Ergebnisse: 36
1 2 >
 
NEU
Vollendete Tatsachen

Cheryce von Xylander, Alfred Nordmann (Hg.)

Vollendete Tatsachen

Vom endgültig Vorläufigen und vorläufig Endgültigen in der Wissenschaft

12/2018 34,99 € *

Was ist eine wissenschaftliche Tatsache? Der Band beleuchtet aus wissenschaftstheoretischer Perspektive die vollendete Vollendung von Tatsachen.

NEU
Science, Art and Neuroethics

Mathilde Bessert-Nettelbeck, Sabrina Livanec, Oliver Müller (eds.)

Science, Art and Neuroethics

Transdisciplinary Collaborations to Foster Public Engagement

06/2018 34,99 € *

Research in the field of neurotechnology raises ethical and societal questions and thus represents a particular challenge for public engagement effort...

NEU
Vielfalt achten

Andreas Hetzel

Vielfalt achten

Eine Ethik der Biodiversität

05/2018 ab 21,99 € *

Dieser engagierte philosophische Essay gibt eine neue ethische Antwort auf die Gefährdung biologischer Vielfalt und plädiert für ein Gebot der Achtung natürlicher Diversität.

NEU
Epistemologie als Reflexion wissenschaftlicher Praxen

Kaja Tulatz

Epistemologie als Reflexion wissenschaftlicher Praxen

Epistemische Räume im Ausgang von Gaston Bachelard, Louis Althusser und Joseph Rouse

03/2018 39,99 € *

Was heißt es, wissenschaftliche Praxen philosophisch zu reflektieren? Eine originelle Neulektüre von Bachelard und Althusser im Vergleich mit Rouse.

NEU
Sustainability and the American Naturalist Tradition

Craig Thomas

Sustainability and the American Naturalist Tradition

Revisiting Henry D. Thoreau, Aldo Leopold, Rachel Carson, and Edward O. Wilson

02/2018 99,99 € *

How iconic American naturalists can help to develop a sustainability theory capable of solving the environmental challenges of the 21st century.

Sein und Teilen

Andreas Weber

Sein und Teilen

Eine Praxis schöpferischer Existenz

08/2017 ab 12,99 € *

Sein heißt Teilen - Teilen heißt Sein, auf allen Ebenen, vom Atom bis zu unserer Erfahrung von Glück und dem Austausch von Gütern und Leistungen. Sein durch Teilen ist ein leidenschaftlicher Beziehungsprozess, in dem das Begehren nach Identität erst im Leuchten des Anderen eingelöst wird.

Die Rache der Placebos

Ulrike Neumaier

Die Rache der Placebos

Zur Wirksamkeit des Unwirksamen in der evidenzbasierten Medizin und in der Wissenschaftsforschung

07/2017 ab 26,99 € *

Mit einer Untersuchung über Placebos kann sichtbar gemacht werden, wie Wissenschaft, Technik und Gesellschaft sich vernetzen und warum vom Zeitalter der Technowissenschaften gesprochen werden kann.

Quanten und die Wirklichkeit des Geistes

Ralf Krüger

Quanten und die Wirklichkeit des Geistes

Eine Untersuchung zum Leib-Seele-Problem

09/2015 ab 21,99 € *

Gibt es den Geist oder nur das Gehirn? Der Band entfaltet mit den Mitteln der Quantentheorie eine originelle naturwissenschaftlich fundierte Theorie des Bewusstseins, die den blinden Flecken der modernen Neurowissenschaften begegnet.

Verschwörungstheorien

Karl Hepfer

Verschwörungstheorien

Eine philosophische Kritik der Unvernunft

08/2015 ab 21,99 € *

Wie funktionieren Verschwörungstheorien? Was unterscheidet sie von »normalen« Theorien? Dieser originelle Band legt mit den Mitteln der Erkenntnistheorie erstmals die Strukturmerkmale des Verschwörungsdenkens offen.

Vorausschauendes Denken

Bruno Gransche

Vorausschauendes Denken

Philosophie und Zukunftsforschung jenseits von Statistik und Kalkül

04/2015 44,99 € *

Kontingenz und Unvorhersehbarkeit gehören zum Wesen unserer Zeit – Philosophie und Zukunftsforschung zeigen, wie man gerade davon profitiert.

Die Kunst des Möglichen III

Christoph Hubig

Die Kunst des Möglichen III

Grundlinien einer dialektischen Philosophie der Technik Band 3: Macht der Technik

03/2015 ab 26,99 € *

Macht der Technik oder Macht über die Technik? Wie bedingen Strukturen und Netze moderner, quasi autonomer Technologien unseren Umgang mit Technik und seine ethische Bewertung?

Die Macht der Form

Ferdinand Auhser

Die Macht der Form

Versuch einer dynamischen Ontologie

02/2015 39,99 € *

Information, ein dynamischer Kosmos und Deleuzes Umkehrung des Platonismus erweisen sich als Bindeglieder zwischen Aristoteles, Spinoza, Leibniz und Nietzsche.

Kritik des Anthropozäns

Jürgen Manemann

Kritik des Anthropozäns

Plädoyer für eine neue Humanökologie

09/2014 ab 14,99 € *

Der Essay nimmt eine fundamentale Kritik der modischen Anthropozän-These vor. Die dort im Angesicht der Klimakatastrophe geforderte Hominisierung der Welt droht in eine enthumanisierte Welt zu münden. Not tut stattdessen eine tiefgreifende Humanisierung des Menschen, die Räume schafft für Andere und Anderes.

Neugierige Strukturvorschläge im maschinellen Lernen

Sebastian Harrach

Neugierige Strukturvorschläge im maschinellen Lernen

Eine technikphilosophische Verortung

03/2014 32,99 € *

Was ist maschinelles Lernen? Mit den Mitteln der Technikphilosophie analysiert der Band dieses Phänomen und legt eine Grundlage für interdisziplinäre Diskurse zu Themen wie Selbstorganisation oder schwacher KI.

Objekt-Subjekt

Matthias Mayer

Objekt-Subjekt

F. W. J. Schellings Naturphilosophie als Beitrag zu einer Kritik der Verdinglichung

02/2014 38,99 € *

Der Band zeigt das kritische Potenzial der Schellingschen Naturphilosophie für die Analyse des Kapitalismus der Gegenwart: Das Bewusstsein der Einheit von Leib und Seele ist die Voraussetzung für die Aufhebung von entfremdeten und verdinglichten Produktionsverhältnissen.

Was sind Gene nicht?

Kirsten Schmidt

Was sind Gene nicht?

Über die Grenzen des biologischen Essentialismus

12/2013 ab 26,99 € *

Neuer Blick auf Gene – Gene sind keine statischen Körper mit magischen Kräften, die die Essenz eines Lebewesens ausmachen. Sie sind vielmehr dynamische Prozesse, die untrennbar mit allen anderen Lebensprozessen verwoben sind.

Synthesis

Gabriele Gramelsberger, Peter Bexte, Werner Kogge (Hg.)

Synthesis

Zur Konjunktur eines philosophischen Begriffs in Wissenschaft und Technik

12/2013 ab 25,99 € *

Re-Design des Lebens: Wissenschaft und Technik rekurrieren zunehmend auf das Prinzip des Synthetischen. Ein scharfer analytischer Blick in das Herz der Lebenswissenschaften.

Das Ding namens Computer

Suzana Alpsancar

Das Ding namens Computer

Eine kritische Neulektüre von Vilém Flusser und Mark Weiser

11/2012 ab 32,99 € *

Diese kritische Neulektüre Vilém Flussers und Mark Weisers legt zwei symptomatische Computerkonzepte frei und erhellt so die Frage nach der dinglichen Medialität von Computern.

Neuromythologie

Felix Hasler

Neuromythologie

Eine Streitschrift gegen die Deutungsmacht der Hirnforschung (5., unveränderte Auflage 2015)

10/2012 ab 20,99 € *

Stopp dem Neurowahn! Felix Haslers scharfsinnige Streitschrift gegen den brachialen Reduktionismus der Neurowissenschaften räumt auf mit dem Mythos, die Hirnforschung könne unsere gesamte Lebenswelt erklären.

Entgrenzungen des Machbaren?

Christoph Asmuth, Christoph Binkelmann (Hg.)

Entgrenzungen des Machbaren?

Doping zwischen Recht und Moral

06/2012 ab 37,99 € *

Doping als Herausforderung für Recht und Moral – der Band diskutiert die Verwerfungen zwischen rechtlicher Regulierung und moralischer Intuition im Umgang mit Doping.

Die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft

Anna Leuschner

Die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft

Eine wissenschafts- und erkenntnistheoretische Analyse am Beispiel der Klimaforschung

04/2012 ab 25,99 € *

Glaubwürdige Wissenschaft braucht intellektuelle Verantwortung und offenen Meinungsaustausch. Nur so kann sie Skepsis souverän begegegnen!

Kunstforschung als ästhetische Wissenschaft

Martin Tröndle, Julia Warmers (Hg.)

Kunstforschung als ästhetische Wissenschaft

Beiträge zur transdisziplinären Hybridisierung von Wissenschaft und Kunst

12/2011 ab 32,99 € *

Kunst meets Wissenschaft: Dieser grundlegende Band konzipiert Kunstforschung als »ästhetische Wissenschaft«, die das Wissen von Künstlerinnen und Künstlern nutzt, um sie auch in anderen Kontexten zur Anwendung zu bringen und neues Wissen zu generieren.

Philosophie in Experimenten

Gerhard Gamm, Jens Kertscher (Hg.)

Philosophie in Experimenten

Versuche explorativen Denkens

06/2011 ab 26,99 € *

Philosophie als kulturelle Praxis der Intervention: Dieser Band stellt philosophische Reflexion als eine Technik vor, die Implikationen gegenwärtiger Weltbilder rekonstruiert und damit in den gesellschaftlichen Diskurs integriert.

Die andere Natur des Menschen

Anke Haarmann

Die andere Natur des Menschen

Philosophische Menschenbilder jenseits der Naturwissenschaft

04/2011 ab 16,99 € *

Die Natur vor der Naturwissenschaft bewahren: Dieser originelle Essayband stellt dem hegemonialen Anspruch der Naturwissenschaften ein anderes Denken der menschlichen Natur entgegen. Ein Philosophieren gegen das biologistische Wissensregime der Gegenwart!

   
Ergebnisse: 36
1 2 >