Ergebnisse: 47
1 2 >
 
NEU
Wahnsinn und Methode

Hans Stauffacher, Marie-Christin Wilm (Hg.)

Wahnsinn und Methode

Zur Funktion von Geniefiguren in Literatur und Philosophie

01/2020 ab 31,99 € *

Genius at work: Welche Funktion haben literarische und philosophische Geniefiguren für die (Selbst-)Reflexion über den Menschen der Moderne? Überlegungen zum Geniekult und seinen Auswirkungen.

NEU
Kritischer Kannibalismus

Christoph Schmitt-Maaß

Kritischer Kannibalismus

Eine Genealogie der Literaturkritik seit der Frühaufklärung

11/2018 39,99 € *

Die Geburt der Literaturkritik aus dem Geiste des Kannibalismus – wie diskursive Praktiken der Frühen Aufklärung bis in die Moderne wirken.

NEU
Grammatische Subjektivität

Sandra Markewitz (Hg.)

Grammatische Subjektivität

Wittgenstein und die moderne Kultur

02/2018 34,99 € *

Das Buch behandelt erstmals den Zusammenhang zwischen grammatischen Strukturen und der Rede des Subjekts von sich selbst, die im 20. Jahrhundert eine andere wurde.

NEU
Die Grenze »Mensch«

Felix Hüttemann, Kevin Liggieri (Hg.)

Die Grenze »Mensch«

Diskurse des Transhumanismus

01/2018 ab 26,99 € *

Was kommt nach dem Menschen? Der Band präsentiert den aktuellen Stand des Posthumanismus-Diskurses und fragt nach der Wissensformation der biologischen, philosophischen und medialen Selbstersetzung des Menschen der Gegenwart.

NEU
Ort und Verortung

Annika Schlitte, Thomas Hünefeldt (Hg.)

Ort und Verortung

Beiträge zu einem neuen Paradigma interdisziplinärer Forschung

11/2017 ab 24,99 € *

Philosophie meets Spatial Turn – Die Philosophie entdeckt seit geraumer Zeit den Begriff des Ortes neu. Dieser Band diskutiert die Ortsproblematik am Beispiel einschlägiger Autoren und konkreter Ortsanalysen.

NEU
Innen – Außen – Anders

Ann-Cathrin Drews, Katharina D. Martin (Hg.)

Innen – Außen – Anders

Körper im Werk von Gilles Deleuze und Michel Foucault

10/2017 34,99 € *

Dieser Band versammelt interdisziplinäre Beiträge zur Rolle von Körper und Körperlichkeit im Werk der französischen Philosophen Gilles Deleuze und Michel Foucault.

NEU
Selbst und Raum

Matthias C. Müller

Selbst und Raum

Eine raumtheoretische Grundlegung der Subjektivität

08/2017 39,99 € *

Erst dann, wenn der Mensch eine Wand um sich weiß, kommt er ganz zu sich. Diese originelle Studie zeigt, inwiefern das Selbst eines Menschen durch den Raum geformt wird.

NEU
Sein und Teilen

Andreas Weber

Sein und Teilen

Eine Praxis schöpferischer Existenz

08/2017 ab 12,99 € *

Sein heißt Teilen - Teilen heißt Sein, auf allen Ebenen, vom Atom bis zu unserer Erfahrung von Glück und dem Austausch von Gütern und Leistungen. Sein durch Teilen ist ein leidenschaftlicher Beziehungsprozess, in dem das Begehren nach Identität erst im Leuchten des Anderen eingelöst wird.

Vergangenheitsverhältnisse

Felix Denschlag

Vergangenheitsverhältnisse

Ein Korrektiv zum Paradigma des »kollektiven Gedächtnisses« mittels Walter Benjamins Erfahrungstheorie

06/2017 34,99 € *

Die Theorie des ›kollektiven Gedächtnisses‹ und ihre Identitätsvorstellung wird mit Walter Benjamin kritisiert und ergänzt.

Dem Erleben auf der Spur

Hilge Landweer, Isabella Marcinski (Hg.)

Dem Erleben auf der Spur

Feminismus und die Philosophie des Leibes

10/2016 ab 26,99 € *

Feminismus meets phänomenologische Philosophie des Leibes - Im Zentrum des Bandes steht die Frage: Wenn das Erleben immer leiblich ist, welche Rolle spielt dabei das Geschlecht?

Kunst und Fremderfahrung

Werner Fitzner (Hg.)

Kunst und Fremderfahrung

Verfremdungen, Affekte, Entdeckungen

09/2016 34,99 € *

Neueste kunstphilosophische und -wissenschaftliche Beiträge zu den facettenreichen Zusammenhängen von Kunst und Fremdheit bzw. Fremderfahrung.

CyberPlaces – Philosophische Annäherungen an den virtuellen Ort

Tobias Holischka

CyberPlaces – Philosophische Annäherungen an den virtuellen Ort

05/2016 ab 26,99 € *

Diese medienphilosophische Studie zeigt: Virtuelle Umgebungen sind nicht als Scheinwelten zu verstehen, sondern vielmehr als Erweiterungen der menschlichen Alltagswelt.

»Alter« und »Altern« – eine begriffliche Klärung mit Blick auf die gegenwärtige wissenschaftliche Debatte

Christiane Mahr

»Alter« und »Altern« – eine begriffliche Klärung mit Blick auf die gegenwärtige wissenschaftliche Debatte

01/2016 29,99 € *

Worüber reden Wissenschaftler eigentlich, wenn sie vom Altern sprechen? Erstmals werden hier die verschiedenen Bedeutungen der wissenschaftlichen Begriffe des Alter(n)s untersucht.

Quanten und die Wirklichkeit des Geistes

Ralf Krüger

Quanten und die Wirklichkeit des Geistes

Eine Untersuchung zum Leib-Seele-Problem

09/2015 ab 21,99 € *

Gibt es den Geist oder nur das Gehirn? Der Band entfaltet mit den Mitteln der Quantentheorie eine originelle naturwissenschaftlich fundierte Theorie des Bewusstseins, die den blinden Flecken der modernen Neurowissenschaften begegnet.

Vom Geist des Bauches

Christian W. Denker

Vom Geist des Bauches

Für eine Philosophie der Verdauung

09/2015 34,99 € *

Vom Bauch her denken – für die Entwicklung von Geist, Sexualität und Geschmack ist Verdauung konstitutiv. Der Band unternimmt einen faszinierenden Streifzug durch die abendländische Philosophie und ihre oft und zu Unrecht übersehene Auseinandersetzung mit dem Verdauen.

Der Intellektuelle als Yogi

Hans-Willi Weis

Der Intellektuelle als Yogi

Für eine neue Kunst der Aufmerksamkeit im digitalen Zeitalter

08/2015 ab 20,99 € *

Dieser luzide Essay nimmt eine rasante Kritik der intellektuellen Diskurse zur digitalen Revolution vor und überführt diese in ein Plädoyer für eine neue, yogisch inspirierte Aufmerksamkeitspraxis.

Was ist der Mensch?

Mathias Lindenau, Marcel Meier Kressig (Hg.)

Was ist der Mensch?

Vier ethische Betrachtungen. Vadian Lectures Band 1

03/2015 ab 14,99 € *

Der Band versammelt zeitgemäße philosophische Antworten auf die ewig junge Frage nach dem Wesen des Menschen.

Fines Hominis?

Marc Rölli (Hg.)

Fines Hominis?

Zur Geschichte der philosophischen Anthropologiekritik

03/2015 29,99 € *

Verschwindet der Mensch? Ist er bereits verschwunden? Müssen wir ihn wiederfinden, neu beleben, neu entdecken? Die Beiträge des Bandes diskutieren diese angesichts der Wiederbelebung naturalistischer Menschenbilder in den Biowissenschaften ebenso aktuellen wie hochbrisanten Fragen.

Bilder des Menschen

Christoph Wulf

Bilder des Menschen

Imaginäre und performative Grundlagen der Kultur

11/2014 ab 24,99 € *

Homo pictor – dieses Buch untersucht die Rolle, die Bilder, Imagination und Imaginäres für unser Verständnis der Welt, unserer Mitmenschen und der menschlichen Subjektivität spielen.

Zeit, Dauer und Veränderung

Franz Bockrath

Zeit, Dauer und Veränderung

Zur Kritik reiner Bewegungsvorstellungen

10/2014 39,99 € *

Kritik der Bewegung – um die »lebendige Bewegung der Sache« (Hegel) aufleuchten zu lassen, bedarf es ebenso der philosophischen Begriffs wie der soziologischen Objektivierung.

Kritik des Anthropozäns

Jürgen Manemann

Kritik des Anthropozäns

Plädoyer für eine neue Humanökologie

09/2014 ab 14,99 € *

Der Essay nimmt eine fundamentale Kritik der modischen Anthropozän-These vor. Die dort im Angesicht der Klimakatastrophe geforderte Hominisierung der Welt droht in eine enthumanisierte Welt zu münden. Not tut stattdessen eine tiefgreifende Humanisierung des Menschen, die Räume schafft für Andere und Anderes.

Lassen und Tun

Steffi Hobuß, Nicola Tams (Hg.)

Lassen und Tun

Kulturphilosophische Debatten zum Verhältnis von Gabe und kulturellen Praktiken

09/2014 ab 24,99 € *

Aktiv und passiv – dieser Band diskutiert die zwei Seiten kultureller Praktiken. Der Blick auf die Gabe eröffnet dabei ein Korrektiv zu aktivitätszentrierten Perspektiven etwa in der Performativitätstheorie.

Ästhetik des Tanzes

Malda Denana

Ästhetik des Tanzes

Zur Anthropologie des tanzenden Körpers

06/2014 34,99 € *

Tanz, bislang ein Stiefkind der Philosophie, wird Thema einer anthropologischen Ästhetik, die ihre Ideen an historischen und zeitgenössischen Tanzbeispielen untersucht.

Die Gabe der Philosophen

Marcel Hénaff

Die Gabe der Philosophen

Gegenseitigkeit neu denken (übersetzt aus dem Französischen von Eva Moldenhauer)

05/2014 29,80 € *

Die Gabe neu zu denken geben – Marcel Hénaff denkt die Gabe gegen den herrschenden philosophischen Diskurs konsequent von der Gegenseitigkeit her. Eine originelle Intervention in einen hochaktuellen Schlüsseldiskurs der Sozial- und Kulturtheorie.

   
Ergebnisse: 47
1 2 >