Differenz und Herrschaft in den Amerikas

Repräsentationen des Anderen in Geschichte und Gegenwart

Gegenwart und Geschichte der Amerikas sind durchzogen von Herrschaftsverhältnissen, in denen alte und neue Ideen, Darstellungen und Wirklichkeiten permanent verhandelt werden. Innerhalb eines breiten historischen und räumlichen Kontexts fragt dieses Buch, wie Ideen soziale und kulturelle Bedeutung erlangen. Über welche Darstellungsformen werden sie kommuniziert? Wie werden über Ideen und Darstellungen Wirklichkeiten geschaffen?

Die Beiträge betrachten symbolische Repräsentationen des Anderen in sozialen Ordnungen in den Amerikas: Sie gehen auf die vor-, koloniale und postkoloniale Zeit ein und beziehen sich vor allem auf den lateinamerikanischen Raum. Im Vordergrund stehen die kulturell konnotierte Vorstellung und symbolische Darstellung von Differenz im Kontext machtpolitischer Auseinandersetzungen und deren unterschiedlich erfahrene Wirklichkeiten.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Vorwort

    Seiten 9 - 10
  4. Zur Einführung: Abgrenzungen, Eingrenzungen und Möglichkeiten

    Seiten 11 - 24
  5. Symboltheorie aus Ethnologischer Sicht: eine einführende Skizze

    Seiten 25 - 34
  6. Wie Mestizen zu Mestizen wurden: zur Geschichte einer sozialen Kategorie

    Seiten 37 - 68
  7. Idealisierte Darstellung oder Abbild: Hierarchien in den Casta-Gemälden Neu-Spaniens des 18. Jahrhunderts

    Seiten 69 - 80
  8. Black, White, or Faerie Folk? Louisianas Kreolen zwischen Erinnerung und Vergessen

    Seiten 81 - 92
  9. Soziale Distinktion in der Us-Amerikanischen Musikgeschichte: die Entstehung der Barbershop Harmony

    Seiten 93 - 102
  10. Immaterielles Weltkulturerbe: Symbolische Repräsentationen (in) der Dominikanischen Republik

    Seiten 103 - 114
  11. Ästhetik eines Widerstandes: Szenarien des Candomblé im mythopoetischen Archiv des ?schwarzen? Theaters in Brasilien

    Seiten 115 - 126
  12. Afrika durch gute Absichten

    Seiten 129 - 144
  13. Als ?Brasilianerin? in Berlin: Eine Auseinandersetzung mit symbolischen Verortungen

    Seiten 145 - 158
  14. Mediale Neuverortungen von nationalen Symbolen in den Amerikas

    Seiten 159 - 170
  15. »Die wahren Helden unseres modernen Lebens« - gesellschaftliche Position und Identität lateinamerikanischer Intellektueller

    Seiten 171 - 180
  16. Raum und Repräsentation: Die Siedlung Ciudadela Sucre

    Seiten 181 - 188
  17. Körper der Begegnung: Gesundheit, Tod und Heilung im frühneuzeitlichen Cartagena de Indias

    Seiten 189 - 198
  18. Performative Therapie in einem Candomblé- und Umbanda-Tempel

    Seiten 199 - 204
  19. Konstruktion von Welt in den Kulturen der »Frühen Zwischenzeit« an der Küste Perus

    Seiten 207 - 228
  20. Der »Schlafende Gigant« ist erwacht: Aneignungen kultureller Repräsentationen am Beispiel der Bennett-Stele

    Seiten 229 - 242
  21. Die symbolische Repräsentation von Ordnung: Inszenierungen und Vermittlungsleistung von Institutionen in Yucatán im Zeitalter der Revolutionen

    Seiten 243 - 252
  22. Übersetzung in kolonialzeitlichen Katechesediskursen in Peru

    Seiten 253 - 264
  23. Der Einsatz diskursiver Traditionen in der »Primer Nueva Corónica y Buen Gobierno« (1615)

    Seiten 265 - 270
  24. Kontroverse Geschichtsbilder: Mario Vargas Llosas Strategie fiktionaler Erinnerungspolitik

    Seiten 271 - 282
  25. Indigenistische Aspekte im Werk Raúl Anguianos: Die Reise nach Bonampak

    Seiten 283 - 294
  26. Formen der Selbstinszenierung: Nahui Olin, eine mexikanische Künstlerin der 1920er Jahre

    Seiten 295 - 304
  27. Visuelle Umsetzung geistiger Welten

    Seiten 305 - 310
  28. Autorinnen und Autoren

    Seiten 311 - 313
  29. Backmatter

    Seiten 314 - 318
Mehr
29,80 € *

2009-01-27, 318 Seiten
ISBN: 978-3-8376-1063-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Anne Ebert

Anne Ebert, Freie Universität Berlin, Deutschland

Maria Lidola

Maria Lidola, Berlin, Deutschland

Karoline Bahrs

Karoline Bahrs, University of Pittsburgh/PA, USA

Karoline Noack

Karoline Noack, Rheinische Friedrich Wilhelms-Universität Bonn, Deutschland

Besprochen in:

Anthropological Abstracts, 8 (2009)
Buchtitel
Differenz und Herrschaft in den Amerikas Repräsentationen des Anderen in Geschichte und Gegenwart
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
318
Ausstattung
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-8376-1063-5
DOI
Warengruppe
1558
BIC-Code
HBJK HBTQ HBTR
BISAC-Code
HIS036000 HIS037000 POL045000
THEMA-Code
NHK NHTQ NHTR
Erscheinungsdatum
2009-01-27
Auflage
1
Themen
Postkolonialismus, Amerika, Kulturgeschichte
Adressaten
Ethnologie, Geschichte, Soziologie, Altamerikanistik, Literatur-, Kunst- und Musikwissenschaften
Schlagworte
Lateinamerika, Repräsentation, Symbol, Postkoloniale Theorie, Postkolonialismus, Amerika, Kulturgeschichte, Amerikanische Geschichte, Kolonialgeschichte, Geschichtswissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung