Editorial

Tanzwissenschaft ist ein junges akademisches Fach, das sich interdisziplinär im Feld von Sozial- und Kulturwissenschaft, Medien- und Kunstwissenschaften positioniert. Die Reihe TanzScripte verfolgt das Ziel, die Entfaltung dieser neuen Diziplin zu begleiten und zu dokumentieren: Sie will ein Forum bereitstellen für Schriften zum Tanz - ob Bühnentanz, klassisches Ballett, populäre oder ethnische Tänze -, und damit einen Diskussionsraum öffnen für Beiträge zur theoretischen und methodischen Fundierung der Tanz- und Bewegungsforschung.
   Mit der Reihe TanzScripte wird der gesellschaftlichen Bedeutung des Tanzes als... >>>
Tanzwissenschaft ist ein junges akademisches Fach, das sich interdisziplinär im Feld von Sozial- und Kulturwissenschaft, Medien- und Kunstwissenschaften positioniert. Die Reihe TanzScripte verfolgt das Ziel, die Entfaltung dieser neuen Diziplin zu begleiten und zu dokumentieren: Sie will ein Forum bereitstellen für Schriften zum Tanz - ob Bühnentanz, klassisches Ballett, populäre oder ethnische Tänze -, und damit einen Diskussionsraum öffnen für Beiträge zur theoretischen und methodischen Fundierung der Tanz- und Bewegungsforschung.
   Mit der Reihe TanzScripte wird der gesellschaftlichen Bedeutung des Tanzes als einer performativen Kunst und Kulturpraxis Rechnung getragen. Sie will Tanz ins Verhältnis zu Medien wie Film und elektronische Medien und zu Körperpraktiken wie dem Sport stellen, die im 20. Jahrhundert in starkem Maße die Wahrnehmung von Bewegung und Dynamik geprägt haben. Tanz wird als eine Bewegungskultur vorgestellt, in der sich Praktiken der Formung des Körpers, seiner Inszenierung und seiner Repräsentation in besonderer Weise zeigen. Die Reihe TanzScripte will diese Besonderheit des Tanzes dokumentieren: mit Beiträgen zur historischen Erforschung und zur theoretischen Reflexion der sozialen, der ästhetischen und der medialen Dimension des Tanzes. Zugleich wird der Horizont für Publikationen geöffnet, die sich mit dem Tanz als einem Feld gesellschaftlicher und künstlerischer Transformationen befassen.

Die Reihe wird herausgegeben von Gabriele Brandstetter und Gabriele Klein. <<<
   
Ergebnisse: 49
1 2 3 >
 
NEU
Arabesken – Das Ornamentale des Balletts im frühen 19. Jahrhundert

Eike Wittrock

Arabesken – Das Ornamentale des Balletts im frühen 19. Jahrhundert

07/2018 39,99 € *

Anhand von weitgehend unveröffentlichtem Quellenmaterial untersucht Eike Wittrock das Ornamentale des Balletts im frühen 19. Jahrhundert.

NEU
Gefühlter Groove

Sebastian Matthias

Gefühlter Groove

Kollektivität zwischen Dancefloor und Bühne

03/2018 34,99 € *

Allwöchentlich strömen Besucher in Clubs mit elektronischer Tanzmusik und suchen das intensive kollektive Rhythmuserlebnis: den gefühlten Groove. D...

NEU
Schrift im Raum

Alexander Schwan

Schrift im Raum

Korrelationen von Tanzen und Schreiben bei Trisha Brown, Jan Fabre und William Forsythe

03/2018 34,99 € *

Mit diesem Buch liegt erstmals eine umfassende Poetik der Bewegung als 'écriture corporelle' vor: Tanz wird wahrnehmbar als flüchtiges Schreiben und unlesbare Schrift im Raum.

NEU
Entwürfe und Gefüge

Kirsten Maar

Entwürfe und Gefüge

William Forsythes choreographische Arbeiten in ihren architektonischen Konstellationen

12/2017 ab 26,99 € *

Architektur und Tanz als dynamische Gefüge von Körper und Räumlichkeit: Kirsten Maar untersucht die Entgrenzungsbewegungen zwischen Choreographie und Architektur am Beispiel der choreographischen Arbeiten von William Forsythe.

On the Threshold of Knowing

Lucia Rainer

On the Threshold of Knowing

Lectures and Performances in Art and Academia

04/2017 34,99 € *

Building on Goffman's »Frame Analysis« the book gives profound insight into how knowledge – as a practice and a concept – is associated with clarity rather than truth.

Choreografische Praxis

Gitta Barthel

Choreografische Praxis

Vermittlung in Tanzkunst und Kultureller Bildung

03/2017 34,99 € *

Vermitteln wird als immanenter Bestandteil choreografischer Praxis kenntlich und im Kontext der Tanzvermittlung in konkreten Kulturprojekten verhandelt.

Bewegungsfreiheit

Rita Rieger (Hg.)

Bewegungsfreiheit

Tanz als kulturelle Manifestation (1900-1950)

02/2017 39,99 € *

In Tanzdiskursen fließen Körper- und Bewegungswissen, Freiheit und Begrenzung, Ästhetik und Politik, Unmittelbarkeit und Medialität zusammen.

Moving (Across) Borders

Gabriele Brandstetter, Holger Hartung (eds.)

Moving (Across) Borders

Performing Translation, Intervention, Participation

02/2017 34,99 € *

The contributors to this book ask from their individual cultural backgrounds how movements across and along borders function as performative and political acts.

Zwischen Flamenco und Charleston

Frank Reza Links

Zwischen Flamenco und Charleston

Der Tanz in Literatur, Stummfilm und Malerei im Spanien der Moderne

12/2016 49,99 € *

Wie interpretieren Literaten, Künstler und Filmemacher die spanische Tanzkultur? Welche Formen und Funktionen kehren immer wieder, welche Motive werden intermedial verhandelt?

Bewegungsmaterial

Katharina Kelter, Timo Skrandies (Hg.)

Bewegungsmaterial

Produktion und Materialität in Tanz und Performance

06/2016 39,99 € *

Bewegungsmaterial ist das Unscheinbare jeder Tanzästhetik – nichts muss es sein, doch alles kann dazu werden. Wie es dazu kommt, zeigt dieser Band.

Berührungen

Gerko Egert

Berührungen

Bewegung, Relation und Affekt im zeitgenössischen Tanz

04/2016 ab 26,99 € *

Berührungen – Anhand tänzerischer und philosophischer Auseinandersetzungen untersucht Gerko Egert diese »ereignishaften Beziehungen« als ein Zusammenspiel vielfältiger Bewegungen, Erfahrungen und Affekte.

Tanzfotografie

Tessa Jahn, Eike Wittrock, Isa Wortelkamp (Hg.)

Tanzfotografie

Historiografische Reflexionen der Moderne

04/2016 34,99 € *

Woher beziehen wir unser Wissen über Bewegung? Dieser Band diskutiert die Ästhetik der Tanzfotografie des einsetzenden 20. Jahrhunderts und befragt sie hinsichtlich ihrer Konsequenzen für einen historiografischen Umgang.

Körper als Archiv in Bewegung

Julia Wehren

Körper als Archiv in Bewegung

Choreografie als historiografische Praxis

03/2016 34,99 € *

Tanzgeschichte als Körpergeschichte: Wie Choreografien neue Modi der Tanzgeschichtsschreibung entwerfen und damit das Archiv des Tanzes erweitern.

Aus Leidenschaft!

Bayerisches Staatsballett (Hg.)

Aus Leidenschaft!

25 Jahre Bayerisches Staatsballett (mit Texten von Dorion Weickmann und Katja Schneider)

11/2015 ab 26,99 € *

Leidenschaft spricht aus jedem einzelnen Foto, die Lust am Tanzen, das Schwelgen in immer neuen Bildern, Kostümen und Räumen. Der Band entführt in die magischen Tanzwelten des Bayerischen Staatsballets.

Choreografischer Baukasten. Das Buch

Gabriele Klein (Hg.)

Choreografischer Baukasten. Das Buch

05/2015 ab 26,99 € *

Das Buch zum »Choreografischen Baukasten« – Der Band stellt eine an der choreografischen Praxis orientierte »Werkzeugkiste« dar, die ein Spektrum gegenwärtiger Arbeitsweisen präsentiert und Möglichkeitsräume für die choreografische Praxis schafft.

Vermögende Körper

Stefan Apostolou-Hölscher

Vermögende Körper

Zeitgenössischer Tanz zwischen Ästhetik und Biopolitik

03/2015 39,99 € *

Tanzchoreografien reflektieren und unterlaufen biopolitische Kontrollmechanismen. Das Buch erklärt die Geschichte dieser Ambivalenz aus den Widersprüchen, die sich mit dem Aufkommen der Ästhetik um 1800 verbinden.

Methoden der Tanzwissenschaft

Gabriele Brandstetter, Gabriele Klein (Hg.)

Methoden der Tanzwissenschaft

Modellanalysen zu Pina Bauschs »Le Sacre du Printemps/Das Frühlingsopfer« (2., überarbeitete und erweiterte Neuauflage)

03/2015 ab 26,99 € *

Die überarbeitete und ergänzte Neuauflage stellt kultur-, sozial- und geisteswissenschaftliche Perspektiven auf Bauschs Jahrhundertchoreographie vor und dient so als methodische »Werkzeugkiste« der tanzwissenschaftlichen Forschung.

Volkseigene Körper

Jens Richard Giersdorf

Volkseigene Körper

Ostdeutscher Tanz seit 1945 (übersetzt aus dem Englischen von Frank Weigand)

10/2014 34,99 € *

Eine ebenso subjektive wie wissenschaftliche Auseinandersetzung mit doktrinären und oppositionellen Choreographien in Ostdeutschland.

Ästhetik des Tanzes

Malda Denana

Ästhetik des Tanzes

Zur Anthropologie des tanzenden Körpers

06/2014 34,99 € *

Tanz, bislang ein Stiefkind der Philosophie, wird Thema einer anthropologischen Ästhetik, die ihre Ideen an historischen und zeitgenössischen Tanzbeispielen untersucht.

CALLAS

Gabriele Brandstetter, Reinhild Hoffmann, Patricia Stöckemann (Hg.)

CALLAS

Ein Tanzstück von Reinhild Hoffmann 1983 / 2012

03/2014 28,99 € *

CALLAS von Reinhild Hoffmann zählt zu den Signaturwerken des deutschen Tanztheaters und gelangte 2012, knapp 30 Jahre nach seiner Bremer Uraufführung, wieder auf die Bühne seiner Entstehung zurück.

Abstimmung in Bewegung

Melanie Haller

Abstimmung in Bewegung

Intersubjektivität im Tango Argentino

12/2013 ab 26,99 € *

In den Abstimmungsprozessen des körperlichen Miteinanders werden in den Tanzpraktiken des Tango Argentino Intersubjektivierungen möglich.

Dancing Archives – Archive Dances

Thom Hecht

Dancing Archives – Archive Dances

Exploring Dance Histories at the Radcliffe College Archives

08/2013 ab 31,99 € *

Dancing Harvard – this book presents the first in-depth archival exploration of a lost history of dance as an extracurricular activity at Harvard University's Radcliffe College during the first half of the twentieth century.

Tanz Film

Claudia Rosiny

Tanz Film

Intermediale Beziehungen zwischen Mediengeschichte und moderner Tanzästhetik

05/2013 ab 31,99 € *

Eine anschauliche Bestandsaufnahme der vielfältigen intermedialen Beziehungen, die Tanz und Medien im 20. und 21. Jahrhundert eingegangen sind.

Bewegung erinnern

Stephan Brinkmann

Bewegung erinnern

Gedächtnisformen im Tanz

12/2012 ab 33,99 € *

Tänzerisches Erfahrungswissen und interdisziplinäre Theorie werden in dieser Studie zu einer (er)kenntnisreichen Perspektive auf den Zusammenhang zwischen Tanz und Erinnerung vereint.

   
Ergebnisse: 49
1 2 3 >