Bildung – Intersektionalität – Othering
ab 34,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bildung – Intersektionalität – Othering

Pädagogisches Handeln in widersprüchlichen Verhältnissen

Wer gehört dazu – und wer nicht? Mit der Perspektive der Intersektionalität werden Widersprüche von Bildung in gesellschaftlichen Dominanzverhältnissen sowie Prozesse des Othering analysiert.
Erinnerung und Intersektionalität
ab 49,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Erinnerung und Intersektionalität

Frauen als Opfer der argentinischen Staatsrepression (1975-1983)

Während international das Jahr der Frau ausgerufen wird, beginnt 1975 in Argentinien eine Welle massiver Menschenrechtsverletzungen an Frauen. Die intersektionale Untersuchung der Erinnerungsnarrative beleuchtet einen dunklen Abschnitt der Geschlechtergeschichte.
Intersektionalität und Kulturindustrie
ab 26,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Intersektionalität und Kulturindustrie

Zum Verhältnis sozialer Kategorien und kultureller Repräsentationen

Kulturen der Ungleichheit: Der Band beleuchtet, wie popkulturelle Formate, v.a. in Film, Fernsehen und Zeitschriften, zur (Re-)Produktion sozialer Ungleichheiten beitragen.
Intersektionalität revisited
ab 26,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Intersektionalität revisited

Empirische, theoretische und methodische Erkundungen

Der Ansatz der Intersektionalität hat in Soziologie und Geschlechterforschung Konjunktur. Konstruktiv-kritisch betrachtet dieser Band das neue Paradigma – und denkt es weiter.
Intersektionalität
ab 11,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Intersektionalität

Zur Analyse sozialer Ungleichheiten
(2., unveränderte Auflage 2010)

Der erste deutschsprachige Überblicksband über die internationale Debatte um Intersektionalität, die die Diskussion um soziale Ungleichheit in der Soziologie und den Gender Studies seit Jahren zunehmend belebt.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung