Editorial

Die Edition Moderne Postmoderne präsentiert die moderne Philosophie in zweierlei Hinsicht: zum einen als philosophiehistorische Epoche, die mit dem Ende des Hegel'schen Systems einsetzt und als Teil des Hegel'schen Erbes den ersten philosophischen Begriff der Moderne mit sich führt; zum anderen als Form des Philosophierens, in dem die Modernität der Zeit selbst immer stärker in den Vordergrund der philosophischen Reflexion in ihren verschiedenen Varianten rückt – bis hin zu ihrer »postmodernen« Überbietung.
   
Ergebnisse: 137
1 2 3 4
...
>
 
NEU
Situierte Kritik

Stefan Deines

Situierte Kritik

Modelle kritischer Praxis in Hermeneutik, Poststrukturalismus und Pragmatismus

12/2018 ab 26,99 € *

Was ist Kritik? Der Band präsentiert einen neuartigen Entwurf einer Theorie kritischer Praxis in Auseinandersetzung mit Ansätzen aus der hermeneutischen, poststrukturalistischen und pragmatistischen Philosophie.

NEU
Integrität

Arnd Pollmann

Integrität

Aufnahme einer sozialphilosophischen Personalie (2., überarbeitete Auflage)

06/2018 ab 26,99 € *

Was bedeutet es, Integrität zu besitzen? Arnd Pollmann gibt eine sozialphilosophische Antwort auf diese Frage.

NEU
Vielfalt achten

Andreas Hetzel

Vielfalt achten

Eine Ethik der Biodiversität

05/2018 ab 21,99 € *

Dieser engagierte philosophische Essay gibt eine neue ethische Antwort auf die Gefährdung biologischer Vielfalt und plädiert für ein Gebot der Achtung natürlicher Diversität.

NEU
Grammatische Subjektivität

Sandra Markewitz (Hg.)

Grammatische Subjektivität

Wittgenstein und die moderne Kultur

05/2018 34,99 € *

Das Buch behandelt erstmals den Zusammenhang zwischen grammatischen Strukturen und der Rede des Subjekts von sich selbst, die im 20. Jahrhundert eine andere wurde.

NEU
Wahrheit und Katastrophe

Dirk Braunstein

Wahrheit und Katastrophe

Texte zu Adorno

04/2018 39,99 € *

Das Buch wendet sich entschieden gegen die kulturindustrielle, wissenschaftspolitische und pseudointellektuelle Erledigung der Kritischen Theorie Adornos.

NEU
Agieren und Handeln

Alice Pechriggl

Agieren und Handeln

Studien zu einer philosophisch-psychoanalytischen Handlungstheorie

04/2018 34,99 € *

Wieso glauben wir, dass wir wissen, was wir tun, obwohl wir die meiste Zeit blind agieren? Weil mit dem »Willen« nicht nur ein Begriff für die individuelle Instanz des Handelns, sondern vor allem für die politische Freiheit gemeinsamen Beratens und Entscheidens entwickelt wurde.

NEU
Der Andere als Herausforderung

Carla Schriever

Der Andere als Herausforderung

Konzeptionen einer neuen Verantwortungsethik bei Lévinas und Butler

04/2018 ab 26,99 € *

Wir sind dem Anderen unendlich verantwortet – Ethische Intersubjektivität nach Lévinas.

NEU
Marxism and Intersectionality

Ashley J. Bohrer

Marxism and Intersectionality

Race, Gender, Class and Sexuality under Contemporary Capitalism

04/2018 ab 26,99 € *

Marxism and Intersectionality provides important and timely insights into the relationship between race, gender, sexuality, colonialism, and capitalism.

NEU
»Kritik im Handgemenge«

Matthias Bohlender, Anna-Sophie Schönfelder, Matthias Spekker (Hg.)

»Kritik im Handgemenge«

Die Marx'sche Gesellschaftskritik als politischer Einsatz

04/2018 39,99 € *

Marx politisch verorten – In diesem Band geht es um eine neue Weise, die Marx'sche Gesellschaftskritik wieder stärker von ihrem politischen Einsatz im Handgemenge her zu denken.

NEU
Die Ökonomisierung des Vertrauens

Michaela I. Abdelhamid

Die Ökonomisierung des Vertrauens

Eine Kritik gegenwärtiger Vertrauensbegriffe

02/2018 32,99 € *

Der Band kritisiert einen ökonomisch verengten Vertrauensbegriff und seine Dominanz. Er erhellt, wie und warum der Begriff als strategisches Wertschöpfungs-, Macht- und Legitimationsinstrument ausgebeutet wird und was das mit unserem Selbstverständnis anstellen kann.

NEU
Vom Versuch, sich in die Luft zu stellen

Jan Schenkenberger

Vom Versuch, sich in die Luft zu stellen

Die Anthropologie Karl Löwiths im Spannungsfeld von Weber, Buber, Schmitt und Valéry

02/2018 39,99 € *

Der Band deutet das Werk des bedeutenden Heidegger-Schülers Karl Löwith neu. Dabei überträgt Jan Schenkenberger Löwiths Philosophie zudem in neue Kontexte und denkt ihren ethischen Kern in die Gegenwart weiter.

NEU
Body and Reality

Jasper van Buuren

Body and Reality

An Examination of the Relationships between the Body Proper, Physical Reality, and the Phenomenal World Starting from Plessner and Merleau-Ponty

02/2018 39,99 € *

What is our ultimate reality: the physical universe or the world of everyday-life experience? Only a philosophy of the body can answer this question.

NEU
Heteronome Subjektivität

Martin Eldracher

Heteronome Subjektivität

Dekonstruktive und hermeneutische Anschlüsse an die Subjektkritik Heideggers

01/2018 39,99 € *

Mit und gegen Heideggers Subjektkritik denken – der Band zeigt, dass ein Verständnis heteronomer Subjektivität darin beruht, dass die Unmöglichkeit der Selbsttransparenz gerade die Möglichkeit der Freiheit ist.

NEU
Judith Butlers Philosophie des Politischen

Gerald Posselt, Tatjana Schönwälder-Kuntze, Sergej Seitz (Hg.)

Judith Butlers Philosophie des Politischen

Kritische Lektüren

01/2018 ab 26,99 € *

Die erste Edition im deutschsprachigen Raum, die sich dezidiert und umfassend der politischen Philosophie Judith Butlers widmet.

NEU
Elemente einer Metaphysik der Immanenz

Robert Hugo Ziegler

Elemente einer Metaphysik der Immanenz

11/2017 39,99 € *

Der Entwurf einer Metaphysik in nachmetaphysischer Zeit.

NEU
Politischer Pessimismus

Jan-Paul Klünder

Politischer Pessimismus

Negative Weltkonstruktion und politische Handlungs(un)möglichkeit bei Carl Schmitt, Michel Foucault und Giorgio Agamben

11/2017 39,99 € *

Die Werke von Schmitt, Foucault und Agamben werden nach ihrer jeweiligen Wirklichkeitskonstruktion und den verbleibenden politischen Handlungsmöglichkeiten befragt.

NEU
Ort und Verortung

Annika Schlitte, Thomas Hünefeldt (Hg.)

Ort und Verortung

Beiträge zu einem neuen Paradigma interdisziplinärer Forschung

11/2017 ab 24,99 € *

Philosophie meets Spatial Turn – Die Philosophie entdeckt seit geraumer Zeit den Begriff des Ortes neu. Dieser Band diskutiert die Ortsproblematik am Beispiel einschlägiger Autoren und konkreter Ortsanalysen.

NEU
Eine Theorie der vernünftigen Übereinkunft

André Olbrich

Eine Theorie der vernünftigen Übereinkunft

Zur Grundlegung des moralphilosophischen Kontraktualismus

10/2017 39,99 € *

Diese moralphilosophische Abhandlung entwickelt mit seiner Theorie der vernünftigen Übereinkunft die Vertragstheorie weiter und erweist die wechselseitige Akzeptanz als oberstes Kriterium für das menschliche Zusammenleben.

NEU
Vom »oikos« zum Cyberspace

Julia Maria Mönig

Vom »oikos« zum Cyberspace

Das Private in der politischen Philosophie Hannah Arendts

10/2017 ab 26,99 € *

Hannah Arendt 2.0 – das Buch bezieht Hannah Arendts Verständnis des Privaten auf die aktuelle Diskussion um Daten- und Privatheitschutz im digitalen Zeitalter.

NEU
Innen – Außen – Anders

Ann-Cathrin Drews, Katharina D. Martin (Hg.)

Innen – Außen – Anders

Körper im Werk von Gilles Deleuze und Michel Foucault

10/2017 34,99 € *

Dieser Band versammelt interdisziplinäre Beiträge zur Rolle von Körper und Körperlichkeit im Werk der französischen Philosophen Gilles Deleuze und Michel Foucault.

Selbst und Raum

Matthias C. Müller

Selbst und Raum

Eine raumtheoretische Grundlegung der Subjektivität

08/2017 39,99 € *

Erst dann, wenn der Mensch eine Wand um sich weiß, kommt er ganz zu sich. Diese originelle Studie zeigt, inwiefern das Selbst eines Menschen durch den Raum geformt wird.

Die vergebliche Gabe

Hans Holleis

Die vergebliche Gabe

Paradoxe Entgrenzung im ethischen Werk von Jacques Derrida

08/2017 32,99 € *

Die Gabe ist ein Schlüsselbegriff im Werk Jacques Derridas. Erstmalig wird er in Beziehung zur Différence gesehen und im Kontext der Postmoderne analysiert.

Menschenrechte, Geschlecht, Religion

Cornelia Mügge

Menschenrechte, Geschlecht, Religion

Das Problem der Universalität und der Fähigkeitenansatz von Martha Nussbaum

08/2017 44,99 € *

Wie lassen sich universale Normen begründen? Cornelia Mügge sucht in Auseinandersetzung mit Martha Nussbaum nach einer Antwort, die auch mit Blick auf aktuelle gesellschaftliche Kontroversen um Frauenrechte und Religionsfreiheit überzeugend ist.

Existenzieller Republikanismus

Nils Heisterhagen

Existenzieller Republikanismus

Ein Plädoyer für Freiheit

07/2017 ab 26,99 € *

Der Existenzielle Republikanismus muntert zur Freiheit auf.

   
Ergebnisse: 137
1 2 3 4
...
>