Philosophie

1 von 34
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Wahnsinn und Methode
ab ca. 32,80 €
Erscheinungsdatum: 2020-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wahnsinn und Methode

Zur Funktion von Geniefiguren in Literatur und Philosophie

Genius at work: Welche Funktion haben literarische und philosophische Geniefiguren für die (Selbst-)Reflexion über den Menschen der Moderne? Überlegungen zum Geniekult und seinen Auswirkungen.
Kunst als symbolische Form
ab ca. 27,99 €
Erscheinungsdatum: 2025-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Birgit Recki (Hg.)
Kunst als symbolische Form

Ernst Cassirers ästhetische Theorie

Kunst als Paradigma der Kultur – die Beiträge des Bandes verorten die Ästhetik Ernst Cassirers und zeigen das kunsttheoretische Potenzial seiner Philosophie auf.
Vollendete Tatsachen
ab ca. 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Vollendete Tatsachen

Vom endgültig Vorläufigen und vorläufig Endgültigen in der Wissenschaft

Was ist eine wissenschaftliche Tatsache? Der Band beleuchtet aus wissenschaftstheoretischer Perspektive die vollendete Vollendung von Tatsachen.
Situierte Kritik
ab ca. 29,99 €
Erscheinungsdatum: 2020-02-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Situierte Kritik

Modelle kritischer Praxis in Hermeneutik, Poststrukturalismus und Pragmatismus

Was ist Kritik? Der Band präsentiert einen neuartigen Entwurf einer Theorie kritischer Praxis in Auseinandersetzung mit Ansätzen aus der hermeneutischen, poststrukturalistischen und pragmatistischen Philosophie.
Integrität und Verantwortung
ab ca. 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-07-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Integrität und Verantwortung

Hannah Arendts Konzept der Rechtspersonalität und die Zerstörung der Person im Nationalsozialismus

Der Totalitarismus wollte den Menschen auf ein Gattungswesen reduzieren. Hannah Arendts politische Theorie hingegen basiert auf einem Verständnis vom Menschen als Person, der sich im Handeln und Sprechen in seiner Einmaligkeit enthüllt und zusammen mit anderen eine gemeinsame Welt schafft.
Barbara Bushart legt in ihrer rechtstheoretischen Untersuchung dar, wie Rechtsdogmen und -techniken die Pluralität sowohl zu realisieren helfen als auch zu zerstören wissen. Die Fokussierung auf die Interdependenz von Recht und der Verwirklichung menschlicher Potenziale ergänzt dabei die wachsende Forschung zum Arendt'schen Rechtsverständnis um eine bisher vernachlässigten Facette.
Thinking the Problematic
ab ca. 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-07-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Thinking the Problematic

Genealogies, Tracings, and Currents of a Persistent Force

This book explores central scenes and conceptual elaborations of what historically has been called "the problem" or "the problematic". The chapters contextualize the (re-)arising of this notion within the history of power and knowledge since the late 19th century, leading up to today's neocybernetic fascination with control and generalized management ideas which form a constitutive part of the power/knowledge complex of Environmentality. By way of considering modes of problematization as modes of inhabitation, the volume maps its current conceptual-political uses as well as onto-epistemological challenges. Thus, »problematization« is positioned as a critical concept.
Artistic Research
ab ca. 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Artistic Research

Eine epistemologische Ästhetik

Erkenntnistheorie meets künstlerische Praxis: Die erste grundlegende Monografie in deutscher Sprache über Vorläufer, Methoden, Artikulationsformen und Handlungsweisen der Artistic Research.
Kritischer Kannibalismus
Neu
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-12-10

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kritischer Kannibalismus

Eine Genealogie der Literaturkritik seit der Frühaufklärung

Die Geburt der Literaturkritik aus dem Geiste des Kannibalismus – wie diskursive Praktiken der Frühen Aufklärung bis in die Moderne wirken.
Zwischen Offenbarung und metaphysischer Losigkeit
ab ca. 44,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zwischen Offenbarung und metaphysischer Losigkeit

Philosophisch-theologische Lektüre literarischer Jenseitsreisen

Infolge der Moderne schwinden absolute Erklärungsprinzipien: Man sucht Orientierung, um seine Lebenswelt und den erfahrungswissenschaftlich aufgeschlossenen Kosmos zu überschauen. Seine sich in diesem Kontext ausbildende, nie ganz bewusst gestaltete Weltanschauung artikuliert der Mensch auch in der Literatur.
Antonia Bräutigam analysiert anhand von Jenseitsreisen in Werken von Autoren wie Thomas Mann, Samuel Beckett und C.S. Lewis die durch die Moderne geprägte Weltanschauung und reflektiert diese philosophisch-theologisch. Literatur erweist sich dabei als locus theologicus, als Erkenntnisort für die Theologie, das Motiv der Jenseitsreise als Daseinsmetapher von hoher theologischer Relevanz.
Menschenrechte und Menschenwürde
ab ca. 16,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-05-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Menschenrechte und Menschenwürde

Vier thematische Einblicke. Vadian Lectures Band 5

Menschenrechte – und mit ihnen die Menschenwürde – sind weltweit in den Verfassungen zahlreicher Staaten verankert. Und dennoch werden sie immer wieder relativiert, sodass ihre Um- und Durchsetzung selbst in der Demokratie – dessen Grundlage die Menschenrechte darstellen – nicht mehr sichergestellt werden kann. Wirken sich direktdemokratische Entscheide unter Umständen als menschenrechtlich problematisch aus? Wie sollen wir mit humanitären Interventionen umgehen? Wie kann der Begriff der Menschenwürde begründet werden – und wie lassen sich Menschenrechte global absichern? Die Beiträge des Bandes widmen sich diesen Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven.
1 von 34

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung