Ergebnisse: 82
1 2 3 4 >
 
NEU
Erinnern und Gedenken im Umgang mit dem Holocaust

Juliane Reil

Erinnern und Gedenken im Umgang mit dem Holocaust

Entwurf einer historischen Gedächtnistheorie

04/2018 34,99 € *

Obwohl das Thema »Gedächtnis« Teil eines großen Diskurses innerhalb der Geistes- und Kulturwissenschaften ist, fehlt es bislang an einer Gedächtn...

NEU
Verzeihen, Versöhnen, Vergessen

Takemitsu Morikawa (Hg.)

Verzeihen, Versöhnen, Vergessen

Soziologische Perspektiven

03/2018 34,99 € *

Als anthropologische Konstante universal, als soziologische Kategorie bisher wenig beleuchtet: über das Potenzial des Verzeihens für die Sozial- und Gesellschaftstheorie!

NEU
The »Spectral Turn«

Zuzanna Dziuban

The »Spectral Turn«

Jewish Ghosts in the Polish Post-Holocaust Imaginaire

02/2018 ab 26,99 € *

This book provides a critical analysis of the emergent figure of the Jewish ghost in contemporary Polish popular culture, literature and critical art.

NEU
Nostalgie und Sozialismus

Mariella C. Gronenthal

Nostalgie und Sozialismus

Emotionale Erinnerung in der deutschen und polnischen Gegenwartsliteratur

01/2018 39,99 € *

Erinnerungsdefekt oder Bewältigungshilfe? Eine frische Perspketive auf das Potenzial von Nostalgie für die Aufarbeitung des Sozialismus in Deutschland und Polen.

NEU
Das Atombombenmuseum Hiroshima

Stefanie Schäfer

Das Atombombenmuseum Hiroshima

Erinnern jenseits der Nation (1945-1975)

01/2018 39,99 € *

Atombombengedenken im Spannungsfeld zwischen Tourismus und Abrüstungsbewegung, zwischen Technikeuphorie und kollektiver Trauer: Der Band bietet Blickwechsel und lädt die Leser_innen ein, gängige Deutungsmuster zu hinterfragen.

NEU
»nicht, weil wir es für schön halten«

Stephanie Herold

»nicht, weil wir es für schön halten«

Zur Rolle des Schönen in der Denkmalpflege

01/2018 44,99 € *

Eine Analyse des ambivalenten Verhältnisses der Denkmalpflege zum Schönen – und damit eine Grundlage für eine mögliche Vermittlung zwischen beidem.

NEU
Unheimliche Geschichte

Susanne C. Knittel

Unheimliche Geschichte

Grafeneck, Triest und die Politik der Holocaust-Erinnerung (übersetzt aus dem Amerikanischen von Eva Engels, Elisabeth Heeke und Susanne C. Knittel)

01/2018 39,99 € *

Über das Unheimliche in der Geschichte: Eine vergleichende Studie über die Erinnerungskulturen Deutschlands und Italiens und ihre verdrängten blinden Flecke.

NEU
Sexualisierte Nazis

Julia Noah Munier

Sexualisierte Nazis

Erinnerungskulturelle Subjektivierungspraktiken in Deutungsmustern von Nationalsozialismus und italienischem Faschismus

10/2017 39,99 € *

Eine Untersuchung subjektbildender Effekte sexualisierter Darstellungsmuster von Nationalsozialismus und italienischem Faschismus nach 1945.

NEU
(Post)Colonial Histories – Trauma, Memory and Reconciliation in the Context of the Angolan Civil War

Benedikt Jager, Steffi Hobuß (eds.)

(Post)Colonial Histories – Trauma, Memory and Reconciliation in the Context of the Angolan Civil War

10/2017 ab 26,99 € *

In which way interact (post)colonial discourses with memory discourses? This anthology deals with these questions with the film "My heart of darkness" as a starting point.

NEU
Erinnerungskultur und kultureller Widerstand in den palästinensischen Gebieten

Anne Rohrbach

Erinnerungskultur und kultureller Widerstand in den palästinensischen Gebieten

Jenin, »Cinema Jenin« und das »Freedom Theatre«

09/2017 39,99 € *

Projekte des kulturellen Widerstands geben Aufschluss über Dynamiken politischer Gegen-Reden in einer fragmentierten Gesellschaft. Angesichts der gegenwärtigen politischen Lage sind auf Dialog abzielende Projekte dringlich.

NEU
Das Berliner Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

Anika Oettler (Hg.)

Das Berliner Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

Entstehung, Verortung, Wirkung

09/2017 ab 26,99 € *

Der Band zeigt am Fall des Berliner Denkmals für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen auf, welche Wirkung ein Denkmal entfalten kann.

Die Napoleonischen Kriege in der europäischen Erinnerung

Caroline Klausing, Verena von Wiczlinski (Hg.)

Die Napoleonischen Kriege in der europäischen Erinnerung

02/2017 39,99 € *

Lässt sich das Konzept des europäischen Erinnerungsortes auf das Zeitalter der Napoleonischen Kriege anwenden? Der Band gibt mit internationalen Wissenschaftlern interdisziplinäre Antworten.

Sammlungen des Adels

Ulrike Sbresny

Sammlungen des Adels

Bedeutung, Kulturgüterschutz und die Entwicklung der Welfensammlung nach 1918

11/2016 54,99 € *

Adelssammlungen nach 1918: Die Autorin fragt nach ihrer identitätsstiftenden und erinnerungskulturellen Bedeutung, nach Möglichkeiten und Grenzen des Kulturgüterschutzes sowie nach neuen Bewahrungsmodellen.

Regime der Anerkennung

Alexander Hasgall

Regime der Anerkennung

Kämpfe um Wahrheit und Recht in der Aufarbeitung der argentinischen Militärdiktatur

09/2016 39,99 € *

Welche Bedeutung hat die Anerkennung im Rahmen der Aufarbeitung von Gewaltherrschaft? Dieser Band gibt Antworten.

Die Darstellung des Holocausts in Italien und Deutschland

Tommaso Speccher

Die Darstellung des Holocausts in Italien und Deutschland

Erinnerungsarchitektur – Politischer Diskurs – Ethik

08/2016 39,99 € *

Wie gedenken Deutschland und Italien des Holocaust und wie drückt sich dies in ihren nationalen Mahnmalen aus? Ein Beitrag zur europäischen Erinnerungskultur.

Gedächtnis im 21. Jahrhundert

Ljiljana Radonic, Heidemarie Uhl (Hg.)

Gedächtnis im 21. Jahrhundert

Zur Neuverhandlung eines kulturwissenschaftlichen Leitbegriffs

07/2016 32,99 € *

Die Kulturwissenschaft vor dem nächsten Turn: Was folgt nach dem »Gedächtnis-Boom«? Die Beiträge des Bandes nehmen eine Reflexion auf das Feld »Gedächtnis« im Zeitalter der Postmémoire vor.

Musik als Medium der Erinnerung

Lena Nieper, Julian Schmitz (Hg.)

Musik als Medium der Erinnerung

Gedächtnis – Geschichte – Gegenwart

05/2016 34,99 € *

Von Prousts Madeleine bis zu Aby Warburgs Bildatlas: Der interdisziplinäre Sammelband nimmt Musik als Medium der Erinnerung erstmals systematisch unter die Lupe!

Erinnerungsorte in Bewegung

Daniela Allmeier, Inge Manka, Peter Mörtenböck, Rudolf Scheuvens (Hg.)

Erinnerungsorte in Bewegung

Zur Neugestaltung des Gedenkens an Orten nationalsozialistischer Verbrechen

03/2016 39,99 € *

Wie erinnern, wenn es keine Zeitzeugen mehr gibt? Der interdisziplinäre Band diskutiert die materiellen, symbolischen und räumlichen Dimensionen der zukünftigen Gestaltung von Tat-/Orten nationalsozialistischer Verbrechen.

Das Erbe des Flanierens

Karsten Michael Drohsel

Das Erbe des Flanierens

Der Souveneur – ein handlungsbezogenes Konzept für urbane Erinnerungsdiskurse

03/2016 ab 26,99 € *

Vom Flanieren als Erinnerungsarbeit: Das Buch wirft einen frischen Blick auf gängige Gedächtnis- und Erinnerungsdiskurse, fragt nach dem Wert von Erinnerungsorten und danach, wie lokales Erinnern gelingen kann.

Erinnerung und Intersektionalität

Verónica Ada Abrego

Erinnerung und Intersektionalität

Frauen als Opfer der argentinischen Staatsrepression (1975-1983)

02/2016 49,99 € *

Während international das Jahr der Frau ausgerufen wird, beginnt 1975 in Argentinien eine Welle massiver Menschenrechtsverletzungen an Frauen. Die intersektionale Untersuchung der Erinnerungsnarrative beleuchtet einen dunklen Abschnitt der Geschlechtergeschichte.

Lexikon der »Vergangenheitsbewältigung« in Deutschland

Torben Fischer, Matthias N. Lorenz (Hg.)

Lexikon der »Vergangenheitsbewältigung« in Deutschland

Debatten- und Diskursgeschichte des Nationalsozialismus nach 1945 (3., überarbeitete und erweiterte Auflage)

10/2015 34,99 € *

»Vorzüglich gelungen. Der Grund liegt in der hohen Qualität der 170 Einträge, vor allem aber in der Systematik des Lexikons.«
Klaus Holz, DIE ZEIT, 21.08.2008 zur 1. Auflage

Individuum und Masse – Zur Vermittlung des Holocaust in deutschen Gedenkstättenausstellungen

Cornelia Geißler

Individuum und Masse – Zur Vermittlung des Holocaust in deutschen Gedenkstättenausstellungen

09/2015 36,99 € *

Gedenken im Wandel – der Band analysiert personalisierende Gedenkstättenausstellungen in Deutschland und ihre Rezeption durch Schülerinnern und Schüler.

1989 und wir

Sebastian Klinge

1989 und wir

Geschichtspolitik und Erinnerungskultur nach dem Mauerfall

09/2015 34,99 € *

Die Geschichtspolitik zur DDR ist so jung wie kontrovers. Der Band geht ihrer Eigenlogik am Beispiel des »Erinnerungsjahres 2009« nach: Welches Bild des Epochenjahres 1989 wurde 20 Jahre nach dem Mauerfall entworfen?

Strategien des Gehörtwerdens

Kirsten Staudt

Strategien des Gehörtwerdens

Der Völkermord an den Armeniern als Politikum: ein deutsch-französischer Vergleich

07/2015 34,99 € *

Unter welchen Bedingungen finden soziale Minderheiten auf nationaler Ebene Gehör, wenn relevante Teile ihrer Erinnerungsnarrative infrage gestellt werden und ihre Gruppenidentität bedroht ist?

   
Ergebnisse: 82
1 2 3 4 >