Zu »Differenz« wurden 23 Artikel gefunden!

1 von 3
Kinematographische Differenz
ab 22,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kinematographische Differenz

Film und Wahrnehmung

Der Film als Organisationsprinzip: Von Geräuschen, Tönen, Gedanken, Zeit, Raum und deren Wahrnehmung.
Ethnographie und Differenz in pädagogischen Feldern
ab 39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ethnographie und Differenz in pädagogischen Feldern

Internationale Entwicklungen erziehungswissenschaftlicher Forschung

Fragen der Differenz: Der Band zeigt die Erkenntnispotenziale erziehungswissenschaftlich-ethnographischer Forschung auf.
Von Differenz zu Gleichheit
ab 22,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Von Differenz zu Gleichheit

Frauenbewegung und Inklusionspolitiken im 19. und 20. Jahrhundert

Seit Mitte des 20. Jahrhunderts hat die Frauenbewegung ihre Sprache radikal verändert. Die Autorin rekonstruiert diesen einschneidenden Übergang von »Differenz« zu »Gleichheit« und stellt ihn in den Zusammenhang gesellschaftspolitischer Entwicklungen.
Differenz und Herrschaft in den Amerikas
ab 26,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Differenz und Herrschaft in den Amerikas

Repräsentationen des Anderen in Geschichte und Gegenwart

Ein erhellender historischer und transnationaler Blick auf die Idee Amerikas und ihr Verhältnis zu Vorstellungen von Herrschaft, Gleichheit und Differenz.
Epistemologie und Differenz
ab 26,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Epistemologie und Differenz

Zur Reproduktion des Wissens in den Wissenschaften

Das gängige Bild von Wissenschaft wird von Innovation, von der Entdeckung des Neuen bestimmt. Doch welche Rolle spielt das Alte, das Bestätigen und Reproduzieren von Bekanntem? Der Sammelband entwirft ein anderes Bild von der Wissenschaftsgeschichte.
Differenz und Raum
Neu
32,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Differenz und Raum

Zwischen Hegel, Wittgenstein und Derrida

»Differenz« und »Raum« gehören zu den wichtigsten Schlagworten der gegenwärtigen Debatten in der Philosophie und den Kulturwissenschaften. Die Studie betrachtet »Differenz« als zentrale Bezugsgröße einer Sprachtheorie, die nicht länger versucht, die Bedeutung eines Begriffs durch die Referenz auf eine außersprachliche Wirklichkeit oder mentale Vorstellungen zu erklären. Den Gegenstand der Untersuchung bilden die sprachphilosophischen Ansätze von Hegel, Wittgenstein und Derrida, die bislang voneinander getrennten Denktraditionen zugeordnet wurden und hier zum ersten Mal in einen fruchtbaren und gleichberechtigten Austausch treten. Wie sich zeigen lässt, versuchen die drei betrachteten Autoren in je verschiedener Weise das für ihre Theorie der Sprache grundlegende Differenztheorem in Begriffen des Raumes – als Abstand, Zwischenraum oder Aufspreizung – zu verstehen.
Die Dissertation wurde mit dem Bremer Studienpreis 2007 in der Sparte »Beste Dissertation in den Sozial- und Geisteswissenschaften« ausgezeichnet.
Zur Unüberwindbarkeit kultureller Differenz
ab 25,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zur Unüberwindbarkeit kultureller Differenz

Grundlagentheoretische Reflexionen

Was ist darunter zu verstehen, wenn von einem Aufeinandertreffen der Kulturen die Rede ist? Was genau wird postuliert, wenn von »Kosmopolitisierung«, »Amalgamierung« oder »Hybridisierung« der Kulturen die Rede ist? Zur Beantwortung dieser und ähnlicher Fragestellungen wird hier das Phänomen der »kulturellen Differenz« ausgehend von empirischen Erkenntnissen grundlagentheoretisch reflektiert. Das Problem der kulturellen Differenz wird von der Konstitution des subjektiven Bewusstseins und den praktischen Problemen intersubjektiven Verstehens her aufgerollt. Vorgestellt werden materiale Analysen zur Herausbildung »kultureller Differenz«, deren Erkenntnisse sozialtheoretisch gedeutet werden können.
Jenseits des Paradigmas kultureller Differenz
Neu
23,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Jenseits des Paradigmas kultureller Differenz

Neue Perspektiven auf Einwanderer aus der Türkei

Zwar ist in den letzten Jahren der Konsens gewachsen, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, aber der Blick auf Migranten hat sich dadurch nicht wesentlich geändert. Auf der Basis des Paradigmas kultureller Differenz gelten sie nach wie vor als die Anderen, die Fremden. Doch die Fremdheit der Migranten als eine Prämisse der Debatte über Einwanderung in Deutschland verstellt den Blick für eine sehr vielfältige und gar nicht unbedingt fremde Lebenswirklichkeit. Die Beiträge dieses Bandes nun stellen diese Prämisse in Frage. Sie untersuchen, wie in den Diskursen von Gesellschaft, Politik und Wissenschaft die kulturelle Differenz vor allem der Einwanderer aus der Türkei immer wieder festgeschrieben wird und diskutieren anhand neuer theoretischer Zugänge alternative Perspektiven. Damit bereichert der Band die gegenwärtige Diskussion um Migration um notwendige innovative Positionen.
Lehrer_in, Migration und Differenz
Neu
39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Lehrer_in, Migration und Differenz

Fragen der Zugehörigkeit bei Grundschullehrer_innen der zweiten Einwanderungsgeneration in der Schweiz

Was heißt es, Lehrperson »mit Migrationshintergrund« zu sein? Die Studie zeigt vier idealtypische Orientierungsmuster im Umgang mit der Frage der Zugehörigkeit.
Disability History
ab 23,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Disability History

Konstruktionen von Behinderung in der Geschichte. Eine Einführung

Hat Behinderung eine Geschichte? Die internationale Disability History verbindet Geschichtswissenschaft und Disability Studies. Der Band führt in diese neue historische Teil-Disziplin ein.
1 von 3
  • Autor_in bei transcript werden

    transcript ist einer der führenden wissenschaftlichen Fachverlage im deutschsprachigen Raum. Die Schwerpunkte unseres Programms liegen in den Kultur-, Medien- und Sozialwissenschaften, in der Geschichte, der Philosophie und im Kulturmanagement. Wir pflegen über 100 Editionen mit jährlich ca. 400 Neuerscheinungen in deutscher und englischer Sprache sowie eine Backlist von über 3.500 Titeln – in print und digital. Programm Unser Programm ist ein »Happening Place« für innovative...
    https://www.transcript-verlag.de/autor-in-bei-transcript-werden

  • PR und Marketing

    Mehr denn je kommt es heute darauf an, eine Publikation aus der täglichen Informationsflut herauszuheben und ihr gezielt Aufmerksamkeit bei ihren Zielgruppen zu verschaffen. Mit ansprechenden Werbemedien, unserer effektiven PR, präzisem Marketing sowie einem leistungsfähigen Vertrieb setzen wir uns täglich dafür ein, die Sichtbarkeit Ihrer Publikationen zu steigern. Komplettiert wird dies durch ein weitverzweigtes Netzwerk mit starken Partnern im digitalen und internationalen Vertrieb....
    https://www.transcript-verlag.de/pr-und-marketing

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung