschungsbereich »Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste« an der Freien Universität Berlin. Er forscht zur Geschichte der Entgrenzungsbewegungen des Kinos, Raumdarstellung im Film sowie »Filmvermittelnden Filmen«.
Susanne Stemmler (Dr. phil.) ist Leiterin des Bereiches »Literatur, Gesellschaft, Wissenschaft« am Haus der Kulturen der Welt in Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind urbane Kulturen, transkulturelle Prozesse sowie literarische und klangliche Stadtbilder.

»Die Stadtpläne bringen Bewegung in die Kunst, und der Sammelband [...] bringt Bewegung in die Kulturtheorie.«
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.08.2009
Besprochen in:

Recherche Film und Fernsehen, 7+8 (2010), Tesa Drev
www.kommunalweb.de, 11 (2010)
Neues Deutschland, 09.02.2011, Kai Agthe
Zeitschrift für Medienwissenschaften (zfm), 4/1 (2011), Kathrin Peters

Kulturwissenschaft, Stadtforschung, Literaturwissenschaft, Film- und Medienwissenschaft

Print 29,80 €

06/2009, 352 Seiten, kart., zahlr. Abb.
ISBN 978-3-89942-905-3

Artikel-Nr.: 905

-905-3: Hölter et al. (Hg.), Metropolen

Der Stadtplan als Matrix des Erzählens in Literatur, Film und Kunst

 

Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage

 
 
 

E-Book 26,99 €

PDF-Download, 8,86 MB
07/2015, 352 Seiten
ISBN 978-3-8394-0905-3

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.*

Weitere Titel

Film als Theorie Volker Pantenburg
Film als Theorie
Topografien des Blicks Susanne Stemmler
Topografien des Blicks

Weitere Titel zum Thema

Raum, Stadt

Weitere Titel aus der Reihe

Urbane Welten