Ergebnisse: 44
1 2 >
 
NEU
Situierte Kritik

Stefan Deines

Situierte Kritik

Modelle kritischer Praxis in Hermeneutik, Poststrukturalismus und Pragmatismus

05/2018 ab 26,99 € *

Was ist Kritik? Der Band präsentiert einen neuartigen Entwurf einer Theorie kritischer Praxis in Auseinandersetzung mit Ansätzen aus der hermeneutischen, poststrukturalistischen und pragmatistischen Philosophie.

NEU
Vierzig Jahre »Überwachen und Strafen«

Marc Rölli, Roberto Nigro (Hg.)

Vierzig Jahre »Überwachen und Strafen«

Zur Aktualität der Foucault'schen Machtanalyse

07/2017 ab 26,99 € *

40 Jahre nach dem Erscheinen von Foucaults bahnbrechendem Buch »Überwachen und Strafen« stellen sich die Beiträge des Bandes die Frage: Wie aktuell sind die Analysen von Disziplinierung noch? Und welche neuen Machtformen sind entstanden, die »uns« in ihrem Bann halten?

NEU
Demokratie ohne Grund – kein Grund für Demokratie?

Luzia Sievi

Demokratie ohne Grund – kein Grund für Demokratie?

Zum Verhältnis von Demokratie und Poststrukturalismus

02/2017 39,99 € *

J. Derrida, J. Butler, E. Laclau und C. Mouffe dekonstruieren liberal-demokratische Grundbegriffe und lehnen Letztbegründungen für normative Ordnungen ab. Luzia Sievi untersucht, wie sie dennoch zu Verfechtern einer radikalen Demokratie wurden.

Konstitutive Negativität

Sangwon Han

Konstitutive Negativität

Zur Rekonstruktion des Politischen in der negativen Dialektik Adornos

09/2016 32,99 € *

Das politische Potenzial der negativen Dialektik Adornos wurde bisher erstaunlich selten ausgelotet. Dieser Band gewinnt aus einer neuen Lektüre des Negativitätsbegriffs bei Adorno ein Modell des Politischen: eine Politik der Negativität.

Paradoxien der Biopolitik

Ruggiero Gorgoglione

Paradoxien der Biopolitik

Politische Philosophie und Gesellschaftstheorie in Italien

08/2016 39,99 € *

Der Band gibt einen Überblick über die international viel beachtete Debatte um Biopolitik in der italienischen Philosophie und Gesellschaftstheorie und zeigt das Potenzial dieses Denkens für ein angemessenes Verständnis des Politischen der Gegenwart.

Ersehnte Einheit, unheilbare Spaltung

Magdalena Scherl

Ersehnte Einheit, unheilbare Spaltung

Geschlechterordnung und Republik bei Rousseau

06/2016 39,99 € *

Das politische Denken Rousseaus – Ambivalenzen und Abgründe seiner Republik aus geschlechter- und begehrenstheoretischer Sicht.

Qualitative Freiheit

Claus Dierksmeier

Qualitative Freiheit

Selbstbestimmung in weltbürgerlicher Verantwortung

05/2016 ab 17,99 € *

Dieses Buch entfaltet einen neuartigen Freiheitsbegriff für das Zeitalter der Globalität: an soziale und ökologische Verantwortung rückgebunden und qualitätsorientiert. Denn Freiheit heißt nicht, die Optionen einiger weniger zu maximieren, sondern die Chancen aller Weltbürger zu optimieren.

Vom Imaginären zur Autonomie

Nicola Condoleo

Vom Imaginären zur Autonomie

Grundlagen der politischen Philosophie von Cornelius Castoriadis

11/2015 34,99 € *

Der Band rekonstruiert die Grundlagen der politischen Philosophie von Cornelius Castoriadis und erweist ihre Aktualität für die Analyse der Gesellschaften der Gegenwart.

Konvivialismus. Eine Debatte

Frank Adloff, Volker M. Heins (Hg.)

Konvivialismus. Eine Debatte

09/2015 ab 17,99 € *

Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen des Konvivialismus? Was hieße es, eine konviviale Gesellschaft anzuvisieren – in Politik, Kultur und Wirtschaft? Mit Beiträgen u.a. von Micha Brumlik, Christian Felber, Naika Foroutan, Silke Helfrich, Claus Leggewie, Stephan Lessenich, Steffen Mau, Franz Walter und Gesa Ziemer.

Die Natur der Sittlichkeit

Filipe Campello

Die Natur der Sittlichkeit

Grundlagen einer Theorie der Institutionen nach Hegel

03/2015 ab 25,99 € *

Der Band nimmt im Anschluss an Hegel eine originelle Neudeutung der Rolle von Gefühlen und Affekten innerhalb sozialer Praktiken und Insitutionen vor.

Sprachgemeinschaft im Streit

Tilman Reitz

Sprachgemeinschaft im Streit

Philosophische Analysen zum politischen Zeichengebrauch

10/2014 ab 26,99 € *

Das Politische der Sprache – der Band zeigt in Auseinandersetzung mit poststrukturalistischer und analytischer Philosophie, wie Sprache jenseits anerkannter Regeln politisch wirken kann.

Politische Kultur in Zeiten des Neoliberalismus

Angelo Maiolino

Politische Kultur in Zeiten des Neoliberalismus

Eine Hegemonieanalyse

10/2014 39,99 € *

Neoliberale Kultur – der Band zeigt, dass auch der Neoliberalismus als wirtschaftliches und politisches Projekt auf eine politische Kultur angewiesen ist, die ihn stützt und reproduziert.

Das konvivialistische Manifest

Les Convivialistes

Das konvivialistische Manifest

Für eine neue Kunst des Zusammenlebens (herausgegeben von Frank Adloff und Claus Leggewie in Zusammenarbeit mit dem Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research Duisburg, übersetzt aus dem Französischen von Eva Moldenhauer)

09/2014 7,99 € *

Eine andere Welt ist nicht nur möglich, sie ist auch notwendig! Das weltweit diskutierte konvivialistische Manifest plädiert für eine neue Kunst des Zusammenlebens, die mit dem Primat der Ökonomie bricht und sich auf eine gemeinsame Menschheit und auf den Wert der Individualität zugleich beruft. Website zum Buch: www.diekonvivialisten.de.

Das Recht des Politischen

Daniel Bogner

Das Recht des Politischen

Ein neuer Begriff der Menschenrechte

07/2014 34,99 € *

Neues Verständnis der Menschenrechte – die Menschenrechte können nicht ohne das Politische als Moment ihrer Artikulation begriffen werden, weil sie nur in menschlichen Erfahrungen und sozialer Praxis Gestalt annehmen.

Herausforderungen für die Politik und die Ethik

Zentrum für Ethik und Nachhaltigkeit (ZEN-FHS) (Hg.)

Herausforderungen für die Politik und die Ethik

Moral – Terror – Globalisierung – Demokratie

04/2014 ab 14,99 € *

Politische Entscheidungen zwischen Recht und Moral: Welche Herausforderungen damit für Politik und Ethik verbunden sind, zeigt dieser Band. Mit Beiträgen von Moritz Leuenberger, Herfried Münkler, Francis Cheneval und Julian Nida-Rümelin.

Kommunikative Gleichheit

Miriam Mesquita Sampaio de Madureira

Kommunikative Gleichheit

Gleichheit und Intersubjektivität im Anschluss an Hegel

02/2014 ab 23,99 € *

Hegel war nicht nur der Philosoph der Freiheit. Dieses Buch zeigt Hegel zugleich als konsequenten Denker der Gleichheit, den es für eine kritische Sozialphilosophie der Gegenwart zu entdecken gilt.

Private Romantik, öffentlicher Pragmatismus?

Martin Müller

Private Romantik, öffentlicher Pragmatismus?

Richard Rortys transformative Neubeschreibung des Liberalismus

01/2014 49,99 € *

Politik des Neopragmatismus – die erste umfassende deutschsprachige Monografie über Richard Rortys Pragmatismus fragt ganz pragmatistisch: Was ist sein politischer Cash Value?

Gewaltbefragungen

Franziska Martinsen, Oliver Flügel-Martinsen (Hg.)

Gewaltbefragungen

Beiträge zur Theorie von Politik und Gewalt

12/2013 ab 23,99 € *

Politische Philosophie der Gewalt – der Band bereichert die Analyse und Kritik der Gewalt um eine dezidiert philosophische Perspektive.

Politische Theorie und das Denken Heideggers

Paul Sörensen, Nikolai Münch (Hg.)

Politische Theorie und das Denken Heideggers

08/2013 ab 26,99 € *

Heidegger politisch – ist die Philosophie Heideggers nur politisch gefährlich, bestenfalls apolitisch oder lässt sie sich für die politische Philosophie fruchtbar machen?

Unbehagen im modernen Staat

Maximilian Lakitsch

Unbehagen im modernen Staat

Über die Grundlagen staatlicher Gewalt

05/2013 ab 26,99 € *

Eine realistische Theorie des modernen Staates muss von der Alltäglichkeit staatlichen Gewalthandelns ausgehen.

Gemeinschaft jenseits von Identität?

Juliane Spitta

Gemeinschaft jenseits von Identität?

Über die paradoxe Renaissance einer politischen Idee

12/2012 ab 32,99 € *

Gemeinschaft – warum birgt diese politische Imagination trotz ihrer Krisenhaftigkeit bis heute ein Identitätsversprechen und wie sieht eine Philosophie der Gemeinschaft jenseits von erbaulicher Romantik aus?

Philosophie und die Potenziale der Gender Studies

Hilge Landweer, Catherine Newmark, Christine Kley, Simone Miller (Hg.)

Philosophie und die Potenziale der Gender Studies

Peripherie und Zentrum im Feld der Theorie

11/2012 ab 26,99 € *

Wenn die Philosophie die Kategorie »Geschlecht« von der Peripherie in ihr Zentrum rückt, dann eröffnet sie neue Möglichkeiten für Gender Studies und Politik.

Politik des Essens

Harald Lemke

Politik des Essens

Wovon die Welt von morgen lebt

09/2012 ab 24,99 € *

Das Unbehagen in der globalen Esskultur wächst täglich. Mehr denn je ist eine neue Politik des Essens vonnöten. Harald Lemke skizziert in seinen Essays das Programm einer politischen Gastrosophie, die sich bewusst ist, dass unser Umgang mit der Nahrungsfrage maßgeblich über die Zukunft der Menschheit entscheidet.

Die Geschichte von der guten Stadt

Mara-Daria Cojocaru

Die Geschichte von der guten Stadt

Politische Philosophie zwischen urbaner Selbstverständigung und Utopie

07/2012 ab 26,99 € *

In der Stadt wird sich die Zukunft der menschlichen Lebensform entscheiden. Um diese Herausforderung zu meistern, müssen wir uns die politische Utopie von der guten Stadt bewahren!

   
Ergebnisse: 44
1 2 >