Theater und Medien / Theatre and the Media

Grundlagen – Analysen – Perspektiven. Eine Bestandsaufnahme

Mit mehr als 50 Beiträgen internationaler Wissenschaftler_innen bietet dieser Band einen profunden Überblick über die Beziehungen zwischen Theater und (anderen) Medien. Theoretische Reflexionen zu Konzepten wie Theatralität, Inter-, Trans- und Multi-Medialität stehen neben konkreten Fallbeispielen künstlerischer Praxis, wobei Relationen von Theater, Tanz und Musiktheater zu (anderen) Medien wie Film, Fernsehen, Hörfunk oder Internet analysiert werden.

Open Access

2015-09-27, 584 Seiten
ISBN: 978-3-8394-1064-6
Dateigröße: 19.6 MB

Weiterempfehlen

Henri Schoenmakers

Henri Schoenmakers, Roosevelt Academy Middelburg, Niederlande

Stefan Bläske

Stefan Bläske, Universität Wien, Österreich

Kay Kirchmann

Kay Kirchmann, FAU Erlangen-Nürnberg, Deutschland

Jens Ruchatz

Jens Ruchatz, Universität Marburg, Deutschland

»[Der Band bietet] einen umfassenden Überblick über die gegenwärtige theaterwissenschaftliche Forschung zu einem ebenso aktuellen wie grundlegenden Thema.«
Jörn Etzold, Germanistik, 50/1-2 (2009)
»Insgesamt [...] ein durchweg gut konzipiertes Buch,
das keine Antworten gibt, sondern zeigt, wie bereichernd insbesondere das Theater in der reflexiven Erkundung unserer Vorstellungen geworden ist und wie notwendig die Zusammenarbeit zwischen Kunst- und Medienwissenschaften über die akademischen Schranken hinaus ist.«
Eliane Beaufils, MEDIENwissenschaft, 3 (2009)
Buchtitel
Theater und Medien / Theatre and the Media Grundlagen – Analysen – Perspektiven. Eine Bestandsaufnahme
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
584
ISBN
978-3-8394-1064-6
DOI
10.14361/9783839410646
Warengruppe
1586
BIC-Code
AN JFD ASD
BISAC-Code
PER011020 SOC052000 PER003000
THEMA-Code
ATD JBCT ATQ
Erscheinungsdatum
2015-09-27
Themen
Medien, Theater
Adressaten
Theaterwissenschaft, Medienwissenschaft, Tanzwissenschaft, Literaturwissenschaften, Pädagogik
Schlagworte
Theater, Musiktheater, Medien, Intermedialität, Performance, Tanz, Theaterwissenschaft, Medienästhetik, Analoge Medien

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung