Editorial

»Sound: Mechanical disturbance
from a state of equilibrium
that propagates
through an elastic material medium.«
Encyclopaedia Britannica, 2003 A.D.


Die Reihe Sound Studies versammelt Analysen, Studien und Essays zu einem neuen und doch vertrauten Forschungsfeld:
Wie leben gegenwärtig, historisch und künftig Menschen und Tiere und Dinge mit den Lauten ihrer jeweiligen Gegenwart zusammen? Wie gestalten sie Sounds, handeln durch sie hindurch und erkunden ihre Welt, in fremden und vermeintlich vertrauten Kulturen?
Sound Studies liegen als Forschungsfeld quer zu den etablierten Disziplinen und Ausdrucksformen. Die Publikationen... >>>
»Sound: Mechanical disturbance
from a state of equilibrium
that propagates
through an elastic material medium.«
Encyclopaedia Britannica, 2003 A.D.


Die Reihe Sound Studies versammelt Analysen, Studien und Essays zu einem neuen und doch vertrauten Forschungsfeld:
Wie leben gegenwärtig, historisch und künftig Menschen und Tiere und Dinge mit den Lauten ihrer jeweiligen Gegenwart zusammen? Wie gestalten sie Sounds, handeln durch sie hindurch und erkunden ihre Welt, in fremden und vermeintlich vertrauten Kulturen?
Sound Studies liegen als Forschungsfeld quer zu den etablierten Disziplinen und Ausdrucksformen. Die Publikationen der Reihe versammeln darum künstlerische und gestaltungstheoretische Ansätze gleichermaßen wie kulturwissenschaftliche, kommunikationstheoretische, ethnographische und historisch-anthropologische Ansätze. Klangforschungen der Musik-, Kunst- und Literaturwissenschaft haben hier ebenso ihren Ort wie künstlerische Arbeiten, die andere Verständnisse von Klang anders zu zeigen beabsichtigen.
Die Buchreihe Sound Studies öffnet ein Sprechen aus, mit und über Klang – über Fach- und Methodengrenzen hinweg, über die Grenzen wissenschaftlichen Sprechens hinaus.

Die Reihe wird herausgegeben von Holger Schulze.
Wissenschaftlicher Beirat: Sam Auinger, Diedrich Diederichsen, Florian Dombois, Sabine Fabo, Peter Kiefer, Doris Kolesch, Elena Ungeheuer und Christoph Wulf. <<<
   
Ergebnisse: 5
 
Soundscapes of the Urban Past

Karin Bijsterveld (ed.)

Soundscapes of the Urban Past

Staged Sound as Mediated Cultural Heritage

03/2013 ab 26,99 € *

What's the sound of the past? This volume presents a collection of studies on the staging of urban soundscapes in historical texts, radio plays and films, with reflections on sound theory and museum practice.

Das geschulte Ohr

Andi Schoon, Axel Volmar (Hg.)

Das geschulte Ohr

Eine Kulturgeschichte der Sonifikation

04/2012 ab 26,99 € *

Das Unhörbare hörbar machen: Der vierte Band der Reihe Sound Studies widmet sich der auditiven Kultur der Wissenschaften und schreibt die erste deutschsprachige Kulturgeschichte der Sonifikation.

Gespür – Empfindung – Kleine Wahrnehmungen

Holger Schulze (Hg.)

Gespür – Empfindung – Kleine Wahrnehmungen

Klanganthropologische Studien

01/2012 28,80 € *

Der dritte Band der Reihe Sound Studies erkundet die Verwicklung des Menschen in Situationen und ihre Klänge und entwickelt eine historisch und kulturell reflektierte Anthropologie des Klangs.

Funktionale Klänge

Georg Spehr (Hg.)

Funktionale Klänge

Hörbare Daten, klingende Geräte und gestaltete Hörerfahrungen

05/2009 ab 25,99 € *

Sound Studies: Ein brandheißes Forschungsprogramm aus der Berliner Kultur- und Medienwissenschaft geht in die nächste Runde. Der Band zeigt die Spannbreite von Klängen zwischen Funktions-Design und technischen Anwendungen und Praktiken.

Sound Studies: Traditionen – Methoden – Desiderate

Holger Schulze (Hg.)

Sound Studies: Traditionen – Methoden – Desiderate

Eine Einführung

09/2008 ab 25,99 € *

Der Gründungstext einer in Deutschland neuen und avantgardistischen Wissenschaft: die Sound Studies bereichern nun den Kanon der Kulturwissenschaften und stellen neben die viel diskutierte Visualität die Auditivität der Kultur, in der wir leben.

   
Ergebnisse: 5