1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Medien und Diskurs
ab 35,99 €
Erscheinungsdatum: 2008-11-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Medien und Diskurs

Zur Skandalisierung von Privatheit in der Geschichte des Fernsehens

Medienwissenschaft meets Diskursanalyse! Der Band leistet einen langen überfälligen Dialog dieser beiden Perspektiven - veranschaulicht an der
Geschichte der öffentlichen Skandalisierung von Privatem im Fernsehen.
Diskurs und Hegemonie
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-10-01

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Diskurs und Hegemonie

Gesellschaftskritische Perspektiven

Der Band lotet das gesellschaftskritische Potenzial aktueller Hegemonie- und Diskurstheorien aus und entwickelt eine innovative Perspektive zur kritischen Analyse sozialer Ungleichheiten.
Mies van der Rohe im Diskurs
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum: 2013-06-25

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Mies van der Rohe im Diskurs

Innovationen – Haltungen – Werke. Aktuelle Positionen

Der interdisziplinäre Band versammelt jüngere Positionen zum Werk Mies van der Rohes – und liefert ein beeindruckendes Dokument für die Aktualität von Werk und Haltung des Architekten.
Erwachsenenbildung als Diskurs
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-09-22

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Erwachsenenbildung als Diskurs

Eine wissenssoziologische Rekonstruktion

»Erwachsenenbildung« – wie funktioniert diese Disziplin und wie konstituiert sie ihren Gegenstand?
Synästhesie als Diskurs
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-02-28

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Synästhesie als Diskurs

Eine Sehnsuchts- und Denkfigur zwischen Kunst, Medien und Wissenschaft

Ein frischer Blick auf den Synästhesie-Diskurs in den Natur- und Geisteswissenschaften seit dem 19. Jahrhundert – und zugleich eine interdisziplinär angelegte, originelle Kulturgeschichte der Moderne!
Diskurs und Dekor
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-10-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Diskurs und Dekor

Die China-Rezeption in Mitteleuropa, 1600-1800

Wie und warum man über China sprach, ohne es gesehen zu haben. Eine Studie zur Chinarezeption im Alten Reich, 1600-1800.
Handbuch Diskurs und Raum
ab ca. 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2020-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Handbuch Diskurs und Raum

Theorien und Methoden für die Humangeographie sowie die sozial- und kulturwissenschaftliche Raumforschung
(3., überarbeitete und erweiterte Auflage)

Das Standardwerk für die Humangeographie sowie die sozial- und kulturwissenschaftliche Raumforschung, nun in komplett überarbeiteter und erweiterter Neuauflage!
Diskurs
Neu
11,50 €
Erscheinungsdatum: 2003-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Diskurs
Mit Michel Foucaults folgenreichem Diktum vom Verschwinden des Subjekts begann die Erfolgsgeschichte des Diskursbegriffs, der seit einigen Jahren auch in der Soziologie an Bedeutung gewinnt, insofern er der »Materialität« und Eigendynamik von Kultur Rechnung trägt.
Diese Einführung behandelt zunächst die diskurstheoretische Untergrabung strukturalistischer Leitlinien. Anschließend werden zentrale Begriffe wie »Dekonstruktion«, »Genealogie«, »diskursive Praktiken« und »Performativität« geklärt, um dann den Komplex »Macht-Wissen-Körper-Subjekt« in seiner gesellschaftstheoretischen Dimension in den Blick zu nehmen. Der Text revidiert im Anschluss an Foucault und Butler eine Auffassung von Gesellschaft als gleichsam »äußerer« Macht, die einseitig auf ein Individuum einwirkt, und ersetzt diese Auffassung durch eine Konzeption von Gesellschaft, die dem Individuum eine soziale Existenz zuallererst gewährt und sich, wie das Subjekt, performativ konstituiert.
Diskurs – Stadt – Kriminalität
Neu
27,80 €
Erscheinungsdatum: 2005-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Diskurs – Stadt – Kriminalität

Städtische (Un-)Sicherheiten aus der Perspektive von Stadtforschung und Kritischer Kriminalgeographie

(Un-)Sicherheit ist weltweit zu einem Megatrend der Stadtentwicklung geworden. Die öffentliche Hand und die Privatwirtschaft etablieren neue Sicherheitspolitiken: Überwachungs- und Kontrolltechniken, städtebauliche Veränderungen, Formalisierung sozialer Kontrolle. Mit steigender Kriminalität kann dies jedoch nicht erklärt werden. Die Beiträge aus Stadtforschung und Kritischer Kriminalgeographie zeigen, dass die Differenzierungen von sicheren und unsicheren Orten das Ergebnis sozialer und diskursiver Konstruktionen sind und legen Strategien und Mechanismen zur Konstruktion von (Un-)Sicherheit offen. Dies ermöglicht neue Perspektiven auf den Zusammenhang von (Un-)Sicherheit und Stadt.
Politischer Diskurs und Hegemonie
Neu
29,80 €
Erscheinungsdatum: 2006-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Politischer Diskurs und Hegemonie

Das Projekt »Soziale Marktwirtschaft«

Wie entstehen dominante politische Sprach- und Denkmuster und wie hängen sie mit den gesellschaftlichen Machtverhältnissen zusammen? Diesen Fragen nach dem Funktionieren diskursiver Hegemonien will der vorliegende Band unter der Verknüpfung von Politik- und Diskurswissenschaft auf den Grund gehen. Anhand der Untersuchung des hegemonialen Projekts »Soziale Marktwirtschaft« werden die politisch-diskursiven Charakteristika und Strategien erfolgreicher Hegemonien rekonstruiert. Zudem veranschaulicht die exemplarische Analyse des westdeutschen wirtschaftspolitischen Diskurses der Nachkriegsjahre, wie die Politikwissenschaft von diskurswissenschaftlicher Forschung profitieren kann.
1 von 2

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung