Ergebnisse: 55
1 2 3 >
 
NEU
Situierte Kritik

Stefan Deines

Situierte Kritik

Modelle kritischer Praxis in Hermeneutik, Poststrukturalismus und Pragmatismus

12/2018 ab 26,99 € *

Was ist Kritik? Der Band präsentiert einen neuartigen Entwurf einer Theorie kritischer Praxis in Auseinandersetzung mit Ansätzen aus der hermeneutischen, poststrukturalistischen und pragmatistischen Philosophie.

NEU
André Gorz und die Verdammnis zur Freiheit

André Häger

André Gorz und die Verdammnis zur Freiheit

Studien zu Leben und Werk

07/2018 39,99 € *

André Gorz, Existenzialist - Die Studie zeigt: Die politischen Eingriffe des französischen Sozialphilosophen sind in einem viel weitgehenderen Maße von existenzialistischen Motiven getragen als bisher angenommen wurde.

NEU
Resistance and the Politics of Truth

Iain MacKenzie

Resistance and the Politics of Truth

Foucault, Deleuze, Badiou

04/2018 39,99 € *

An innovative exploration of both the deeply entwined nature of truth and power and the creative practices that sustain resistance.

NEU
Marxism and Intersectionality

Ashley J. Bohrer

Marxism and Intersectionality

Race, Gender, Class and Sexuality under Contemporary Capitalism

04/2018 ab 26,99 € *

Marxism and Intersectionality provides important and timely insights into the relationship between race, gender, sexuality, colonialism, and capitalism.

NEU
»Kritik im Handgemenge«

Matthias Bohlender, Anna-Sophie Schönfelder, Matthias Spekker (Hg.)

»Kritik im Handgemenge«

Die Marx'sche Gesellschaftskritik als politischer Einsatz

04/2018 39,99 € *

Marx politisch verorten – In diesem Band geht es um eine neue Weise, die Marx'sche Gesellschaftskritik wieder stärker von ihrem politischen Einsatz im Handgemenge her zu denken.

NEU
Mythos und Tabula rasa

Yves Bizeul, Stephanie Wodianka (Hg.)

Mythos und Tabula rasa

Narrationen und Denkformen der totalen Auslöschung und des absoluten Neuanfangs

03/2018 34,99 € *

Von Dekonstruktion und Auslöschung – mythische Gründungsnarrative aus interdisziplinärer Perspektive.

NEU
Macht:Denken

Katrin Felgenhauer, Falk Bornmüller (Hg.)

Macht:Denken

Substantialistische und relationalistische Theorien – eine Kontroverse

01/2018 ab 24,99 € *

Das Phänomen der Macht ist aus einer ganzheitlichen Perspektive heraus zu begreifen, die in sich Ansätze klassischer und moderner Machttheorien vereint.

NEU
Judith Butlers Philosophie des Politischen

Gerald Posselt, Tatjana Schönwälder-Kuntze, Sergej Seitz (Hg.)

Judith Butlers Philosophie des Politischen

Kritische Lektüren

01/2018 ab 26,99 € *

Die erste Edition im deutschsprachigen Raum, die sich dezidiert und umfassend der politischen Philosophie Judith Butlers widmet.

NEU
Politischer Pessimismus

Jan-Paul Klünder

Politischer Pessimismus

Negative Weltkonstruktion und politische Handlungs(un)möglichkeit bei Carl Schmitt, Michel Foucault und Giorgio Agamben

11/2017 39,99 € *

Die Werke von Schmitt, Foucault und Agamben werden nach ihrer jeweiligen Wirklichkeitskonstruktion und den verbleibenden politischen Handlungsmöglichkeiten befragt.

NEU
Vom »oikos« zum Cyberspace

Julia Maria Mönig

Vom »oikos« zum Cyberspace

Das Private in der politischen Philosophie Hannah Arendts

10/2017 ab 26,99 € *

Hannah Arendt 2.0 – das Buch bezieht Hannah Arendts Verständnis des Privaten auf die aktuelle Diskussion um Daten- und Privatheitschutz im digitalen Zeitalter.

Existenzieller Republikanismus

Nils Heisterhagen

Existenzieller Republikanismus

Ein Plädoyer für Freiheit

07/2017 ab 26,99 € *

Der Existenzielle Republikanismus muntert zur Freiheit auf.

Demokratie als Gefahr für die Republik

Jan Hildenhagen

Demokratie als Gefahr für die Republik

Andrew Jackson und warum die USA Tyrannen (nicht) fürchten sollten

07/2017 39,99 € *

Demokratisierungsprozesse in den USA im 19. Jahrhundert am Beispiel von Andrew Jackson, Donald Trumps selbsterklärtem politischem Vorbild.

Vierzig Jahre »Überwachen und Strafen«

Marc Rölli, Roberto Nigro (Hg.)

Vierzig Jahre »Überwachen und Strafen«

Zur Aktualität der Foucault'schen Machtanalyse

07/2017 ab 21,99 € *

40 Jahre nach dem Erscheinen von Foucaults bahnbrechendem Buch »Überwachen und Strafen« stellen sich die Beiträge des Bandes die Frage: Wie aktuell sind die Analysen von Disziplinierung noch? Und welche neuen Machtformen sind entstanden, die »uns« in ihrem Bann halten?

Demokratie ohne Grund – kein Grund für Demokratie?

Luzia Sievi

Demokratie ohne Grund – kein Grund für Demokratie?

Zum Verhältnis von Demokratie und Poststrukturalismus

02/2017 39,99 € *

J. Derrida, J. Butler, E. Laclau und C. Mouffe dekonstruieren liberal-demokratische Grundbegriffe und lehnen Letztbegründungen für normative Ordnungen ab. Luzia Sievi untersucht, wie sie dennoch zu Verfechtern einer radikalen Demokratie wurden.

Konstitutive Negativität

Sangwon Han

Konstitutive Negativität

Zur Rekonstruktion des Politischen in der negativen Dialektik Adornos

09/2016 32,99 € *

Das politische Potenzial der negativen Dialektik Adornos wurde bisher erstaunlich selten ausgelotet. Dieser Band gewinnt aus einer neuen Lektüre des Negativitätsbegriffs bei Adorno ein Modell des Politischen: eine Politik der Negativität.

Paradoxien der Biopolitik

Ruggiero Gorgoglione

Paradoxien der Biopolitik

Politische Philosophie und Gesellschaftstheorie in Italien

08/2016 39,99 € *

Der Band gibt einen Überblick über die international viel beachtete Debatte um Biopolitik in der italienischen Philosophie und Gesellschaftstheorie und zeigt das Potenzial dieses Denkens für ein angemessenes Verständnis des Politischen der Gegenwart.

Ersehnte Einheit, unheilbare Spaltung

Magdalena Scherl

Ersehnte Einheit, unheilbare Spaltung

Geschlechterordnung und Republik bei Rousseau

06/2016 39,99 € *

Das politische Denken Rousseaus – Ambivalenzen und Abgründe seiner Republik aus geschlechter- und begehrenstheoretischer Sicht.

Qualitative Freiheit

Claus Dierksmeier

Qualitative Freiheit

Selbstbestimmung in weltbürgerlicher Verantwortung

05/2016 ab 17,99 € *

Dieses Buch entfaltet einen neuartigen Freiheitsbegriff für das Zeitalter der Globalität: an soziale und ökologische Verantwortung rückgebunden und qualitätsorientiert. Denn Freiheit heißt nicht, die Optionen einiger weniger zu maximieren, sondern die Chancen aller Weltbürger zu optimieren.

Vom Imaginären zur Autonomie

Nicola Condoleo

Vom Imaginären zur Autonomie

Grundlagen der politischen Philosophie von Cornelius Castoriadis

11/2015 34,99 € *

Der Band rekonstruiert die Grundlagen der politischen Philosophie von Cornelius Castoriadis und erweist ihre Aktualität für die Analyse der Gesellschaften der Gegenwart.

Konvivialismus. Eine Debatte

Frank Adloff, Volker M. Heins (Hg.)

Konvivialismus. Eine Debatte

09/2015 ab 17,99 € *

Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen des Konvivialismus? Was hieße es, eine konviviale Gesellschaft anzuvisieren – in Politik, Kultur und Wirtschaft? Mit Beiträgen u.a. von Micha Brumlik, Christian Felber, Naika Foroutan, Silke Helfrich, Claus Leggewie, Stephan Lessenich, Steffen Mau, Franz Walter und Gesa Ziemer.

Die Natur der Sittlichkeit

Filipe Campello

Die Natur der Sittlichkeit

Grundlagen einer Theorie der Institutionen nach Hegel

03/2015 ab 25,99 € *

Der Band nimmt im Anschluss an Hegel eine originelle Neudeutung der Rolle von Gefühlen und Affekten innerhalb sozialer Praktiken und Insitutionen vor.

Sprachgemeinschaft im Streit

Tilman Reitz

Sprachgemeinschaft im Streit

Philosophische Analysen zum politischen Zeichengebrauch

10/2014 ab 26,99 € *

Das Politische der Sprache – der Band zeigt in Auseinandersetzung mit poststrukturalistischer und analytischer Philosophie, wie Sprache jenseits anerkannter Regeln politisch wirken kann.

Politische Kultur in Zeiten des Neoliberalismus

Angelo Maiolino

Politische Kultur in Zeiten des Neoliberalismus

Eine Hegemonieanalyse

10/2014 39,99 € *

Neoliberale Kultur – der Band zeigt, dass auch der Neoliberalismus als wirtschaftliches und politisches Projekt auf eine politische Kultur angewiesen ist, die ihn stützt und reproduziert.

Das konvivialistische Manifest

Les Convivialistes

Das konvivialistische Manifest

Für eine neue Kunst des Zusammenlebens (herausgegeben von Frank Adloff und Claus Leggewie in Zusammenarbeit mit dem Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research Duisburg, übersetzt aus dem Französischen von Eva Moldenhauer)

09/2014 7,99 € *

Eine andere Welt ist nicht nur möglich, sie ist auch notwendig! Das weltweit diskutierte konvivialistische Manifest plädiert für eine neue Kunst des Zusammenlebens, die mit dem Primat der Ökonomie bricht und sich auf eine gemeinsame Menschheit und auf den Wert der Individualität zugleich beruft. Website zum Buch: www.diekonvivialisten.de.

   
Ergebnisse: 55
1 2 3 >