Über uns

transcript ist einer der führenden wissenschaftlichen Fachverlage im deutschsprachigen Raum mit Schwerpunkten in den Kultur- und Sozialwissenschaften sowie in der Geschichte, in der Philosophie und im Kulturmanagement.
Diese Bereiche bespielen wir mit gut 100 Reihen, mehr als 300 Neuerscheinungen pro Jahr und einer Backlist von mehr als 2.000 Titeln.


Programm
Dahinter steht eine Programmarbeit, die sich der Aufgabe verschrieben hat, sowohl den führenden wissenschaftlichen Forschungsrichtungen und -fronten als auch vielversprechenden innovativen Ansätzen und Themen einen editorischen Raum zu geben. Der Augenmerk richtet sich vor allem auch auf die Rezeption internationaler Diskurse in der deutschsprachigen Wissenschaft.

Nicht zuletzt sollen dabei Bücher entstehen, die auf die Schlüsselfragen der Gegenwart zeitgemäße wissenschaftliche Antworten geben und damit in die öffentlichen Debatten um die Deutung der Welt, in der wir leben, intervenieren können. So stehen in unserem Programm neben klassischen wissenschaftlichen Formaten gut lesbare Essays im Fokus, die nicht nur einem breiteren Publikum originelle und wissenschaftlich fundierte Zeitdiagnosen anbieten, sondern zugleich der Wissenschaft eine hörbare Stimme im öffentlichen Raum verleihen.

Die Weiterentwicklung des Kulturbegriffs und die Positionsbestimmung der Kulturwissenschaften sind zu einem Gravitationszentrum der jüngeren wissenschaftlichen Debatten geworden und bilden daher in der Vielfalt ihrer Facetten einen Schwerpunkt unseres Programms. Daneben rücken zunehmend Fragen einer Neuen Ökologie in den Mittelpunkt, die sich vor allem auch einer Neubestimmung des Verhältnisses Kultur/Natur angenommen hat, sich aber zugleich in einer Vielzahl neuer Formen der sozialen Praxis materialisiert.

Die Analyse der materiellen Kultur wird dabei durch zahlreiche weitere wissenschaftliche Themen und Diziplinen vertieft und ergänzt. Zunächst schließen sich etwa Fragen nach Transkulturalität in der Migrationsgesellschaft, Analysen moderner Körperlichkeiten sowie die Auseinandersetzung mit ästhetischen Signaturen unserer Kultur an. In einem weiteren Verständnis des Kulturbegriffs folgen z.B. Analysen der digitalen Medienkultur sowie die Auseinandersetzung mit dem Spatial Turn und der Neuaushandlung von räumlichen und urbanen Arrangements bis hin zu Fragen nach dem Politischen respektive der Demokratie sowie dem Kapitalismus im Zeitalter der Globalisierung.


Moderne Kommunikation und Medialität
Ob Marketing, PR oder Autorenkommunikation: Wir bedienen uns konsequent digitaler Kommunikationsmedien auf der Höhe der Zeit. Dies verbürgt nicht nur eine breite Aufmerksamkeit für unsere Bücher, sondern auch einen hervorragenden Service für Autoren, Rezensenten, Kunden und andere Partner. Neben einer modernen Website, elaborierten E-Mail-Newslettern und kreativen Einsätzen von Social Media zählt ab 2013 auch der Einstieg ins E-Book dazu, das neben unsere Printmedien tritt. Mit professioneller Gestaltung und handwerklich hochwertigem Druck haben wir im Printbereich seit jeher das Beste aus dem Medium Buch herausgeholt und eine Markanz erreicht, die sich vom Mainstream deutlich absetzt und so das Interesse von Lesern und Rezensenten befördert.
Im Ergebnis steht eine hohe Aufmerksamkeit nicht nur im Fachsortiment, sondern auch in den Fachmedien und den großen Feuilletons.


Globaler Wirkungsradius
Die Veröffentlichung nicht nur deutscher, sondern auch englischsprachiger Bücher sowie ein besonderes Augenmerk auf internationale Vertriebsmöglichkeiten, die vor allem durch die Kooperation mit Columbia University Press sichergestellt werden, verbürgen einen globalen Wirkungsradius von transcript.


Wir heißen Sie auf unserer Website herzlich willkommen und wünschen Ihnen eine anregende Zeit mit unseren Titeln und Themen.

Ihre transcripts